Frage von Einhornpflaster, 15

Gleichsetzungsverfahren Kontrolle?

  • Wie kontrolliert man, ob man bei dem Gleichsetzungsverfahren alles richtig gemacht hat?
Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe, 10

Bei linearen Gleichungssystemen bekommt man am Ende immer Lösungen für x und y heraus. (manchmal auch z, a, b, ...)
Um zu überprüfen, ob die Lösungen korrekt sind, kann man einfach alle Variablen in alle Gleichungen einsetzen.
Richtig gerechnet wurde, wenn damit eine wahre Aussage entsteht. (z. B. 5=5 oder 3=3)
Falsch gerechnet wurde, wenn ein Widerspruch entsteht. (8=4 oder 5=12)
Damit kannst du deine Lösungen einfach überprüfen.
Ich hoffe, ich könnte dir helfen.
LG Willibergi

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathe, 13

Wie bei den anderen Verfahren auch, setzt Du die Lösungen, die Du letztendlich ermittelt hast, in eine (oder mehrere) Ursprungsgleichungen ein, und prüfst so, ob auf beiden Seiten der Gleichung(en) auch das Gleiche steht.

Kommentar von Wechselfreund ,

in eine (oder mehrere) Ursprungsgleichungen

...sicherheitshalber in alle...

Kommentar von Willibergi ,

Nicht nur sicherheitshalber, sondern unbedingt!
Denn bei einer Gleichung kann eine wahre Aussage entstehen, während bei einer anderen ein Widerspruch entsteht.
LG Willibergi

Antwort
von authumbla, 15

Könntest Die Lösungen in die Ursprungsgleichungen einsetzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten