Frage von Lasagnenstrudel, 108

Glaubt ihr es gibt außerirdische?

Mich würde interessieren was andere zu diesem Thema denke. Wer nicht so mit dem Thema vertraut ist soll sich bitte zuerst informieren bevor er andere als Spinner hinstellt....

Antwort
von Trashtom, 29

"Aliens" sind keine Frage des Glaubens, eher der Wahrscheinlichkeit - und die ist aufgrund der Größe des Universums verdammt hoch. Weiters ist unsere eigene Existenz der beste Beweis, dass es grundsätzlich möglich ist.

Vielleicht gab es auch schon Kontakt oder zumindest offizielle Sichtungen, ich denke aber das man das aufgrund von allgemeiner Panik geheim halten würde. (Alleine die Religionen, die den Menschen als Krone der Schöpfung sehen, usw.)

Ich finde es aber immer wieder erstaunlich wie lächerlich einige es finden, alleine nur darüber nachzudenken, ob es Ausserirdische gibt.

Antwort
von Startrails, 9

Hallo,

ich persönlich glaube, dass es außerirdisches Leben gibt, aber da kann man nur spekulieren und keine konkrete Antwort abgeben. Fangen wir doch mal auf unserer Erde an. Hier gibt es doch an den lebensfeindlichsten Orten Leben, also schon mal ein guter Anhaltspunkt, dass es auch im lebensfeindlichen All anderes Leben geben kann.

Unser Sonnensystem - ganz heiße Kandidaten für Leben sind hier zum Einen der Jupitermond Europa und der Saturnmond Enceladus. Unter einem Eispanzer der mehrere Kilometer dick ist, vermutet man flüssiges Wasser. Warum vermutet man das da? Weil man riesige Wasserfontänen an den Polen auf Europa beobachtet hat. Im Inneren muss also Wärme entstehen resultierend aus der Gravitation vom Jupiter. Wasser und Wärme sind also schon mal ein günstiger Faktor für Leben - Sauerstoff brauch es nicht unbedingt. Hier reden wir aber von (wenn überhaupt) ganz primitiven Leben.

Unsere Milchstraße - man geht davon aus, dass die Milchstraße über 100 Milliarden Planeten beheimatet. Einige davon befinden sich nachweislich in der habitablen Zone ihrer Heimatsterne.

Wenn man nun bedenkt wie viele Galaxien es im beobachtbaren Universum gibt, dann ist es doch absurd wenn man glaubt, dass wir alleine im All sind, oder? Gehen wir mal davon aus, dass sich in einer anderen Galaxie eine Lebensform befindet die genauso weit entwickelt ist wie wir. Warum haben die uns noch nicht gefunden? Nun, wenn sie so weit entwickelt sind wie wir, dann fehlt es ihnen eindeutig an der Technikum Leben nachweisen zu können - eben wie bei uns.

Das Problem ist einfach die unglaubliche Entfernung im All - wir können nicht mal eben einfach so zu einem Stern fliegen und gucken ob er Planeten besitzt welche Leben besitzen könnten. KÖNNTE man mit Lichtgeschwindigkeit reisen, bräuchte man zum sonnennächsten Stern schon 4,3 Jahre...

Antwort
von JTKirk2000, 30

Kommt darauf an. Meinst Du mit der Frage, ob es Außerirdische auf der Erde gibt, oder ob es sie im Allgemeinen gibt?

Ich habe neulich eine interessante Folge von Mysterien des Weltalls gesehen, in welcher die Panspermientheorie aufgegriffen wurde, um damit zu begründen, dass außerirdische Mikroorganismen auch heutzutage die Erde noch immer mit Leben "infizieren". Ob dem so ist, weiß ich nicht, aber ich glaube daran, dass dies zumindest damals so geschehen ist. In dieser Folge wurde auch beschrieben, dass die Wahrscheinlichkeit, dass damals die Erde derart beeinflusst wurde, aufgrund der Ausdehnung des Raumes, wesentlich größer war, als heute. Auch in dieser Hinsicht, weiß ich nicht, wie viel daran zutreffen mag.

Eben weil ich diese Panspermientheorie für sehr wahrscheinlich halte, glaube ich in der Tat daran, dass auf anderen Planeten durchaus Leben vorhanden ist und, sofern die Bedingungen dafür ausreichend sind, sogar intelligentes Leben entstehen kann.

Ob aber intelligente Außerirdische auf der Erde sind, halte ich doch eher für unwahrscheinlich, vielleicht mit der Ausnahme, dass sie zu Besuch da sind und können selbst beeinflussen, wann sie wieder verschwinden wollen. An UFO-Abstürze und Alienleichen glaube ich eher weniger, weil sich mir dann die Frage stellt, warum die Außerirdischen sicher bis zur Erde gelangt sind und dann nichts weiter drauf haben, als auf der Erde abzustürzen? Immerhin gibt es im Weltall weit größere Gefahren, als auf der Erde, welche einen Schaden am Raumschiff und den Tod der Besatzung bewirken könnten.

Kommentar von Lasagnenstrudel ,

Also ich dachte immer Intelligente außerirdische sind oder waren schon auf der Erde, aber nicht damit sie den Menschen das Hirn wegfressen können, sondern um vielleicht mehr über uns zu erfahren. Du hast aber schon recht es wäre seltsam wenn sie es bis hierhin schaffen und dan einfach abstürzen, so wie es damals in (ich bin mir nicht sicher ob es so hieß und ob ich es richtig geschrieben habe) Roswell passiert sein sollte. https://youtu.be/YL04as3lTCs das ist ein interessantes Video wie ich finde kannst du dir ja mal anschauen ;) und danke für die lange Antwort!

Kommentar von JTKirk2000 ,

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich habe mir auch das Video angesehen und von meinen Eindrücken dazu gerade eben einen Kommentar geschrieben. 

Antwort
von hiejfbtkfb, 46

Ich könnte mir schon vorstellen, dass es Außerirdische gibt. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass wir auf dem einzigen belebten Planet sind. Die Wahrscheinlichkeit, dass welche zu uns kommen ist jedoch gering, denn bei uns herrscht ein Atmosphärendruck von 1013 hPa (etwa 1 bar). Das heisst, dass die Ausserirdischen entweder auf dem Boden festgedrückt werden (bei weniger als 1 Bar Druck auf deren Planet), oder explodieren (bei höherem Druck als auf der Erde).

Kommentar von kinglion6200 ,

^^ du denkst echt das man davon auf die Erde gedrückt wirt?^^ man platzt oder wird zusammengedrückt ,jedoch nicht stärker angezogen ^^

Kommentar von Trashtom ,

Die Ausserirdischen, die die Naturgesetze austricksen um zu uns zu kommen, kommen natürlich nicht auf die Idee einen Raumanzug anzuziehen. Klingt logisch ;)

Antwort
von TheFro, 44

Bin mir sehr sicher das wir niemals der Mittelpunkt des Universums sind und schon gar nicht die einzigen Lebewesen
Eigentlich ein ziemlich kompliziertes Thema ^^

Antwort
von kinglion6200, 15

Was ich persönlich darüber denke ?

Ich glaube an intelligentes , oder auch komplexes leben außerhalb unseres Sonnensystems. Ich glaube auch das diese schon hier waren / sind .

Außerdem glaube ich das die USA auch schon Kontakt hatte ,zugeben würden sie es eh nicht..

Ich denke bei außerirdischen aber eher an menschlicher Basis ,nicht an Monster oder so..

LG lion

Antwort
von MehrPSproLiter, 54

Ich bin hin- und hergerissen. Das Universum ist so groß, dass es dann doch recht wahrscheinlich ist. Aber dennoch ist das Leben bei uns irgendwie einzigartig. Also, wie gesagt, ich bin mir nicht sicher.

Antwort
von Ellilli1502, 36

Ich glaube schon. Also warum sollte es auf anderen Planeten keine Lebewesen geben? Keiner von der Erde war ja jemals da. Also kann das meiner Meinung nach schon sein

Antwort
von FusselAmNabel, 42

wenn schwarze löcher tunnel für raum zeit krümmung sind , ist es durchaus denkbar

Kommentar von kinglion6200 ,

Tunnel für die raumzeit ?^^ du meintest wohl die Raumzeit bildet den Tunnel ;p

Kommentar von JTKirk2000 ,

Verwechselst Du da nicht gerade Schwarze Löcher mit Wurmlöchern?

Kommentar von FusselAmNabel ,

ich glaub ja, wurmlöcher sind ja die abkürzungen im weltall :o)

Antwort
von OtterJB2002, 21

Außerirdische können auch Bakterien sein, daher bin ich zu 99,9% sicher dass es welche gibt!
Außerdem ist das weltall „unentlich" groß (denke ich zumindest, ist allerdings noch nicht bewiesen), da muss es andere Lebensformen geben als auf der Erde!
Ich glaube nur nicht an kleine grüne Wesen mit einem ovalen Kopf die in runden Flugobjekten fliegen!

Antwort
von user6363, 45

Selbstverständlich gibt es Außerirdische - nur, dass wir jemals intelligente treffen werden ist so unwahrscheinlich, aber es gibt welche. 

Antwort
von IDonUownDerDoUg, 49

Klar. Es ist nur logisch, das es Außerirdische gibt. Es gibt x Sonnen und x Planeten. Wir sind bestimmt nicht die einzigen Lebewesen im Universum. 

Antwort
von paranomaly, 4

Edgar Mitchell sagte dass es sie gibt und dass sie schon längst hier sind, es wird nur von den Regierungen vertuscht. Immerhin war er der 6. Mensch auf dem Mond.

Antwort
von xXLadyJaydenXx, 43

Ich bin mir sicher, dass wir nicht alleine in diesem Universum sind. Es gibt bestimmt noch andere intelligente Lebensformen außer uns.

Kommentar von Qwertztzuiop ,

Das wir so intelligent sind, bezweifle ich manchmal ^^

Kommentar von xXLadyJaydenXx ,

Ja, das kenne ich. Wer weiß, vielleicht sind die Lebensformen da draußen ja intelligenter als wir? Vielleicht finden wir es ja eines Tages heraus.

Antwort
von sgn18blk, 29

Es gibt die selbe Frage bestimmt 10 mal.

Antwort
von Deniz4514, 12

Ich glaube daran

Antwort
von Rihannafangirl, 30

Klar gibt es Außerirdische. Ich kanns zwar nicht beweisen....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community