Frage von Sebastiantapias, 55

Glaubt ihr dass es im leben spirituelle welt gibt?

ich möchte wissen ob ihr daran glaubt oder glaubt ihr nur daran an das was ihr seht?

ich habe im leben schon einige übernatürliche dingen und situationen erlebt. meine familie auch

und woher stammen wir, aus dem nix? was glaubt ihr

ich bin auf der suche nach der wahrheit jeder beitrag ist hilfreich oder auch nicht :)

Antwort
von Kitharea, 6

Die "Wahrheit" ist leider für jeden etwas Anderes und gerade wenn es etwas mutmaßlich nicht nachweisbares betrifft schwer zu fassen.
Was Spiritualität betrifft vermute ich, dass es ein Weg ist wie wir mit uns selbst kommunizieren. Alles, was uns da entgegenschlägt ist ein Teil von uns selbst der gehört werden will bzw. uns etwas zu sagen hat.
Ich glaube explizit NICHT an eine höhere Macht und ich bin absolut null spirituell ABER auch ich hatte schon einen Moment für den ich absolut keine andere Erklärung als Spiritualität finde. Jahre danach, weiß ich woher es kam, was sein Ziel war und alles was ich damals gern gewusst hätte. Aber ich denke in dem Fall war der Weg das Ziel.
Ich denke - man kann Spiritualität für sich nützen um sich selbst zu finden, ich bin absolut dagegen dabei "Gott" oder ähnliche Wesen finden zu wollen. Seit meinem "Erlebnis" weiß ich dass dieses "Gottwesen" wir selbst sind und es in uns ist - da brauch ich nicht lange suchen weil es hier ist. Ich denke es geht bei dieser Suche einzig und allein um einen selbst. Auch wenn der letzte Absatz sehr religiös klang - es war nur ein Beispiel - welchem "Gott" man auch immer folgt. Seit damals weiß ich - ich muss im "innen" suchen und nicht im "außen". So ... klingt verworren ich weiß. Ich kann es auch schlecht erklären - es ist so wie zu wissen, dass es einem gut oder schlecht geht. Es ist da aber man findet keine Erklärung. Braucht man auch nicht. Das schöne an Spiritualität ist dass sie keinen Beweis braucht wenn man es selbst weiß. Ich brauche das keinem zu erklären, weil es nur mit mir zu tun hat.
Um das Zusammen zu fassen: Jeder ist seine eigene Spiritualität und ALLES was im Zuge dessen erlebt und erfahren wird zeigt einem den Weg zu sich selbst. Sofern man sich selbst finden will und nicht den "Gott" von jemand Anderem. Versteht das einer ? xD tut mir leid ich kriegs nicht besser raus - zumindest nicht in annehmbar kurzer Form

Antwort
von pingu72, 28

Es gibt definitiv mehr zwischen Himmel und Erde als wir denken. Aber die Wahrheit ist dass du sie nie erfahren wirst.... Ich habe schon vor Jahren aufgehört mir den Kopf darüber zu zerbrechen, das bringt nichts!

Antwort
von Pfadfinder17, 9

Wir sind von der Natur konzipiert worden um uns auf diesem Planeten zurechtzufinden und zu überleben,mehr nicht. Kleines Beispiel: Siehe dir im Spektrum der elektromagnetischen Wellen unsere Wahrnehmungsfähigkeit an und dann wirst du feststellen, dass das sichtbare Licht, also das was wir visuell wahrnehmen können nur einen geringen Bruchteil der gesamten Bandbreite des elektromagnetischen Spektrums ausmacht. Anderes Beispiel Gehör: Hunde nehmen im Ultraschallbereich Frequenzen wahr, die wir nicht hören können. Wir sind im Prinzip wie ein altes Radio nur auf einen Sender geeicht. Wir sehen die Welt nicht so wie sie real ist sondern nur so wie wir sie sehen sollen um als Spezies zu überleben. Pferde z. B. nehmen Dinge doppelt so groß als sie sind wahr, nur deswegen lassen sie sich von uns reiten, Katzen können die Farbe Rot nicht sehen. Alles weitere Denken liegt bei dir. L.G.


Antwort
von Andrastor, 15

Nein derartiges gibt es nicht.

"Erlebnisse" die als solche Dinge interpretiert werden sind Zufälle, Fehlinterpretationen, optische und akkustische Illusionen, Paranoia, Leichtgläubigkeit und zu viel Phantasie.

Wir stammen nicht aus dem Nichts, weil Nichts in unserer Welt (i.s.v. Dimension) nicht möglich ist. Es gab niemals Nichts.

Das ist die Wahrheit, freut mich dass ich dir bei deiner Suche behilflich sein konnte.

Antwort
von kindagurl, 17

Wie willst du denn die Wahrheit finden? Das ist dir leider unmöglich. Du kannst verschiedene Theorien sammeln und philosophieren aber niemals Sicherheit erlangen.

Antwort
von N3kr0One, 27

Ich denke schon, dass es spirituelle Welten gibt...anders kann ich mir nicht erklären wo die Menschen hin sind, die anscheinend nicht mehr auf dem Planeten Erde wandeln.
Damit meine ich aber nicht die Toten, sondern Leute die irgendwo zwischen psychisch gestört und "total drauf" sind.

Antwort
von Barney123, 6

Hallo sebastiantapias,


ich habe im leben schon einige übernatürliche dingen und situationen erlebt. meine familie auch

ich scheinbar auch. Aber bei mir gibts immer eine einfache Erklärung: Da hatte ein Mensch seine Finger im Spiel, der genau diesen Eindruck erwecken wollte. Es gibt da nämlich immer Begleitumstände die dem scheinbar Übernatürlichen eine logische, menschliche Erklärung nahelegen.

Was überhaupt nichts mit dem rest Deiner Frage zu tun hat

LG

Antwort
von uniico, 13

Ich glaube an die spirituelle Welt. Was heisst glauben, ich bin davon überzeugt das es sie gibt.
Wahrheit kannst du nur deine ganz eigene finden. Das was dich persönlich überzeugt, wird für dich die Wahrheit sein. Schau in dich hinein und finde heraus was für dich richtig und wahr ist.

Antwort
von Cupcake4444, 28

Ich glaube, dass wir von anderen Tieren abstammen.

Antwort
von hoeckers, 24

Na ja, jeder glaubt an etwas anderes. Aber warum sollte es nicht auch noch andere Welten geben, die für unser Auge nur nicht vorhanden sind?

Antwort
von Sebastiantapias, 23

kann jemand die frage bearbeiten lassen? die frage sollte lauten: glaubt ihr dass es im leben eine spirituelle welt gibt?

mein internet ist gerade langsam

Antwort
von ThadMiller, 18

Glauben darfst du alles. Du darfst das nur nicht mit Wissen verwechseln.

Ich weiß lieber - der Rest ist Fantasie...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten