Frage von fastbreakfood, 48

Glaubt ihr dass sichs Donald Trump schon selbst verbaut hat mit seinen Aussagen in letzter Zeit?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von silberwind58, 37

Mit den sexistischen Aussagen hat der schon verspielt!

Kommentar von CaptainHookii ,

witziger typ!

Kommentar von silberwind58 ,

Danke für den Stern!

Antwort
von maxZ96Z, 16

Das jüngst veröffentlichte Tape ist auf jeden Fall eine Gelegenheit für Republikaner die bisher nur aus Solidarität zu ihm gehalten hatten, (Republikaner sind nach Parteiprogramm "verpflichtet" alle Republikaner zu unterstützen) sich von ihm zu distanzieren.

Sonst denke ich, auch wenn die Medien das anders darstellen, dass sich nicht viel geändert hat. Das ist nicht die erste kontroverse, rassistische oder sonst unangebrachte Aussage die Trump gemacht, nur eine extremere. Im Prinzip bestätigt er nur sein Image.

Seine Unterstützer waren bis jetzt noch nicht von seinen frauenfeindlichen und anderen Äußerungen abgeschreckt, dann werden sie jetzt nicht umschwenken.
Seine Gegner wissen eigentlich auch was sie von Ihm zu erwarten haben, wirklich überrascht werden auch die nicht sein.

Das Problem bei dem Präsidentschaftskampf ist ja eigentlich dass Hillary für viele ein noch größeres Übel als Trump ist. Viele Wähler unterstützen würden lieber eine demokratische Alternative zu Ihr wählen, weil sie die nicht haben wählen sie dann lieber Trump (der für republikanische Verhältnisse sogar recht links eingestellt ist).

Antwort
von atzef, 6

Ja.

Allerspätestens seit dem ersten TV-Duell hat er nicht den Hauch einer Chance mehr. Politisch ist der schon längst eine verwesende Leiche. Bis zum Wahltag müffelt die noch ein wenig vor sich hin und wird dann final entsorgt.

Antwort
von citycatt, 35

Nicht nur die letzte zeit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten