Frage von huuuaah, 49

Gleitlager als Festlager & Riementrieb - Wie konstruieren?

Hallo meine Freunde ;)

Ich studiere Maschinenbau und habe folgende Aufgabenstellung:

Ich muss eine technische Zeichnung anfertigen wobei Lager A dem Festlager entspricht und Lager B dem Loslager, soweit so gut. Gefordert wird dass die beiden Lager Gleitlager sind, doch wie fixiere ich A (Gleitlager) axial ? mit Stellring, Sicherrungsring und/oder Gleitlagerscheiben?? Im Hoi'schen find ich dazu nichts. Ich sollte den Lagern eine Möglichkeit geben es nachzuschmieren wahrscheinlich mit Schmiernippel, Schmierring oder?

Die Aufgabenstellung ist eher unpräzise gewählt, niedrige Drehzahl das weiß ich. Auf der Welle befindet sich zudem zwei Welle-Nabe-Verbindungen mit Riementrieb und einmal Formschlüssiges WNV, doch wie zeichne ich das? Ich habe keine Maße lediglich einen Bereich für den Durchmesser der Welle den ich frei entscheiden kann und natürlich alles mit Hand auf DIN A2 zeichnen... Der Professor ist auch nicht gerade hilfreich, stundenlang in Büchern gewälzt und werde nicht fündig. Hoffe ihr könnt mir helfen

Antwort
von biggestmaxi, 37

Festlager hat üblicherweise winemaker axialen Anlaufbund, die Welle einen Absatz oder eine Anöaufscheibe. Als formschlüssige WNV wird in so einfachen Fällen meist eine Passfeder verwendet. Wie die gezeichnet wird steht in der DIN oder in jedem Buch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community