Frage von carolynCent, 55

Glaut ihr das Träume etwas bedeuten?

Glaubt ihr dass träumen etwas bedeutet? Z.b wenn man von leuten aus der schule träumt mit den man nichts zu tun hat? Will das schicksal oder das Universum auf sich aufmerksam machen? Könnt ihr mir helfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Simon1344378, 21

Hast du jemals in deinem Traum die Farbe Aitinjo gesehen?

Kommentar von carolynCent ,

Nein. Wieso?

Kommentar von Simon1344378 ,

Du hast in deinem Traum nicht gesehen, da du sie in der realen Welt noch nicht gesehen hast.

Was ich dir mit dieser Frage verdeutlichen wollte ist, dass dein Gehirn die von dir einzelnen aufgenommenen Informationen abruft und oft neu miteinander in Verbindung setzt.

Wäre es etwas übernatürliches könntest du Sachen sehen die du in der realen Welt noch nie wahrgenommen hast!^^

Antwort
von Tasha, 29

Das Schicksal oder das Universum würde ich mal außen vor lassen.

Für mich heißt das, dass man sich unbewusst doch mit dieser Person oder einer Situation, in der sie vorkommt, oder einer ihrer Eigenschaften etc. befasst hat und das nun im Traum zum Ausdruck kommt.

Oder es hat absolut nichts mit der Person zu tun, sondern sie ist nur zufällig in einem Traum vorhanden, der sich um etwas ganz anderes dreht (z.B. Hoffnung, Angstsituation, Stressbewältigung etc.). Oft träumt man kleine Sequenzen, die im Alltag öfter abgelaufen sind. Ich habe bspw. als Kind mal geträumt, ich befände mich auf einem Raumschiff meiner Lieblings-SF-Serie und eine Klassenkameradin, mit der ich nur am Rande zu tun hatte, fragte nach den Toiletten. Diese Klassenkameradin war in den Pausen immer auf Klo rauchen. Das hatte mein Hirn vermutlich gespeichert und im Traum einfach abgerufen. Dazu dann Elemente der Serie, die ich jede Woche sah.

Antwort
von Wuestenamazone, 16

Träume kann man nicht erklären. Da mußt du einen Neurologen fragen was da mit dem Gehirn passiert

Antwort
von nowka20, 5

jeder traum ist im grunde propetie, aber das normale bewußtsein reicht nicht aus, die zu entschlüsseln.

man glaubt allzuoft, es seinen nur reminiszenzen von alltagserlebnissen

Antwort
von TheAllisons, 29

Träume sind Schäume. die sollte man nicht allzu ernst nehmen und besser wieder vergessen

Kommentar von Tasha ,

Nicht unbedingt alle. Träume können einem auch sagen, womit man sich unbewusst oder unterbewusst beschäftigt, was einem Angst oder Stress bereitet, worauf man sich freut. Ich habe bspw. nach dem Abitur am Fachgymnasium sehr oft geträumt, dass ich lange nach dem Abi dieses noch mal nachholen müsste oder gar nicht gemacht hätte. Weil ich das Gefühl hatte, alle andere, mit "richtigem" Abi wüssten mehr als ich. Mir wurde also durch die Träume bewusst, dass ich ein Minderwertigkeitsgefühl gegenüber anderen hatte und das Thema für mich noch nicht abgeschlossen war.

Antwort
von FrankFurt237, 29

Durchaus. Aber man darf sich nicht von den Bildern der Träume durcheinander bringen lassen. Wichtig sind die Gefühle, die man hat, während man träumt. Wenn man auf diese achtet, kann man ungefähr abschätzen, was einen in der nächsten Zeit erwartet. 

Antwort
von knox21, 28

Schicksal und Universum sicher nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten