Frage von Till1626, 37

Gleichung lösen...mit Bruch?

(x/2)² = 16

Expertenantwort
von Suboptimierer, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 37

Ziehst du die Root und multiplizierst anschließend mit 2.

Kommentar von Willibergi ,

Ziehst du die Root

Yo Aldeer, verfällst du in die Jugendsprache? ^^

LG Willibergi

Kommentar von Suboptimierer ,

Auch ne Form von Horizonterweiterung. ;)

Kommentar von Volens ,

Warum soll man nicht die Ruth ziehen?
Schon Goethe sagte: "Das ewig Weibliche zieht uns hinan!"

Antwort
von lavre1, 36

setzte doch mal etwas ein und schau wie es geht, beginne mit 1, dann nimmst du 2  dann 3 usw...

du kannst dann sehen wie sich das ganze entwickelt, und findest auch die lösung.

Kommentar von Willibergi ,

Ausprobieren ist aber nicht, was gefordert ist.

LG Willibergi

Antwort
von Eisfreak, 20

(x/2)^2=16

(x^2)/(2^2)=16

(x^2)/4=16 |*4

x^2=64

Jetzt die Wurzel ziehen:

x=-8 oder x=8

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 29

Das geht so:

    x
(——)² = 16                |±√
    2

  x
—— = ±4                   |*2
  2

x = ±8

x ist also entweder -8 oder 8. |x| = 8.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Gleichungen, Mathe, Mathematik, 1

So geht's am schnellsten:

(x/2)² = 16     | √
 x/2   = ± 4    | *2
    x   = ± 8

IL = { -8; 8 }

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community