Gleichförmige Geschwindigkeit oder gleichförmige Beschleunigung ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gleichförmige Geschwindigkeit: Ein Auto fährt gleichmäßig mit 50 km/h.
Gleichförmige Beschleunigung: Ein Auto beschleunigt gleichmäßig bspw aus dem Stand mit 2 m/s^2 und wird immer immer schneller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fachlich korrekt unterscheidet man in gleichförmige Bewegung, bei dem zu jedem Zeitpunkt die Geschwindigkeit gleich ist (v=s/t Geschwindigkeit=Strecke durch Zeit), und die gleichmäßig beschleunigte Bewegung, bei der eben das betrachtete Objekt gleichmäßig schneller oder langsamer wird (v=a•t Geschwindigkeit=Beschleunigung mal Zeit). Die Unterscheidung erfolgt dadurch, ob das Objekt schneller wird oder eben die Geschwindigkeit konstant ist.

Hoffe ich konnte Helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sagen doch schon die Begriffe:

Bei der gleichförmigen Geschwindigkeit bleibt die Geschwindigkeit gleich und bei der gleichförmigen Beschleunigung bleibt die Beschleunigung gleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei Beschleunigen ist v keine gerade Konstante sondern eher Parabel


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gleichförmige geschwindigkeit = das Auto fährt stundenlang 100, ohne unterbrechung

gleichförmige Beschleunigung = das Auto beschleunigt von 0 auf 100 pro Sekunde immer um den gleichen Faktor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?