Frage von LinuxFan123, 168

Glaubt ihr der Desktop PC hat eine Zukunft ?

Antwort
von kloogshizer, 58

Kommt drauf an, was mit Desktop-PC gemeint ist. Desktop-PC im Sinne von einem Computer, an welchen Ein- und Ausgabegeräte angeschlossen werden müssen, und der auf dem Tisch steht: Ja, das wird es weiterhin geben. 

Was die Modularität betrifft, muss man aber feststellen, dass diese permanent abnimmt. Früher habe ich noch Soundkarte und Netzwerkkarte als Steckkarte installiert, jetzt ist das in das Mainboard gewandert, sehr viele CPUs haben heutzutage auch gute Grafikfähigkeiten, womit selbst die Grafikkarte optional wird. Solche Computer kann man gleich in ein kleines Gehäuse packen, ohne die Notwendigkeit daran herumzubasteln zu müssen. 

Dass man sich also die Computerteile so wie jetzt alle selbst kauft, und daraus dann seinen PC zusammenstellt, das wird auf kurz oder lang verschwinden. Wahrscheinlich wird es wie bei Notebooks die Möglichkeit geben, Speicher auszutauschen oder zu erweitern, aber sonst, sehe ich da keine Zukunft. 

Antwort
von KanaxInBS, 60
Ja

Den klassischen Desktop sehe ich noch lange nicht am Ende, die Verkäufe sind zwar in den letzten Jahren etws zurück gegangen (u.a. wegen neuer Geräte wie Tablets und Convertibles), aber sie sind nach wie vor gefragt.

Zum einen sind Notebooks mit vergleichbarer Leistung erheblich teurer, Konsolen, na ja, Steam brilliert auch und die Konsole im Wohnzimmer kriegt durch Steam Link und Nvidia Shield auch Konkurrenz (einfach die Spiele vom PC auf den Fernseher im Wohnzimmer streamen).

Und Tablets & Co. sind zwar vllt. zum Surfen, Videos gucken etc. ganz praktisch, aber wenn man richtig professionell Videos schneiden und rendern will, braucht man ordentlich Leistung und die kriegt man nur mit nem Desktop.

Expertenantwort
von Linuxhase, Community-Experte für PC, 51
Ja

Hallo

Glaubt ihr der Desktop PC hat eine Zukunft ?

Auf meinem Schreibtisch bestimmt.

Den bisher als "Alternative" bestehenden Lösungen fehlt es an so vielem.

  • Tablets fehlt ein Betriebssystem & Software die komplett über Touch bedient werden kann.
  • Tablets, wie auch Smartphones fehlt es weiterhin (noch) an genügend Rechen und vor allem Grafikleistung.
  • Den Alternativen fehlen genügend Anschlüsse für diverse Peripheriegeräte
  • ...

Linuxhase

Antwort
von Kerridis, 57
Ja

Klar, für mich auf jeden Fall! Im Vergleich zum Notebook machen für mich gerade die Größe und die getrennten und modularen Komponenten den Reiz aus. Ich kann problemlos immer mal eine Komponente austauschen, ich muss das Dings nicht wegwerfen oder in Reparatur geben, wenn das Display nicht mehr will oder der Grafikchip etc. Außerdem ist es bei einem Notebook schwer, einen Meter vom Display entfernt zu sitzen, wenn man noch an die Tastatur rankommen will. Außerdem wäre mir ein Notebook mit ausreichend großem Display (mindestens 24") zu sperrig.

Und im Vergleich zum Tablet? Tablet ist für mich ein Spielzeug zum gelegentlichen Surfen und Lesen auf der Couch oder im Bett - alles andere: PC

Außerdem: auf dem Tablet kann ich nicht einfach das Betriebssystem meiner Wahl installieren.

Antwort
von mrlilienweg, 36
Ja

Ich als PC-Bastler kann mich in Desktop-PC austoben, der ist veränderbar  und hat Platz für Erweiterungen. Im größeren Gehäuse werden die Bauteile auch nicht so schnell überhitzt.

Antwort
von ByteJunkey, 94
Ja

Ja na klar! Ich kenne keine Alternative, welche die identische Leistung bringt und auch bezahlbar ist...

Kommentar von ByteJunkey ,

Und ein Laptop ist genau so leistungsstark wie ein Desktop-Monster?

Kommentar von KanaxInBS ,

Mitnichten, das ginge schon, aber ein leistungsmäßig vergleichbares Notebook ist meist erheblich teurer als ein Desktop, das Asus GX700VO bspw. kostet >4000€ einen Desktop mit vergleichbarer Hardware (i7-6700K, 32 GB DDR4-RAM, GTX 980 (die 980 im Notebook hat die gleiche GPU wie die Grafikkarte GTX 980)) kriegt man dagegen schon für unter 2000€.

Wobei ich solche 17- oder 18-Zoll-Gaming-Monster auch nicht mehr wirklich mobil finde, wiegen mehrere Kilogramm und damit zur LAN-Party, wenn man ein Auto hat (ich habe eins und in meinen A1 passt das alles locker rein), kann man da auch gleich die große Kiste samt Tastatur, Maus, Headset, Monitor und Kabeln reinpacken.

Kommentar von ByteJunkey ,

Ja klar, wenn man grade aus viel Geld hat, aber nichts schlägt einen 
Intel Xeon E7-8860 v3 bzw. einen Intel i7 5960X im Desktop PC. Um GPUs kann man auch streiten

Antwort
von PosoPerne, 87

es gibt hoch spezielle Bereiche in denen es, zumindest zur Zeit, noch keine Alternative gibt.

Antwort
von Christophror, 65

Ich denke den klassischen Desktop PC zum Gamen oder Arbeiten wird es in Zukunft nicht mehr geben. Spätestens wenn VR Brillen selbstständig Arbeiten und Tablet's wirklich Produktiv sind wird es den Desktop PC nicht mehr geben.

Expertenantwort
von guenterhalt, Community-Experte für Linux, 36
Ja

wie weit oder wie eng siehst du den Begriff Desktop PC ? So wie IBM mal den Begriff geprägt hat ( was im Detail bereits überholt ist) oder ist das ein Computer mit Tastatur und Bildschirm?

Deine Frage hätte da einer Erklärung bedurft.

Antwort
von holofoxx, 55
Ja

... weil Laptops zwar immer besser werden, aber Desktops einfach nicht ersetzen. Durch ihre kompakte Bauweise fehlt es Laptops an Anpassbarkeit und Wartungsfreudigkeit. 

Wenn es um Performance geht, wird es allmählich eng für Desktops, denn durch Thunderbolt 3 können jetzt PCIe Signale übertragen werden und somit externe Grafikkarten betrieben. 

Antwort
von Muzir, 25
Ja

natürlich, ist doch auch viel angenehmer zum arbeiten

Antwort
von Computerhilfe11, 54
Nein

Ich glaube nicht, dass er Zukunft hat, es gibt ja auch noch Laptops.

Aber Desktop PCs haben einen großen Bildschirm, bei Laptops müsste man einen externen Bildschirm kaufen.

Also insgesamt schwer zu sagen.

Es lassen sich also nur Vermutungen anstellen.

Antwort
von lukagon, 41
Ja

Ja aber irgendwann gibt es nur noch Laptops oder Tablets.

Kommentar von guenterhalt ,

und was unterscheidet denn funktionell den klassischen PC vom Laptop?

Kommentar von lukagon ,

Nichts aber ein Laptop ist viel praktischer

Antwort
von LinuxFan123, 66
Ja

Ich selber glaube er hat eine Zukunft.

Antwort
von paul0507, 48
Ja

Aufjedenfall 

Antwort
von Philippus1990, 67
Ja

Ja. Wenn man Spiele spielen will wird man die immer brauchen.

Kommentar von Christophror ,

Nein.

Kommentar von Philippus1990 ,

Doch.

Kommentar von 449000 ,

Konsolen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten