Frage von DUMMaberOHO, 45

Glaubt ihr, dass wir in naher Zukunft an die Grenzen des technischen Fortschritts kommen?

Ein Beispiel: Samsung hatte enorme Probleme, sein Spitzenmodell S6 mit dem neuesten Modell (S7) zu toppen. Mittlerweile sind viele technische Geräte so gut und fast schon perfekt durchdacht, dass es für die Porduzenten und Entwickler immer schwerer wird, Produkte mit nennenstwerten Verbesserungen auf den Markt zu bringen. Wenn die Autos einmal autonom fahren können, ist die Grenze des automobilen Fortschritts erreicht. Eine S-Klasse ist heute schon nahezu perfekt und bietet kaum Verbesserungspotential. Ein weiteres Beipsiel ist die PC-Hardware. Die besten Prozessoren, die derzeit auf dem Markt sind, sind sogar für die anspruchsvollsten PC-Spiele viel zu stark. Glaubt ihr, dass wir in naher Zukunft an die Grenzen des technischen Fortschritts kommen?

Antwort
von mnbvc, 12

Ich kann habe mal im Radio gehört, dass in den 40er Jahren mal prophezeit wurde, der 4-Taktmotor sei ausentwickelt. Die darauf folgenden 70 Jahre haben belegt, dass diese Behauptung vorschnell war. Die Welt ist voller ähnlicher Beispiele. Insofern: Nein, grundsätzlich nicht. Es ist aber natürlich möglich, dass eine Entwicklung stagniert, oder ein Zweig "aufgegeben" wird (die Fax-Technologie, Mangnetbänder, ...).

Ob es aber meiner Generation gelingt ihren Kindern und Enkeln eine lebensfähige und -werte Welt zu hinterlassen? Womöglich ist das der entwicklungsbegrenzende Faktor. Ich hoffe aber weiterhin, dass auch wir in der Lage sind uns weiter zu entwickeln.

Ich hoffe, dass beantwortet Deine Frage.

Schöne Woche noch,

Geb

Antwort
von GravityZero, 14

Nein, da ist immer noch Luft nach oben. Die Forschung wird bei Akkus noch enorme Fortschritte erzielen, die 3D und Hologrammtechnik wird in Smartphones Einzug halten. Eine neue SKlasse bin ich gefahren, dieses teilweise autonome fahren ist noch längst nicht ausgereift. Das Ende ist erreicht wenn die Menschheit am Ende ist, bis dahin wird es weitergehen. Die Zeit die du beschreibst ist lediglich ein Wimpernschlag in der Geschichte.

Antwort
von xRS2ix, 17

Nein den alles wird weiterentwickelt und neu gedacht irgendwann werden Autos fliegen und Handys werden nurnoch aus holographischen Displays bestehen alles ist möglich es braucht nur seine Zeit

Antwort
von Eselspur, 6

Nein, diese Grenzen gibt es nicht.
Es ist aber für mich eine Frage ob weitere Entwicklungen in den von dir beschriebenen Bereichen noch irgendjemandem etwas bringen und ob nicht der Menschheit besser gedient wäre, wenn sich Gehirnleistung nicht eher auf Anderes richten würde.

Antwort
von Arlon, 13

Ich denke schon. Wenigstens bis der nächste wissenschaftliche Durchbruch erreicht wird. Das ging vor 200 Jahren noch relativ einfach. Beispiel Dampfmaschine. Heute muß man sich dafür allerdings schon mit Quanten usw beschäftigen. Kurzum: die Entwicklung wird weitergehen, aber langsamer weil sie wesentlich schwieriger wird und man ein Genue sein muß um sie zu entwickeln.

Antwort
von Stadtreinigung, 24

Ja,nur nicht an die Folgen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten