Glaubt ihr, dass, wenn es in Deutschland jetzt zu einer Wahl kommen würde, eine rechte Partei gewinnen würde?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 6 Abstimmungen

Ja 66%
Nein 33%

13 Antworten

Nach aktuellen Umfragen steht die Partei AfD als drittstärkste Partei im Bundestag, das ist schon ziemlich erfolgreich für eine so junge Partei, jedoch wird in absehbarer Zeit keine Rechte Partei die Mehrheit stellen und da keine Partei mit der AfD oder NPD koalieren möchte werden diese zwangsläufig in der Opposition landen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, glaube ich nicht, dass so viele so blöd sind. Im Osten sind es mehr, der Westen ist aufgeklärter und intelligenter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrHilfestellung
16.05.2016, 22:00

Auch im Westen wählen genug AfD. Ich finde nicht, dass man wegen AfD-Stimmenanteilen Ostdeutschland als dumm bezeichnen kann. 

Faschismus entsteht aus Perspektivlosigkeit und Angst vor dem Fremden, das ist im Osten öfter vorhanden als im Westen, aber nicht Dummheit.

0
Kommentar von Akka2323
16.05.2016, 22:01

Das ist aber ziemlich dumm.

0
Kommentar von Nasenbohrer85
16.05.2016, 22:06

Im Osten wählen je nach Landstrich auch 30 % die Linkspartei... 

Ich denke, die haben eher einen Hang zu den "extremen" gernerell

0
Kommentar von voayager
16.05.2016, 23:29

Akka, du übersiehst da Eines, nämlich die Tatsache, dass in Ostdeutschland die Arbeitslosigkeit um Einiges höher als im Westen ist.

0
Ja

Jein, sicherlich werden rechte Parteien an Zuwachs gewinnen, aber zum Sieg wird es vermutlich nicht reichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nasenbohrer85
16.05.2016, 22:10

Zählst Du die CDU zu den Linken?

Ich glaube nämlich nicht, daß SPD, Grüne und Linke mehr Stimmen bekämen als CDU, AfD und FDP zusammen.

1

Gewinnen würden sie nicht aber mehr stimmen als zuvor würden sie bestimmt bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine rechte eher weniger, aber die rechtspopulistische afd würde auf jeden Fall relativ viele Stimmen bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

CDU und CSU sind bereits Teil der Regierung. Sie streben in die Mitte gehören aber klassisch dem konservativen, moderaten rechten Lager an. Zugegeben ist eine Einordnung der Parteien in der letzten Zeit aber schwieriger geworden. Strauß war es, der glaube ich gesagt hat: Rechts von der CSU darf es keine Partei geben. Er hat damit m. E. Gemeint, dass die CSU selbst das Spektrum abdeckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die AfD würde ganz gewiß nicht als stärkste Partei aus dem Wahlkampf hervorghen, aber einen beachtlichen Stimmenanteil bekommen, das schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke schon
und ich würde und werde auch eine wählen,
die leute wollen Veränderungen, den wie es jetzt drunter und drüber geht, so kann es nicht weitergehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
16.05.2016, 22:00

Was genau geht bei Dir denn drunter und drüber?

0
Kommentar von Mani96
16.05.2016, 22:01

naja alles,
in bei uns in Österreich ist der Kanzler zurückgetreten und jeden tag werden Frauen vergewaltigt und verprügelt und wenn ich mal in die stadt einkaufen gehe hör ich keinen einzigen mehr deutsch reden, ich find das persönlich schon traurig

2
Kommentar von Crack
16.05.2016, 22:06

Ich finde es traurig das Du so maßlos übertreibst.

0
Kommentar von Mani96
16.05.2016, 22:09

ich untertreib noch
alleine das es moscheen gibt mit Minarette, ich meine wo sind wir ?
und ich hab selber keine guten Erfahrungen mit Muslimen etc gemacht
ich würde nichts sagen, wenn das alles mit maß und ziel abläuft aber es halten sich soo viele nicht an unsere kultur und unsere regel n, da ich jetzt schon so weit bin, das ich alle über einem kamm scherre

aber du kannst mich gerne vom Gegenteil überzeugen.

2

Gewinnen nicht, aber die AfD würde mehr Stimmen als noch 2013 bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja

Ja natürlich, rechts ist auch nicht schlimm! Du musst zwischen rechts und rechtsradikal unterscheiden, bspweise ist die CSU rechts, aber auf keinem Fall rechtsextrem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von judii015
16.05.2016, 22:04

Ich würde es jetzt auch nicht wirklich schlimm finden, es wäre eben eine Veränderung. Aber gerade in Deutschland hört man viele Stimme gegen einen Rechtsruck (meiner subjektiven Meinung nach; Oder vielleicht auch nur von Personen, die dann eben eine Minderheit sind und die anderen halten sich eher zurück). Auf jeden Fall danke für deine Antwort!

0

Wäre doch entzückend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die einzige erwähnenswerte Rechte Partei ist die NPD und die wird überhaupt Probleme haben, ihre 5% zu erreichen (zu Recht)

Falls du auf die AfD anspielen wolltest, ist es auch eher unwahrscheinlich. Ich schätze mal auf 15% Bis maximal 25%, eher 20.

D.h. Sie wird eine starke Opposition werden, was ich nur unterstützen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein

Ich bin davon überzeugt, dass die etablierten Parteien gegenüber der AfD Stimmen verlieren werden.

Ich hoffe das dies dann der endlich ersehnte Weckruf ist, und das die Kuschelpolitik ein Ende hat. Politik muss für das Volk sein, und nicht über die Köpfe des Volkes hinweg.

Genauso bin ich allerdings davon überzeugt, dass die AfD keinerlei Regierungsbeteiligung bekommen wird, und lediglich eine starke Opposition sein wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung