Frage von Alicechen1234, 64

Glaubt ihr ein Hund ist das richtige für mich,welche Rasse empfehlt ihr mir?

Also ich bin mir eigentlich 100% sicher dass ich einen Hund artgerecht halten kann! Der Hund müsste nicht lange alleine bleiben Da mein Vater erst um 11 arbeiten fährt und meine Mutter fast immer zuhause ist (er wäre ca 2-3Stunden am Tag allein) ! Ich würde ca 2 ½ bis 3 Stunden am Tag mit dem Hund raus Gassi gehen hinzu kommt dass meine Mutter fast Täglich joggen geht so 40min meine Brüder wollen sich auch um den Hund kümmern mein Vater möchte sich zwar so nicht festlegen hat aber gesagt dass er aufjedenfall mit dem Hund gassie gehen würde wenn ich mal keine Zeit habe ;) und wenn ich später ne Ausbildung mache würde ich solange ich zuhause bin viel mit dem Hund machen und Tagsüber würde der Hund zu meinen Eltern;) Geistig würde er sehr viel ausgelastet werden! Ich hab auch vor Hundesport zu machen wahrscheinlich entweder Dogdancing oder Agiliti!:) Ein Welpe wär auch kein Problem da wir den Welpen in den Sommerferien holen würden und meine Mutter es wohl schaffen würde immer zuhause zu sein wenn ich gerade nicht da bin:)Ich würde lieber einen Welpen nehmen da ich diesen dann ja selber erziehen und sozialisieren kann★ Danke im Voraus!;)

Antwort
von Engel19102014, 31

So wie du es beschreibt würde ich dir ein (mini) Australien Shepard oder ein Bordercolli empfehlen besonders für das was du in die Richtung Sport machen möchtest nur müsste der Hund viel gefordert werden das die Rassen sehr aktiv sind aber auch gelehrig sind

Kommentar von Alicechen1234 ,

Ich find Australien Shephards total schön!:) Wo ist denn der Unterschied zwischen mini Australien Shephard und Australien Shephard also vom Charakter her?

Kommentar von adventuredog ,

Der Mini Aussie ist eine amerikanische "Erfindung" die zur Zeit nicht in Europa anerkannt wird, aber u.a. für Hundesportler hier gezüchtet wird. Keine Ahnung wie das mit der Anerkennung der Papiere dann läuft - müsste man sich erkundigen. 

Er unterscheidet sich im Normalfall nur in der Größe vom Australian Shephard. Der Mini wird hier (in D und Schweiz) für die kleinere Leistungsklasse Agility Mini oder Midi  genommen, da er schneller ist, als alle anderen Hunde seiner Größe. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Miniature_American_Shepherd

Kommentar von Alicechen1234 ,

Ich fin auch Border Collies total schön habe aber gehört dass man die wirklich nur halten kann wenn man ne Herde Schafe hat daher eher der Aussie!:)

Kommentar von Alicechen1234 ,

OK Danke:)

Antwort
von kleinefrechemau, 48

Ob ein Hund das richtige Haustier für dich ist, musst du selbst wissen. Manche bevorzugen Hunde, weil man mit denen viel machen kann, andere Katzen, weil die bei nicht so gutem Wetter auch alleine rausgehen. Du musst dir auf jeden Fall klarmachen, dass der Hund viele Jahre leben wird und du nicht einfach nach einer Weile sagen kannst, dass du keine Lust mehr hast, dich zu kümmern.

Von einem Welpen würde ich dir als Anfänger abraten, weil es gar nicht so einfach ist, einen Hund ordentlich zu erziehen. Wenn du Hundesport machen willst, kannst du dir auch einen Hund zulegen, der mehr Bewegung benötigt, z.B. einen Terrier oder Australian Shephard.

Kommentar von Alicechen1234 ,

Ich find Australien Shepherds total schön !:) Danke für deine Antwort und nein ich werde zu 120% Sicherheit nicht die Lust am Tier verlieren hatte 4 Jahre lang Rennmäuse an denen hab ich auch nie die Lust verloren obwohl man mit denen nicht so viel machen kann:)

Antwort
von brandon, 49

Da die Bedingungen für einen Hund ganz gut sind empfehle ich Dir einen “Europäischen Vierpfotenhund“.

Diese Hunde findet man nicht beim Züchter aber dafür in allen Tierheimen und bei Tierschutzorganisationen.

Den Europäischen Vierpfotenhund gibt es in drei Größen, da wäre der Riesenvierpfotenhund, der Mittelvierpfotenhund und der Zwergvierpfotenhund.

Der Vierpfotenhund hat ein weißes Fell, das manchmal auch beige, braun, rot, schwarz oder mehrfarbig ist.

Die Fellart des Vierpfotenhundes ist rauhaarig, kurzhaarig oder langhaarig. Wobei der langhaarige Hund etwas mehr Fellpflege braucht.

Der “Europäische Vierpfotenhund“ ist ein treuer Begleiter der gerne mit seinem Halter draussen unterwegs ist um neues zu entdecken.

Wenn er gut erzogen ist fühlt sich der Vierpfotenhund auch in einer Familie mit Kindern wohl.

Der Vierpfotenhund eignet sich auch als Zweithund und nach einer Gewöhnungszeit ist er auch bereit sein Zuhause mit einer Katze zu teilen.

Ein “Europäischer Vierpfotenhund“ möchte so selten wie möglich allein sein und eignet sich nicht zur Ketten - oder Zwingerhaltung. 

Leider gibt es auch Vierpfotenhunde die etwas problematisch sind weil sie falsch erzogen wurden oder sie keine guten Erfahrungen in ihrem Leben gemacht haben. Diese Hunde sind nicht als Familienhunde geeignet und sollten nur an erfahrene Hundehalter vermittelt werden die es verstehen den guten Kern im Vierpfotenhund zum Vorschein zu bringen.

Eines haben alle “Europäischen Vierpfotenhunde“ gemeinsam. Sie sind mindestens genauso liebenswert wie ein teurer Hund vom Züchter und irgendwo wartet ein Vierpfotenhund 🐕 auch auf Dich.😉

LG

Kommentar von Alicechen1234 ,

Danke;)

Kommentar von Honeybeee99 ,

Der europäische Vierpfotenhund - genial :'-D

Kommentar von Alicechen1234 ,

Ich hab den Rat befolgt obwohl ich mir eigentlich einen Australian Shelherd vom Züchter holen wollte bin ich also heute zusammen mit meiner Familie ins Tierheim gefahren und dachte mir vielleicht ist da ja ein Hund der wie für mich gemacht ist ;). Und den hab ich auch gefunden glaub ich 😍. Ist ein 5 Monate alter Mischling und wahrscheinlich wird der geholt🐕🐶 Ich weiß nicht welche Rassen in ihm drin stecken und so doof wie ich bin hab ich auch noch vergessen ein Foto zu machen :( aber der Hund ist schon reserviert😄. Kann ja dann immernoch ein Foto machen und euch vermuten lassen welche Rassen drin sind ;)! Danke <3

Kommentar von brandon ,

Das freut mich sehr und ich danke Dir für diese Antwort.🌷

Wenn Du ein Foto gemacht hast wäre es schön wenn Du uns Deinen zukünftigen Vierbeiner mal zeigst.

Antwort
von FrauFriedlinde, 38

Du bist sehr geeignet für einen Hund. Ideal für eine aktive Familie ist zB ein Dalmatiner, ein Flatcoated Retriever, evt ein Setter...Dazu müsstest du noch mal mehr schreiben, welchen Geschmack du hast.

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 56

Die Frage ist, ob Deine Eltern auch einen Hund wollen und bereit sind, ihn ebenfalls zu beschäftigen und auszulasten, wenn Du mal keine Zeit hast. Wenn dem so ist, dann klingen die Voraussetzungen recht gut.

Dogdancing oder Agility - da sollte der Hund ja nicht allzu groß sein. Wie wärs mit Kleinpudel, Sheltie, Gos d'Atura Català - oder wenns dann bissl größer sein soll mit Bearded Collie, Collie, Golden Retriever?


Kommentar von Alicechen1234 ,

OK Danke:) Meine Eltern würden sich beide auch um das Tier kümmern:)

Kommentar von Berni74 ,

Aussie würde bestimmt auch gut passen. Border würd ich eher nicht machen.

Antwort
von CeLu08, 42

Ich empfehle dir Keinen Hund vom Züchter sonder vom Tierschutz... Schau doch einfach im Tierheim oder in Tierschutzvereinen vorbei und die können dich dann auch beraten.

Kommentar von Alicechen1234 ,

genau dass hab ich heute gemacht <3 Hab einen Hund gefunden 😍 Danke 😘

Antwort
von MiraAnui, 52

Hört sich alles gut an...

Jedoch darf ein Welpe einige Monate gar nicht alleine bleiben. Das heißt deine Mutter kann nicht mal einkaufen gehn.

Von Agillity halte ich null, es pusht Hunde nur auf und lastet keineswegs aus.

Im Grunde kann man mit jedem Hund alle Sportarten machen.

Ich betreibe mit meinen Mischlingen: Mantrailing, Sniffledog, Zughundesport, Joggen, Dummyarbeit, etc.

 

Kommentar von fellbuendel ,

Aber wie soll den ein Welpe auch allein bleiben lernen, wenn er ein "paar Monate" ( wie viel soll das überhaupt sein) gar nicht allein bleiben soll.... Klar ist ein Baby, da muss man langsam anfangen und auch langsam vorsichtig das steigern und üben, erst mal Müll raus bringen und so, aber schnell in den Laden um die Ecke sollte nach ner weile auch kein Problem mehr sein.

Kommentar von MiraAnui ,

Die erste Zeit muss der Hund erstmal vertrauen und eine Bindung aufbauen, bevor man irgendwas anfängt.

Bis ein Hund vertrauen und Bindung aufgebaut hat dauert seine Zeit.

Kommentar von Alicechen1234 ,

meine Mutter würde ihre Einkäufe wärend der Hund ein Welpe ist dann erledigen wenn ich zu Hause bin :) Ich würde dem Welpen dass alleine bleiben sehr langsam schritt für schritt beibringen und zur Hundeschule gehen!

Kommentar von MiraAnui ,

Klingt doch super.

Setzt euch dennoch zusammen und redet über die Kosten, urlaubsbetreuung, etc.

Die Kosten werden gerne unterschätzt

Kommentar von Alicechen1234 ,

Meine Mutter hatte schon mal einen Hund , Sie kennt also die kosten:) Das mit der Urlaubs Betreuung müssen wir wirklich noch besprechen :) aber ich denke da findet sich auch wohl jemand (meine Oma z.b.)

Kommentar von friesennarr ,

Jetzt übertreibst du aber.

Jedoch darf ein Welpe einige Monate gar nicht alleine bleiben. Das heißt deine Mutter kann nicht mal einkaufen gehn.

Bestimmt nicht für einige Monate - vielleicht für einen Monat.

Meine konnte mit 4 Monaten gut 20 Minuten alleine bleiben. Ich übe aber auch schon ab dem Moment wo die sich eingelebt haben.

Kommentar von Alicechen1234 ,

ich hab nicht so lange Schule nur bis 1 dann ist erstmal mittags Pause meine Mutter schafft es wohl in der Zeit von 11 bis 13Uhr im Haus zu bleiben;)(mein Vater geht ja erst um 11 arbeiten)

Kommentar von Alicechen1234 ,

Es gibt ja geteilte Meinungen ob man gleich von Anfang an den Welpen kurz alleine lassen soll oder 6 Monate lang gar nicht ich frag glaub ich einfach in der Hundeschule nach oder ich frag einfach meine Mutter was die meint:)

Antwort
von adventuredog, 27

Hallo

für einen Neuling in Sachen Hundehaltung würde ich auch zu einem Welpen von einem seriösen deutschen Züchter, der beim VDH eingetragen und kontrolliert wird, raten. Dieser wird sich schnell einleben und an eure Familiengewohnheiten anpassen.

Hier findest du sämtliche Hunderassen mit Beschreibung ihrer Verwendung und Kontaktadressen zu Züchtern: 

http://www.vdh.de/welpen/welche-rasse-passt-zu-mir

Vorsicht vor kriminellen Hundehändlern, die mit Hunden aus dem Ausland hier das große Geschäft machen und ihre kranken Tiere unbedarften Menschen "andrehen". Google Wühltischwelpen und informiere dich bitte.

Wenn du welcher Hund passt zu mir googelst, findest du noch andere interessante Seiten. 

Viel Spass bei der Suche und viel Glück bei der Auswahl des richtigen Welpen ♥

Kommentar von Alicechen1234 ,

auf Hundeseite.de gibt es ja diesen Test "welcher Hund passt zu mir" den hab ich schon mal gemacht ich glaub da kam Australien Shepherd Altdeutscher Tieger und ich glaub Colli Kurzhaar und noch 2 glaub ich ! Und ja ich werde mir einen seriösen Züchter suchen (will ja nen gesunden Welpen;) ) Ich hab mir die Beschreibung der 3 Rasse angeguckt und am besten gefiel mir der Aussie und der Collie Kurzhaar :) sind die Rassen was für mich?

Kommentar von adventuredog ,

Das sind auf jeden Fall 2 Rassen die sehr lebhaft und arbeitswütig sind  ;-) da du ja gerne aktiv sein möchtest, würde ich dir empfehlen, Hundeplätze die in deiner Nähe sind und dafür infrage kommen, anzuschauen und dort die Hunde und ihre Menschen beim Training beobachten. Vielleicht entdeckst du dann dort sogar deinen Traumhund(-rasse).  In natura sieht alles noch mal wieder etwas anders aus.

Hinweis: wenn du später an Turmieren oder Wettkämpfen teilnimmst/teilnehmen möchtest (mal angenommen du und dein Hund sind ein Spitzenteam geworden)  muss der Hund eine Ahnentafel vom VDH oder der FCI haben. Ohne Papiere werden Hunde an den offiziellen Meisterschaften und auch Ausstellungen nicht zugelassen.

Kommentar von Alicechen1234 ,

OK Danke :)★

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten