Frage von Kawasiki, 30

Glaubt ihr Ich schaff das - Motor "Zerlegung" als Anfänger?

Habe mir vor kurzem eine gebrauchte KMX 125 gekauft, nur hat sie ein Problem: Nach 20-30 Minuten Fahrt kommen ein paar Tropfen Öl aus dem Motor... Ein Kumpel, der grade auf nem Austausch ist meinte, dass ich einfach mal alle Dichtungen erneuern soll, was auch plausibel klingt, aber wie schwer ist das?

Ich habe schon oft an Motoren von diversen Pocketbikes rumgeschraubt und kenne mich generell mit Motoren aus, jedoch habe ich keine Ahnung wie schwer es ist die Zylinderkopf- und Getriebedichtungen zu wechseln.

Wie schwer dürfte das werden? Danke für alle Antworten

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 29

Das Getriebe auseinander nehmen ist nichts für Leute die solche Fragen stellen müssen.

Also auseinander ist einfach, aber wieder zusammen, da wirds kompliziert ;o)


Aber bevor du die ganze Maschine demolierst schau erst mal WAS da überhaupt raus tropft und WO?

Diese Art Moppeds wird sehr oft kalt und auf Kurzstrecke gefahren. Und dann sammelt sich unverbranntes Zweitaktöl an der Auslasssteuerung und suppt unten aus dem Auspuff raus.

Antwort
von Hamburger02, 30

Also Zylkopfdichtung bei einem 2-Takter ist völlig einfach. Man muss nur darauf achten, die Schrauben wie beim Radwechsel immer kreuzweise bis zum korrekten Drehmoment anzuziehen. Die Fussdichtung ist es etwas komplizierter aber auch kein Teufelswerk, da der Zylinder von Kolben abgezogen und später wieder eingefädelt werden muss.

Bei der Getriebedichtung kommts drauf an, ob dazu das Getriebe zerlegt werden muss, was ich nicht beurteilen kann.

Antwort
von AnonymNummer4, 16

Müsste im Prinzip einfach werden Pockets und große sind in etwa gleich vom aufbau. Sonst gibt es viele Youtube Videos ABER lass dir die Videos vom Fachmann bestätigen und die Videomacher und Youtube übernehmen kein Haftung. Viel glück und spaß mit deiner Maschiene.

Antwort
von Theo130170, 27

Hallo

also das ist nicht so einfach die Zylinderkopfdichtung zu ersetzen.

Tipp von mir. Schau mal ob Du eine Selbstschrauberwerkstadt in Deiner Nähe hast. Hier kannst Du so etwas machen.

Denn wenn Du die Dichtung runter hast, musst Du meist noch die Auflagefläche schleifen denn sonst kommt wieder Öl heraus.

Gruß
Theo

Kommentar von Effigies ,

Was wäre denn einfacher als an einem 2t Einzylinder die Zylinderkopfdichtung zu wechseln ?  Dagegen ist ja Reifenwechseln eine hoch komplizierte Sache.

Antwort
von vomfeinsten111, 27

Der Motor muss komplett zerlegt werden - das ist nichts für Anfänger ohne passendes Werkzeug.

Die Lager müssen ja dann auch alle abgezogen werden - dabei sollten die auch gleich ersetzt werden (nicht nur die Simmerringe).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community