Frage von therandomUser, 18

Gleichung mit f, ln(f), und ln(af+b) nach f auflösen?

Antwort
von ProfFrink, 18

Potenzieren zu Basis e hilft immer, so wie Kamillentee:

K = ln(f)    -> e^K = e^ln(f) = f      ->     f = e^k

Begründung: Die Nacheinanderausführung von ln und e^  heben sich auf. Frag´ Deinen Taschenrechner und mach die Probe aufs Expempel

K = ln(af+b)   ->  e^K = e^ln(af+b)     af+b = e^K

f = 1/a *(e^K-b)

Kommentar von therandomUser ,

Und was mache ich dann mit dem "e^f"'s

Kommentar von ProfFrink ,

Ganz einfach: Logarithmieren. Der Logarithmus ist die Umkehroperation zur Potenzbildung. Frag doch einfach Deinen Taschenrechner. Du tippst irgendeine Zahl ein, meinetwegen 2,1111 . Da rufts Du "exp" auf. Es erscheint 8,257.... Dann rufst Du "ln" auf. Und die 2,1111 ist wieder da.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community