Frage von Floriii1990, 8

Gleicher Traum schon seit Jahren?

Hallo Ich habe da mal eine frage und zwar träume ich ab und zu und das schon seit dem ich 16 jahre alt bin, (bin jetzt 26) immer wieder diesen einen traum

nicht immer aber in den 10 jahren schon oft und zwar handelt es sich darum das ich mit meinem kind oder ich halt auch mal alleine (ist mal so und so) im treppenhaus bin und plötzlich geht das Licht aus

alles ist plötzlich dunkel ich falle um und kann mich nicht mehr bewegen mein ganzer körper wird schwach und warm ich bekomme kaum luft und versuche nur noch nach hilfe zu rufen aber es geht nicht

es fühlt sich so an als ob ich gelähmt wäre irgendwann werde ich auf einmal wach und habe (angst) / Panik oder halt dieses gefühl nicht mehr einschlafen zu wollen da ich nicht wieder diesen traum haben möchte Ich merke wenn ich wach bin richtig die panik in mir wie kann man dies erklären hat da jemand vllt eine antwort woran das liegen könnte ?

ps. Ich habe deswegen auch etwas panik wenn ich alleine in den Keller gehe und Plötzlich das licht ausgeht ich muss es sofort wieder anschalten weil ich sonst an diesen traum denken muss und (leichte Panik bekomme)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Floriii1990,

Schau mal bitte hier:
Traum Panik

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von piadina, 6

Vllt. war da mal was, was diese im Traum wiederkehrende Beklemmung verursacht hat. Wenn es Dir einfällt und Du darüber nachdenkst, kannst Du sicher einen Weg finden, dieses Gefühl aufzulösen. Dann werden diese Träume wohl möglich verschwinden.

Ich denke, durch Träume will uns die Seele auf etwas aufmerksam machen.

Antwort
von bluberryMuffin, 3

Ja, dass ist ein altbekanntes Problem in träumen. Bei mir ist schon alles vorgekommen. Manchmal versuche ich um Hilfe zu schreien, kann es aber nicht, weil aus meinem Mund nur irgendein Röcheln kommt, manchmal wird alles so dunkel, dass man nichts mehr sieht, manchmal will ich vor irgendwas wegrennen, komme aber nicht vom Fleck, weil ich unendlich langsam bin oder Luftsprünge mache und mich nicht nach vorne bewege, manchmal falle ich aus großer Höhe irgendwo runter...

Wenn ich als psychologisch unwissender das beurteilen sollte, würde ich sagen, dass man Träumen seine Erlebnisse verarbeitet und das Unterbewusstsein Charakterzüge aufzeigt, denen man sich nicht so bewusst ist. Die Frage ist: Warum kommt in deinem Traum immer das selbe vor? Hast du früher irgendeine ähnliche Situation erlebt? Hattest du irgendwelche besonderen Ängste, die damit verbundenen sein könnten? Blindheit deutet auf Abhängigkeit und Orientierungslosigkeit hin. Hast oder hattest du irgendwelche Angste oder Situationen früher? Du kannst auch einen Psychologen bemühen.

Kommentar von Floriii1990 ,

Also nicht das ich jetzt wusste ich hatte damals 2 Tumore dadurch konnte ich für einige zeit nicht laufen ich weiß nicht ob es damit vllt zusammen hängen könnte. und vor ca. 6 monaten eine knie op wo ich auch erstmal nicht mehr laufen konnte aber es nun wieder geht

Antwort
von Sekai2706, 3

Gleiche Träume träume ich auch manchmal. Sowie du es beschrieben hast. Ich denke, dass ist ganz normal

LG Akane Tsunemori

Antwort
von LarsIngwerTee, 3

Hatte ich auch mal nur das da ein grünes Monster das an Flip aus Biene Maja erinnerte aus meinem Schrank kam und ich konnte mich auch nicht bewegen und hatte totale Angst (war da 4-7) das nennt man schlafparalyse und ist bei jedem mal
Aber merkwürdig ist über so eine lange Zeit :-D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten