Frage von Spyriphysiks, 52

Glaubt ihr, dass das Bewusstsein eine Art von Energie sein koennte, die einmal naturwissenschaftlich erklaerbar ist und mit einem Scanner sichtbar gemacht wird?

Antwort
von Latexdoctor, 35

Ich bin zwar Atheist, schliesse aber diese möglichkeit nicht aus

Wenn unser Bewusstsein einfach Energie ist, dann wäre dass auch eine Erklärung für den Glauben an ein "Leben nach dem Tode"

Lösst sich diese Energie dann auf oder Existiert sie weiter....


Kommentar von Spyriphysiks ,

Mit Bewusstsein meine ich nicht eine uebernatuerliche Seele, oder so. Sondern Bewusstsein als Oberbegriff fuer unsere Faehigkeit uns Selbst, unsere Umgebung wahrnehmen zu koennen, zu denken, Dinge erleben zu koennen, zu fuehlen, zu fantasieren usw.

Kommentar von Regulus123 ,

Energie kann sich nicht auflösen. Sie wird immer umgewandelt...

Kommentar von Latexdoctor ,

Ich meinte auflösen nicht wörtlich ^^

Ich meinte, bleibt die Energie dann ein Verbund oder zerstreut sie sich in "alle Winde", oder eben die Umwandlung, aber auch danach ist dann die Frage, ist diese Energie dann noch ein Verbund oder nicht :)

Antwort
von SiroOne, 30

Genau genommen ist alles Energie, das Universum lebt von Energie, die sich umwandeln will, Natur kann unendlich große und unendlich kleine Energie produzieren,, die Energie von Wasser ist ja nicht so groß nur daraus bestehen Menschen.
Das Gehirn ist eine Energie, die nur so in dieser Form überleben kann, in der es lebt, ist die Energie weg, war es das. Aber wer weiß, was es im Universum noch so gibt, alles kennen wir nicht, werden wir auch nie.

Kommentar von Spyriphysiks ,

Ich redete vom Bewusstsein und nicht vom Gehirn. Und Wasser ist keine Energieform, auch wenn natuerlich ein wenig Elektronen enthalten sind, wie in jeder organischen Materie. Und das Gehirn ist auch kein Energiefeld im weitesten Sinne, sondern eine Ansammlung von Zellen hauptsaechlich, so wie alle anderen Arten von Organen auch. Alle bisher bekannten Energieformen sind Licht und Funk, also Elektromagnetische Wellen, also auch Strom, radioaktive Strahlung und Gravitation. So etwas wie eine chemische Energie gibt es nicht, obwohl viele dies glauben, oder denken. Ich habe den Eindruck du hast meine Frage etwas falsch verstanden. Nur nicht zum Schluss. Wahrscheinlich hast du recht und es gibt noch sehr viele Energieformen die wir bis heute nicht kennen, und die Selbst z.b. in unserem Koerper wirken koennten. Das wir Sie wiederum alle nie entdecken. Na, ich hoffe nicht, sondern das sich die Wissenschaft immer weiter entwickelt....

Kommentar von SiroOne ,

Bewußtsein ist der höchste Zustand den die Natur bei dieser Erdeninfrastruktur designern konnte, wenn man den Urknall außer Acht lässt, hat die Materie immer den Drang sich zu verbinden, wenn es möglich ist, vielleicht ist das der einzige Grund warum das Bewußtsein erschaffen wurde, weil es möglich war und es ist bis heute ein Wunder. Wir führen das fort was die Natur erschaffen hat Enwicklung immer zum höchsten Punkt greifen, höher, schneller mehr, fantastischer die menschliche Fortführung der Evolution, warum die Natur das macht, ich glaube das wird die Zukunft irgendwann zeigen, wenn die Menschheit bis dahin noch existiert.

Antwort
von Regulus123, 9

naturwissenschaftlich erklärbar ja.

Scanner??? Was ist ein Scanner?

Das Bewusstsein wird sich durch Experimente nachweisen lassen können. Dafür müsste man aber erst einmal genau definieren, was Bewusstsein eigentlich ist.

Kommentar von Spyriphysiks ,

scanner> ein medizintechnisches Geraet, z.b. ein Laserscanner, ultraschallscanner. Und wuerde es so einen Scanner fuer den Verstand geben, wuesste man wohl was das Bewusstsein ist. Aber der Weg zu einem Bewusstseinscanner koennte wohl darin liegen, das B. erstmal theoretisch zu verstehen und dann koennte man evtl. erst so eine Technologie entwickeln. Seltsam auch das nach 100 jahren Forschung bis heute nicht gerade viel heraus gekommen ist.
Wieso koennte man da fragen? Vielleicht weil man fast nur Gehirnforschung betreibt, und viele moderne Forscher gar nicht glauben, dass da noch mehr ist... Aber danke fuer dein konstruktives Feedbak Regulus123!

Kommentar von Regulus123 ,

Wieso kommt du auf die Idee mit einem Scanner? Weil man heute scheinbar alles scannt? Mittels Experimente lassen sich in der Forschung Hypothesen testen und ggf. nachweisen und nicht mittels irgendwelcher Scanner....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community