Frage von IchOhneZiel, 361

Glaubt ihr das die Erde eine Scheibe ist die auf einem riesigen Meer treibt?

Da die Theorie einer Flachen Erde scheinbar immer mehr Anhänger bekommt, frage ich mich ob sich auch hier einige von denen finden.

Ich finde es vollkommen akzeptabel wenn man sich darauf verlässt was man mit seinen Sinnen wahrnimmt. Fuer mich jedoch ergibt eine Scheibe in unserer 3 Dimensionalen Welt jedoch keinen Sinn, da die Scheibe eine 2D darstellung einer Kugel ist.

Dennoch finde ich ea interessant das diese Theorie wieder aufgenommen wurde und nun auch ordentlich an Glaubwuerdigkeit und Anhaengern findet.

Was haltet ihr von der Vorstellung und der Theorie?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MarkusKapunkt, 141

Flat-Earth-Theoretiker sind nicht ernst zu nehmen. Ihre sogenannte "Bewegung" ist keine Bewegung, sondern ein zusammenschluss von Personen, die an psychotischen Auffälligkeiten leiden.

Wer sich einer solchen Gruppierung anschließt, tut dies nur aus einem Grund: Er möchte Aufmerksamkeit erregen, einfach nur anders sein und etwas Besonderes. Dieser Wunsch ist so stark, dass er sogar bereit ist, ernsthaft an vollkommen hanebüchenen Schwachsinn zu glauben. Das "Gegen-Den-Mainstream-Sein" ist in allen Generationen seit dem zweiten Weltkrieg weit verbreitet und fand auch immer schnell ihre Anhänger. In den 50gern waren es Rocker, in den 60gern und 70gern die Hippies. Diese wollten damals ebenfalls aus dem konservativen Weltbild ausbrechen und eine neue Weltanschauung prägen. Scheinbar ist die Welt inzwischen für viele aber so beschissen, dass sie sogar ihre seit vielen Jahrhunderten bereits bekannte Form infrage stellen müssen.

Interessant finde ich Rocker und Hippies trotzdem. Aber Flat-Earthler kann ich nur bedauern, denn sie sind in keinster Weise interessant oder originell, sondern vor allem erbärmlich.

Kommentar von Grautvornix ,

Gute Antwort auf meine Frage die ich mir dazu gestellt habe, es muss die völlige Verzweiflung an allem sein von der diese Anhänger befallen sind.

Kommentar von BadANDHappy ,

Dann bin ich wohl erbärmlich..

Kommentar von SturerEsel ,

Ich würde dich eher Intelligenzabstinenzler nennen. :)

Kommentar von BadANDHappy ,

Was lustig ist du kannst nicht einen Beweis nennen um die Flache Erde zu wiederlegen. Hauptsache die Leute runtermachen..

Kommentar von Trashtom ,

Mal im Ernst. Wenn man Abends in den Bergen und gutem Ausblick unterwegs ist, kann man mit eigenen Augen sehen wie Mond, Erde und Sonne die Kugelform beweisen. Da braucht man nichtmal Wissenschaftler sein.

Kommentar von Adon01Adam01 ,

WoW. IQ overload?

Kommentar von Spezialmann ,

Was lustig ist du kannst nicht einen Beweis nennen um die Flache Erde zu wiederlegen. Hauptsache die Leute runtermachen.

Beweise nennen kann er viele. Das Problem ist, dass du sie nicht anerkennst. Daher ist eine Diskussion mit Flatearthern komplett sinnlos.

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Genau das wollte ich auch grade schreiben.

Kommentar von xxdragonxxyz ,

und instant nachdem gegenbeweise genannt wurden sagt er nichts mehr

Antwort
von Illuminaticus, 16

Die flache-Erde-Theorie widerspricht der Physik sowie den hermetischen Gesetzen.

Wie du vielleicht schon bemerkt hast, ist nichts auf der Erde flach, schon aus diesem Grund meiner Beobachtung schliesse ich, dass es dort draussen auch nichts wirklich Flaches gibt, es macht einfach keinen Sinn in einer 3D Welt.

Dieser ganze Flat Earth Gedoens ist einfach nur da, um die Menschen zu fesseln und abzulenken von den wirklich wichtigen Dingen, naemlich von dir selbst.

Selbst wenn die Erde viereckig waere, so 'ne Art Borg Wuerfel, dann waere es doch auch OK, was wuerde das aendern?

Antwort
von Accountowner08, 73

Nein, aber Terry Pratchett hat unter dem Namen "Discworld" ganz lustige Bücher geschrieben... sehr empfehlenswert.

Antwort
von thetee99, 113

Man muss sich nur mal vorstellen, wie das für Seeleute früher gewesen sein muss, als man wirklich noch nicht wußte, dass die Erde "rund" ist. Wenn die auf dem offenen Meer dem Horizont entgegen seeglen... totenstille, alle starren auf den Horizont und haben schweiß auf der Stirn... xD

Kommentar von SturerEsel ,

Ich bin fest davon überzeugt, dass die Seeleute früher intelligenter waren als die Flatearthler heute sind. :)

Kommentar von Karl37 ,

Da nun der Eratosthenes 250 B.C. den Umfang der Erde bestimmt hat und das Wissen niemals verloren ging, wussten zumindest die Kapitäne ganz genau von der Kugelgestalt der Erde. Natürlich ist anzunehmen, dass ein normaler Matrose auch ein Analphabet war und beim Versaufen der Heuer das Seemannsgarn wob.

Wer aber heute noch zweifelt, der kann in seinem Garten ganz einfach das Experiment von Eratosthenes wiederholen

Antwort
von kunoom, 65

Ich glaube nicht weil:
1. in der Bibel steht zum Beispiel das die Erde rund ist
2. Menschen sind schon ins Weltall geflogen und da haben sie die Erde gesehen und sie ist eine Kugel.

Kommentar von wildcarts2 ,

Was in der Bibel steht ist völlig irrelevant, weil diese Schriftsammlung nur frei erfundene Geschichten enthält.

Außerdem ist es nicht korrekt, dass die Bibel die Erde als eine Kugel darstellt. Sie spricht nur vom "Kreis" der Erde. Wie du wissen dürftest, kann eine Scheibe rund bzw. kreisförmig sein ;) Da interpretieren die Leute nur gern was in die Bibel, um zu behaupten, sie sei wissenschaftlich korrekt.

Antwort
von Wippich, 106

Das würde aber bedeuten das die Menschen mehr zur Mitte eine geringere Schwerkraft hätten.

Antwort
von quanTim, 149

hast du die bibel der scheibenwelt gelesen? da wird ganz ausführlich beschrieben, wie die welt aussieht.

an sihc ist es zwar verständlich, das man nur an sachen glaubt, die man selbst gesehen hat. aber ich habe ja z.B. auch nciht alles gesehen was in der zeitung steht. oder was mir meine freunde erzählen. trotdem muss ich den sachen bis zu einen gewissengrad vertrauen.

ich habe ja z.B. auch nicht mit eigenen augen gesehen was im dritten reich in den KZs passiert ist. trotdem gibt es genügend grundlagen, die glaubhaft genug sind um zu glauben was da passiert ist.

genau so verhält es sich mit der aussage das die welt eine kugel ist und keine scheibe.

du muss dich nur mal für ein paar minuten an ein meer stellen und zusehen wie ein schiff am horizont verschwindet. dann hast du einen beweis für die kugel.

Kommentar von IchOhneZiel ,

Ich moechte nicht auf die Alten Ansichten zurueck. Sondern auf die Neuen. Wenn du dieses Thema auf Youtube suchst findest du einiges, welche auch Gegenargumente zur Horizont auf dem meer Geschichte geben. Ob die sinnvoll sind oder nicht muss jeder fuer sich entscheiden. Du hast recht mit deiner Aussage. Was mich zu dieser Frage bewegt hat, ist warum wir in unserer Zeit wieder auf sollche Theorien kommen. Das kommt ja nicht ohne Grund.

Kommentar von quanTim ,

das ist glaube ich ganz einfach. wir leben in einer zeit wo jeder eine platform bekommt um seine meinung kundzutun. Egal wie unfundiert diese ist, hat man in der regel genügend reichweite um von leute gehört zu werden, die einen sowas abnehmen.

diese leute haben in der regel wieder eine platform und können das dann weiterverbreiten.

natürlifch gab es schon immer leute die die erkenntnisse der wissenschaft anzweifeln. zum teil war dies auch gerechtfertig. nciht alles was ein wissenschaftler sagt muss ja der wahrheit entsprechen. aber in der modernen geselschaft haben es solche leute leichter ihre ideen zu verbreiten

Kommentar von PatrickLassan ,

Wenn du dieses Thema auf Youtube suchst findest du einiges, welche auch Gegenargumente zur Horizont auf dem meer Geschichte geben.

Diese 'Gegenargumente' kann man leicht widerlegen.

http://blog.dergoldenealuhut.de/2016/07/13/debunked-80-beweise-fuer-die-flache-e...

Kommentar von mulano ,

du muss dich nur mal für ein paar minuten an ein meer stellen und
zusehen wie ein schiff am horizont verschwindet. dann hast du einen
beweis für die kugel.

Falsch. Dann hast du nur den Beweis dafür das, dass Schiff perspektivisch so klein geworden ist das du es mit bloßem Auge nicht mehr sehen kannst. Dinge die weiter weg von uns sind erscheinen uns immer kleiner.

Kommentar von quanTim ,

es geht nicht ums kleiner werden, sondern darum, das das das schiff erst unten verschwindet und du dann irgentwann nur noch die masten siehst, dann nur noch die fahne und dann nix mehr.

es fährt also die wölbung der erde runter.

Antwort
von kleineshummele, 82

Was für ein Blödsinn - die Erde eine "flache Scheibe"!

Heute, im Zeitalter der bemannten Raumfahrt weiß jeder gebildete Mensch, dass die Erde ein kugelförmiger Planet ist.

Über Theorien einer flachen Erde nachzudenken, oder gar noch zu argumentieren, verdient nicht wirklich Aufmerksamkeit.

Sorry, aber viel eher glaube ich, dass dies eine "trollige" Frage ist.

Kommentar von BadANDHappy ,

Jeder gebildete weiß das die Raumfahrt Bilder ein Fake sind. Muss man sich halt informieren

Kommentar von kleineshummele ,

Ach so! - Das wusste ich natürlich nicht.

Kommentar von MonkeyKing ,

Mit "gebildet" meinst du "regelmäßig abstruse Youtube Kanäle angucken"?

Kommentar von Spezialmann ,

Jeder gebildete weiß das die Raumfahrt Bilder ein Fake sind. Muss man sich halt informieren

Und wer hat die gefaket? Und warum? Warum will man den Menschen denn überhaupt erzählen, dass die Erde rund ist?

Kommentar von SturerEsel ,

DU nennst DICH gebildet???

Kommentar von kleineshummele ,

DU nennst DICH gebildet???

Ja doch! - Gemessen an den Einwänden so mancher User bei dieser Frage darf ich das wohl. 

Kommentar von SturerEsel ,

Kleine Hummel, du warst nicht gemeint. :)

Kommentar von

BadANDHappy

,

19.09.2016

Jeder gebildete weiß das die Raumfahrt Bilder ein Fake sind. Muss man sich halt informieren

Kommentar von kleineshummele ,

Ja, danke, habe verstanden. :-)

Antwort
von clemensw, 96

"darauf verlässt was man mit seinen Sinnen wahrnimmt."

Dann fahr ans Meer und schau Schiffe am Horizont an. 

Schon siehst du mit eigenen Augen, daß die Erde nicht flach ist.

Antwort
von DerKleineRacker, 154

Nein glaube ich nicht, und bereits früher wussten viele Menschen dass die Erde eine Kugel ist, da am fernen Horizont auftauchende Schiffe immer zuerst mit dem Bug zu sehen waren.

Fuer mich jedoch ergibt eine Scheibe in unserer 3 Dimensionalen Welt jedoch keinen Sinn, da die Scheibe eine 2D darstellung einer Kugel ist.

Diese Begründung verstehe ich irgendwie nicht.

Kommentar von Miete187 ,

Hier am Meer sieht man zuerst die Segel oder Schornstein....das war wohl gemeint:-)

Kommentar von mulano ,

Wenn man allerdings einem Schiff solange nachschaut bis man es mit bloßem Auge nicht mehr sieht und dann mit einem Teleskop draufblickt dann sieht man es plötzlich wieder. Das heißt das, dass Schiff nicht hinter einer Erdkrümmung verschwunden sein kann, sondern das Dinge nur durch unsere begrenzte Sichtweite aus dem Sehfeld verschwinden.

Kommentar von DerKleineRacker ,

https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Shiphorp.jpg

Hier bitte, der untere Teil des Schiffes ist verdeckt, durch die Erdkrümmung.

Antwort
von berlina76, 103

Die Welt ist eine Flache Scheibe, die auf 4 Elefanten liegt, welche auf einer großen Schildkröte namens Groß Atuin gemächlich durchs All treibt.

Terry Pratchett

Antwort
von MarkFlynn, 82

Dass die Erde annähernd kugelförmig ist, war Wissenschaftlern schon ca. 600 v. Chr. bekannt.

Drei Beweise, die Aristoteles auch aufführte:

- unterschiedlicher Sternhimmel je nach Breitengrad

- sinkende Sichtbarkeit von Schiffen auf der Fahrt Richtung Horizont

- kreisförmiger Erdschatten bei Mondfinsternissen

Antwort
von NSchuder, 120

Klar ist die Erde eine Scheibe und die liegt auf dem Rücken einer riesigen Schildkröte.

Und wenn Du nicht aufpasst, dann kannst Du am Rand runterfallen.

Kommentar von PatrickLassan ,

Du hast die vier Elefanten vergessen. Die Scheibe liegt bekanntlich auf dem Rücken von vier Elefanten, die wiederum auf dem Rücken einer Schildkröte stehen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Scheibenwelt

Kommentar von NSchuder ,

Ja da hast Du natürlich Recht.  Da habe ich doch glatt 4 Elefanten unterschlagen... 

Antwort
von FGO65, 119

Da die Theorie einer Flachen Erde scheinbar immer mehr Anhänger bekommt,

Das ist dann die Theorie von denen, deren IQ-Höhe dem Pfand einer Einwegflasche in Cent entspricht

Kommentar von Adon01Adam01 ,

LoL... X-D

Antwort
von danhof, 86

Ich glaube nicht, dass die Erde eine Scheibe ist. Vielmehr glaube ich, dass die Erde eine etwas unwuchtige Kugel ist.

Allerdings muss ich zwei Dinge anmerken.

1. Ich bin mir nicht sicher, ob die flat earth-Fans nicht einfach nur eine Art Ulktruppe sind (wie die Kirche des FSM). Als solche sind sie möglicherweise nicht wirklich von der Flachheit überzeugt, sondern wollen eine andere Botschaft vermitteln. Die Botschaft könnte lauten: Denkt mal darüber nach, wie sehr euer Leben von Glaubenssätzen bestimmt ist, die ihr selbst für die unumstößliche Wahrheit haltet (Urknall, Evolutionstheorie etc.) oder von Dingen, die ihr unhinterfragt akzeptiert (MRT-Bilder*, (Fehl-)Diagnosen, Eisengehalt von Spinat).

2. Wie sicher kann man sich sein, dass man sich in einer absolut objektiven, realen Welt befindet? Sagte nicht Kant, dass es keine absolute Realität gäbe und wir das nur vergessen hätten?

Das soll natürlich im Umkehrschluss nicht heißen, jeder Verschwörungstheorie hinterlaufen zu sollen.

Aber ein Beispiel. Wer weiß nicht, dass 1 + 1 = 10 ist?

Wer würde behaupten, dass das falsch ist?

Was meint ihr dazu?

*) Ich beziehe mich hier auf den kürzlich entdeckten Softwarefehler, der das System an sich zwar nicht infrage stellt, wohl aber etliche Studienergebnisse verfälschte.

Kommentar von Grautvornix ,

Eine mögliche Erklärung der FET habe ich in einem Kommmentar  gelesen.

Dort wird vermutet, das es ein Soziales Experiment sei, das heraus finden soll wieviele Menschen auf unsinnige Behauptungen hereinfallen, wenn man sie nur oft genug, und an verschiedenen Stellen verbreitet.

Das sowas funktioniert ist ja keine Frage, erleben wir täglich.

Kommentar von wildcarts2 ,

wie sehr euer Leben von Glaubenssätzen bestimmt ist, die ihr selbst für die unumstößliche Wahrheit haltet (Urknall, Evolutionstheorie etc.)

Das Wort "Evolutionstheorie" passt nicht in den Satz. Denn es gibt nicht "DIE Evolutionstheorie", sondern nur Theorien innerhalb der Evolutionswissenschaft. Die Evolution ist indes kein ""Glaubenssatz", sondern die am besten bewiesene Wissenschaft die der Mensch aktuell formuliert hat. Evolution ist Fakt. Da gibt es nichts zu glauben, sondern nur zu Wissen und Nichtwissen (in Bezug auf die Wissenslücken die wir noch haben).

Vielmehr glaube ich, dass die Erde eine etwas unwuchtige Kugel ist.

Auch diese Aussage ist falsch. Du kannst nicht GLAUBEN, dass die Erde eine "Kugel" (richtig: Elipse) ist, sondern du kannst es nur wissen oder nicht wissen. Glaube bedeutet, dass man etwas für die Wahrheit hält, ohne es belegen zu können. Da die Form der Erde aber bereits ausreichend belegt ist, kann man entweder von diesen Belegen Kenntniss haben oder nicht.

2. Wie sicher kann man sich sein, dass man sich in einer absolut
objektiven, realen Welt befindet? Sagte nicht Kant, dass es keine
absolute Realität gäbe und wir das nur vergessen hätten?

Das ist nur philosophischer Mumpitz. Mit solchen Ideen entwertet man den Begriff "Realität" und macht ihn nutzlos. Realität wird als "Tatsächliche Gegebenheit, Tatsache, Wirklichkeit" bezeichnet. Realität ist das Gegenteil von Fiktion, also frei erfundenen Dingen.

Das einzig richtige an deiner Aussage ist die Tatsache, dass Realität nicht absolut ist. Sie ist es nur solange, bis man neues Wissen erlangt, welches die ERKLÄRUNG der Realität verändert. Ein Beispiel: Lange dachte man, die Erde sei eine Kugel. Nachdem aber Messungen vorgenommen wurden, erkannte man, dass es keine Kugel, sondern eine Elipse ist. Die Realität wurde damit nicht verändert, sondern lediglich die BESCHREIBUNG der Realität musste verändert werden.

Kommentar von chinly ,

Die Evolution ist indes kein ""Glaubenssatz", sondern die am besten bewiesene Wissenschaft die der Mensch aktuell formuliert hat. Evolution ist Fakt.

Falsch.

 Glaube bedeutet, dass man etwas für die Wahrheit hält, ohne es belegen zu können.

Richtig! Genau so schaut´s aus mit der Evolutionstheorie.

Kommentar von danhof ,

Glaube bedeutet, dass man etwas für die Wahrheit hält, ohne es belegen zu können.

Das ist EINE Definition. Die andere beschreibt eine religiöse Überzeugung. Nicht Annahme ohne Beleg, sondern tiefe, innere Überzeugung.

Das ist wie mit dem Dopplereffekt. Der hat auch nichts mit verdoppeln zu tun. So wie das Wort "Glaube" im religiösen Sinne eben nichts mit Annahme ohne Beleg zu tun hat.

Kommentar von danhof ,

Auch diese Aussage ist falsch. Du kannst nicht GLAUBEN, dass die Erde eine "Kugel" (richtig: Elipse) ist, sondern du kannst es nur wissen oder nicht wissen. Glaube bedeutet, dass man etwas für die Wahrheit hält, ohne es belegen zu können.

Wenn Du mich schon verbesserst: Die Erde ist keine Ellipse, sondern ein Ellipsoid. Ellipse ist 2D.

Da die Form der Erde aber bereits ausreichend belegt ist, kann man entweder von diesen Belegen Kenntnis haben oder nicht.

Und an diese Belege kann man glauben oder auch nicht. Wissenschaft gibt es auch in anderen Bereichen. Zum Beispiel in der Ökonomie. Wenn nun also ein Wissenschaftler behauptet, TTIP sei gut für uns, dürfte ihm ja niemand widersprechen. Er kannte dann nur einfach die Belege nicht und punkt?

Das ist nur philosophischer Mumpitz.

Was Mumpitz ist, bestimmst nicht du. Schon gar nicht im Bereich der Philosophie.

Mit solchen Ideen entwertet man den Begriff "Realität" und macht ihn nutzlos.

Das klingt nach latenter Angst, den Boden unter den Füßen zu verlieren. Das ist auch der Grund dafür, warum man an der heiligen Evolution nicht deuteln darf. Man MUSS sie komplett schlucken wie eine bittere Pille. Einzelne Aspekte müssen unreflektiert angenommen werden ohne Beleg (du nennst das dann "Nichtwissen", ich nenne es Glauben). Sonst bricht nämlich das Weltbild ganz schnell zusammen.

Das einzig richtige an deiner Aussage

Wow, er gesteht mir zu, dass ich was richtig mache. Wenn auch nur ein bisschen, aber immerhin *feier*

Antwort
von Grautvornix, 75

Interessant daran ist höchstens warum sich Menschen so einen Blödsinn ausdenken, und was sie damit bezwecken.

Kommentar von ilinalta ,

Wohl eine Mischung aus:

- Hauptsache dagegen sein

- Aufmerksamkeit

- Langeweile

- Paranoia

Antwort
von Andrastor, 62

Diese ganze "Bewegung" ist nichts weiter als eine Gruppe Verrückter, welche meinen den wissenschaftlichen Erkenntnissen von mehreren hundert Jahren widersprechen zu müssen.

Aufmerksamkeitsgeile Spinner, die sich übers Internet zusammenrotten und mit den lächerlichsten Behauptungen versuchen die Welt wieder ins frühmittelalter zu befördern.

Ironisch dass sie dazu Medien verwenden die auf Satelliten angewiesen sind, welche rund um unsere Erde kreisen.



Kommentar von SturerEsel ,

Satelliten? Gibt es nicht. Internet ist Zauberei!

Kommentar von Andrastor ,

Dann sind wir der Logik folgend Hexen!

Verbrennt uns!

Antwort
von TheAllisons, 99

Das stimmt definitiv nicht, seit langem weiß man, dass die Erde eine Kugel ist, und das wird sich nicht ändern

Antwort
von SturerEsel, 78

Dann bin ich es heute, der dieses Video von Herrn Lesch einstellt. :) Höchst amüsant sind die Kommentare unter diesem Video.

Angeblich wurden schon 200.000 $ für den Beweis ausgelobt, dass die Erde eine Kugel ist. :)

Das Problem dabei: Ein Beweis wird zur Kenntnis genommen und dann wird die Wahrheit so lange umgeschrieben und verdreht, bis die Flache-Erde-Theorie wieder stimmt.

Zum Beispiel wird dann "festgestellt", dass die Sonne nur 50 km groß und 60 km entfernt ist. Belege dafür? Nö.

Kommentar von Grautvornix ,

moin Sturer Esel.

Hab da noch so einen Spinner gefunden. Ich stell noch mal eine Antwort rein,

Video 1. der: Fakten weglasser.

Video 2. selbst der Almöhi (wegen dem Dialekt, keineswegs abfällig gemeint) weiß es besser.

Kommentar von SturerEsel ,

Einer der Spinner ist sogar hier anwesend und nennt sich "gebildet". :D

Kommentar von Grautvornix ,

Dann soll dieser gebildete Mensch mal folgendes erklären, was ich

selbst erlebt habe:

Flug von Frankfurt nach Chicago.

Aus den Fenster geschaut, und Land- Meer-Land und einen großen
See gesehen.

Wieder zurück nach Frankfurt. (wegen Weihnachten)

Dann erst den großen See-Land-Meer-Land gesehen.

Flug von Frankfurt nach Chicago. (Weihnachten vorbei)

Durch regelmäßiges "aus dem Fenster sehen", mich davon
überzeugt, das alles unten noch da ist.

Land- Meer-Land und einen Großen See gesehen.

Von Chicago nach Vancouver geflogen.

98% Land gesehen.

Dann von nach Vancouver nach Taipeh geflogen.

(Weil im September 1999 ein Erdbeben in Taiwan war, musste ich
erst dahin).

200 Km Land gesehen, dann stundenlang nur Wasser, immer nur
Wasser, kurz geschlafen, Wasser, .....ah da ist ja doch noch Land,
(Japan ist aber auch schmal)..... und zack wieder
weg....Wasser......Wasser.....Wasser ...Taiwan.

Jetzt die Frage an alle die glauben das die Erde eine Scheibe ist:

Wie kommt man von Vancouver nach Taipeh, in einer ähnlichen Flugdauer wie nach Frankfurt, und fliegt dabei fast nur über Wasser.

Also ohne Nordamerika zu überqueren?

Wäre die Erde eine Scheibe, dann sollte man über Nordamerika,
den Atlantik, Europa, naher Osten, Himalaja, Südostasien, China
fliegen müssen.

Bin auch schon von Frankfurt über Bangkok nach Taiwan geflogen,
war anders als von Vancouver.

Jetzt erzähl mir nicht die sind, um mich zu verwirren, und mich
nicht merken lassen das die Erde gar keine Kugel ist, an der Küste
von Nord- und Südamerika über den Atlantik, an Südafrika und
Indien vorbei nach Taiwan geflogen, das wären so ca. 38 000 Km in
fast der gleichen Zeit.

Fliegst du in diese Richtung, hast das Land immer Links.

Kommste über Japan, ist China rechts von Taiwan.

Bekomme ich keine Erklärung die andere wie z. B. der sture Esel
auch versteht, dann finde ich eure Adresse mit russischen Hackern
raus und nimm euch den PC weg, ihr könnt dann den Rest eures Lebens Knicker spielen.

Jetzt muss ich nur noch beweisen, das der Mond nicht auch eine
Scheibe ist, und von innen heraus leuchtet

Ich glaube hinter der Theorie steckt er hier:

http://madmag.de/alfred-e-neumann-zum-selber-bauen/

 

Kommentar von SturerEsel ,

Die Erklärung, die du suchst, ist erschreckend einfach: Während des Fluges wurdest du einer Gehirnwäsche unterzogen und dein Kurzzeitgedächtnis gelöscht. Von wem? Natürlich von den Vertretern der Schulweisheiten, die sonst ihren Job verlieren würden. QED.

Kommentar von Grautvornix ,

Hilfst du denen jetzt, weil die zu blöd sind, oder hast du Mitleid?

Kommentar von SturerEsel ,

Achtung, Ironie. :)

Kommentar von Grautvornix ,

war schon klar, aber jetzt sagen die nichts mehr,........iss ja auch sc...egal.

Ich warte einfach bis die neben den Zeugen Jehovas stehen, dann stell ich mich mit einem Faltbild von Alfred E. daneben und behaupte, das Menschen auch flach sind.

Kommentar von SturerEsel ,

Herr Neumann hatte wenigstens noch Witz. Denen ist es bitterernst.

Antwort
von Grautvornix, 55

Video 1. Der Faktenweglasser

Video 2.

Der Almöhi, der wegen diesen Spinnern von seinem Berg musste, um dieses Video zu machen. Heidi war in diser Zeit ganz alleine.

Antwort
von Viktor1, 58
die auf einem riesigen Meer treibt?  

du meinst, einfach so dahin, ohne Ziel ?

finde ich es interessant

das passt zu dir.

Kommentar von IchOhneZiel ,

Die Aussage stammt nicht von mir. Sondern das ist eine Behauptung der FE Anhaenger.

Kommentar von Viktor1 ,

aber du hast sie aufgegriffen, für dich ist sie interessant.
Versuche nicht dich raus zu reden.

Antwort
von XNightMoonX, 142

Die Theorie bleibt eine Theorie und wird nicht zur Tatsache. ;-)
Die Erde ist rund. Zwar nicht genau rund, aber auf jeden Fall ist sie keine Scheibe.
Das ist mehrfach bewiesen und die Menschen waren inzwischen im Weltall und haben es selber gesehen. Also von dieser Theorie halte ich eigentlich absolut nichts.
Ich würde es eher als Bildungslücke bezeichnen, wenn jemand zu mir sagen würde, dass die Erde eine Scheibe ist. ;-)

Kommentar von wildcarts2 ,

FALSCH! Eine Theorie IST eine Tatsache! Leider verwenden viele den Begriff völlig falsch. Eigentlich sprechen sie von Thesen, Hypothesen oder einfach nur Behauptungen. Eine Theorie ist allerdings ein abstraktes wissenschaftliches Modell/Konzept, das einen Ausschnitt der Wirklichkeit zu erklären versucht.

Dein letzter Satz trifft es aber auf den Punkt ;)

Kommentar von chinly ,

FALSCH! Eine Theorie IST eine Tatsache!

...

 Eine Theorie ist allerdings ein abstraktes wissenschaftliches Modell/Konzept, das einen Ausschnitt der Wirklichkeit zu erklären versucht.

Ja was denn nun,        wildcarts2???

Antwort
von Karl37, 27

Suchst du hier User mit einem IQ < 80? Wird dir kaum gelingen, denn das die Erde eine Kugel ist, kann die bereits ein Kind aus dem Kindergarten erklären, denn schließlich wollen viele Jungs einmal Astronaut werden.

Antwort
von betterwithyou, 8

Ja mein Vater hat es selber erforscht und kam zum Ergebnis, dass es unlogisch ist, wenn die Erde eine Kugel ist. Da gehen auch einige Messinstrumente garnicht, wenn die Erde eine Kugel wäre. Am besten selber forschen. Es wird oft darüber gelacht, aber ich bin geschockt, wie wir alle verarscht wurden. Es gibt tausend Argumente, die dafür sprechen und die Regierung kann ¨über uns lachen, wie dumm wir sind, daran zu glauben was die erzählen.

Antwort
von Adon01Adam01, 59

Schwachsinn daran glauben nur die ungelernten. Sogar ich Weiss dass die erde ein Kugelform hat. Die läute sich mal mit den Urtext der bibel beschäftigen. Den bei der griechischen übersetzung kommt das wort; Kugel,Rund,Scheibe heraus. Das kommt davon dass das wort in griechischen mehrdeutig ist.

Antwort
von OnkelSchorsch, 48

Das hat weder etwas mit "Glauben" zu tun, sondern mit Dummheit, noch ist das eine "Theorie", sondern es ist schlicht und einfach Idiotie.

Die Erde ist selbstverständlich eine Kugel und daran gibt es nicht ansatzwesie irgendwas, das man diskutieren könnte.

Die Flatearth-Anhänger sind nach den Kreationisten der Bodensatz der Dummheit.

Antwort
von DerBuddha, 40

mal im ernst, alle die diese theorie unterstützen oder als wahr ansehen, brauchen echte hilfe von fachärzten............... oder einen freiflug ins all, um sich dann mal die "scheibe auf einem meer" ansehen zu können..........*g*

mehr muss man zu solchem schwachsinn nicht schreiben......:)

Kommentar von SturerEsel ,

Du vergisst, dass es in derem Weltbild gar keine Raumfahrt gibt. Alles Lug und Betrug, um unsere schönen Steuergelder zu versaufen.

Kommentar von Spezialmann ,

Du vergisst, dass es in derem Weltbild gar keine Raumfahrt gibt. Alles Lug und Betrug, um unsere schönen Steuergelder zu versaufen.

Moment - aber die Nazis... dunkle Seite des Mondes und so... Oder waren das wieder die anderen?

Kommentar von SturerEsel ,

Basst scho. Alles eine Sülze ...

Kommentar von DerBuddha ,

@ SturerEsel

deshalb wäre es doch mal wirklich sehenswert, wie die deppen dann reagieren, wenn sie über dem runden erdball hängen............*g*

Antwort
von Halbkornbrot, 68

Diese "Theorie" ist in keiner Weise ernst zu nehmen. Sie ist nichts weiter als ein verzweifelter Versuch der rebellion gegen den Mainstream.

Ich könnte noch mehr schreiben, das haben aber schon andere erledigt, ich verweise hier auf die Antwort von MarkusKapunkt.

Antwort
von wildcarts2, 44

Erstens: Das ist keine "Theorie", sondern entweder ein "Glaube" oder maximal eine "Hypothese". Denn eine Theorie ist die Beschreibung der Realität ...

Zweitens: Wie kommst du darauf, dass es immer mehr Anhänger dieses Glaubens gibt und wo soll es diese Menschen geben?

Es ist völlig zwecklos derartiges zu glauben, da es bereits ausreichen WISSEN darüber gibt, wie unser Planet geformt ist und wo er sich befindet. Derartiger Aberglaube wie du ihn nennst, ist nicht nur unlogisch, sondern zeugt auch von einem enormen Mangel an Wissen.

Antwort
von BadANDHappy, 76

So welche Fragen kann man nicht auf GuteFrage stellen da die meisten Leute hier es nicht schaffen über den Tellerrand zu schauen. Wenn man sich die Kommentare durchliest sieht man schon wie oberflächlich die sind.. die glauben auch das zur Wahl gehen etwas ändert.

Kommentar von danhof ,

Ich weiß, dass Du ein Anhänger der flat earth-Theorie bist. Ich bin es nicht.

Und ich teile deine Einstellung NICHT; dass Wahlen nichts ändern.

Aber dennoch bin ich dafür, dass man sich mit Anstand und Sitte unterhalten sollte.

Ich bin Christ und erlebte schon mehrmals das, was auch du beklagst. Insofern gebe ich dir recht, dass viele Leute hier nicht über den Tellerrand schauen können.

Kommentar von IchOhneZiel ,

Das hast du schön angesprochen. Was ich in den Kommentaren gemerkt habe, ist das viele es von Grund auf Ablehnen sich überhaupt mit der überlegung auseinander zu setzen. Was für Argumente es gibt die für eine Flache Erde sprechen. Ich glaube zwar nicht das die Erde flach ist, jedoch möchte ich mir trotzdem anhören was es dazu für Argumente gibt. den ich glaube weder das eine noch das andere kann sich mit 100% Richtigkeit schmücken. Daher finde ich das man offen sein sollte sich nicht versteifen auf das was mal irgendwer gesagt hat. Wir reden hier von der Natur, und wir Menschen denken noch so eingeschränkt das wir sie einfach nicht verstehen wollen.

Kommentar von BadANDHappy ,

@IchOhneZiel Ja, ich bin mir auch nicht sicher das die Erde flach ist, sie könnte auch eine ganz andere Form haben. Aber wobei ich mir sicher bin ist das es so wie es gesagt wird nicht stimmen kann, ich bin mir auch ziemlich sicher das wir (Menschen) noch nicht im Weltall waren. Klar jetzt kann man mit den ganzen Videos kommen aber dort sind mir einfach zu viele Ungereimtheiten drinnen das ich dem ganzen nicht mehr glauben schenken kann.

Wenn man sich mal so ein paar Videos aus der ISS anschaut und dort die Fehler sieht, denkt man das wäre ein schlecht animierter Film.

Kommentar von SturerEsel ,

Die Erde ist eine Kugel, allerdings nicht ganz perfekt. Sie ist am Äquator ca. 20 km dicker als an den Polen.

Doch, die Menschen waren im Weltraum, inzwischen viele Tausend Menschen und einige halten sich sogar darin auf. Die haben z.B. fünf Mal das Hubble-Teleskop repariert.

Wahrscheinlich bezweifelst du auch, dass es dieses Teleskop gibt?

Ich glaube, wenn man dich mit auf die ISS nähme, würdest du annehmen, die haben extra für dich Fotos an die Scheiben geklebt.

Bist du auch der Meinung, deine Scheibenerde sei Mittelpunkt des Universums?

Kommentar von BadANDHappy ,

@SturerEsel Deine Name bringt es schon auf den Punkt.

Kommentar von SturerEsel ,

Sehr schwaches Argument, wenn sich jemand "Schlecht und glücklich" nennt. :)

Außer irgendwelche Nebelkerzen zu werfen, habe ich noch kein einziges Argument von dir gelesen. Solltest du mal die Courage haben, eines zu liefern, verspreche ich dir, dich zu widerlegen.

Kommentar von wildcarts2 ,

die glauben auch das zur Wahl gehen etwas ändert.

NICHT zur Wahl zu gehen ändert dagegen eine Menge!

Radikale Gruppen haben damit viel mehr Macht! Denn merke: Wer fest für etwas einsteht oder etwas verändern will, der macht sich auch stark dafür.

Dein Weltbild ist offensichtlich von einem großen Mangel an Wissen und Unterscheidungsvermögen geprägt. Denn deine Aussage ist extrem gefährlich und falsch!

Stell dir mal folgendes vor:

100.000 Wahlberechtigte sind enttäuscht von der Regierung. 1000 (also 1%) davon sind Rechtsextremisten die allesamt wählen gehen. 79.000 gehen nicht wählen, weil sie so denken wie du. Damit erhöhen sie die Macht der Rechten um 4% !

Das Schlimme ist, du musst dir das gar nicht vorstellen, sondern nur die Wahlergebnisse der AfD anschauen!

Durch NICHT WÄHLEN GEHEN verschlimmerst du es also nur noch! Wenn du dich nicht entscheiden kannst, weil du aus einseitiger Sicht und Unkenntnis der Politik argumentierst, dann empfehle ich dir BILDUNG! Fang zumindest mal damit an GROB die deutsche Geschichte zu lernen. Bereits in der 10. Klasse haben die meisten - bzw sollten sie es haben - ein ausreichendes Grundwissen darüber, warum man wählen gehen sollte. Da hast du dann geschlafen, oder warum hast du dieses Wissen nicht?

Viele jammern über Merkel etc., erkennen aber nicht, dass sie sehr viel für das Volk getan hat. Nur wenn man einseitig ist, mit Vorurteilen und mangelndem Wissen meint die Sache zu verstehen, hat man keine Ahnung!

Sorry, aber das musste hier mal gesagt werden, weil solche dummen Kommentare nicht so stehen bleiben sollten.

Kommentar von Spezialmann ,


@IchOhneZiel Ja, ich bin mir auch nicht sicher das die Erde flach ist, sie könnte auch eine ganz andere Form haben. Aber wobei ich mir sicher bin ist das es so wie es gesagt wird nicht stimmen kann,

Genau. Du weißt nicht was, aber die "offizielle Version" ist deiner Meinung nach definitv falsch. Du gibst ein Paradebeispiel für einen Verschwörungswichtel ab.


Klar jetzt kann man mit den ganzen Videos kommen aber dort sind mir einfach zu viele Ungereimtheiten drinnen das ich dem ganzen nicht mehr glauben schenken kann.






Von welchen Ungereimtheiten sprichst du? Sicher wirst du jetzt schreiben "google doch selbst", aber da du dich ja so gut mit dem Thema auskennst, wird es sicher kein Problem für dich sein, 4-5 Argumente locker aus dem Ärmel zu schütteln?





Kommentar von Spezialmann ,

die glauben auch das zur Wahl gehen etwas ändert.

Du hast aber schon die Wahlen der vergangenen Wochen verfolgt und mitbekommen was passiert, wenn bisherige Nichtwähler zur Wahl gehen, oder?

Kommentar von BadANDHappy ,

Bitte schreibt jetzt nichts mehr. Das ist Zeitverschwendung mit euch

Kommentar von Spezialmann ,

Bitte schreibt jetzt nichts mehr. Das ist Zeitverschwendung mit euch

Wusste ich doch, dass du keine Argumente hast und kneifst. Bist nicht der erste.

Kommentar von Grautvornix ,

....und auch nicht der letzte.

Kommentar von BadANDHappy ,

Nee, ich muss euch nicht überzeugen. Ihr glaubt an den Weihnachtsmann und ich nicht.. das ist mir zu lächerlich mit euch zu reden

Kommentar von SturerEsel ,

Lächerlich ist, wenn man die Wahrheit nicht sieht - oder sehen will.

Du bekommst auf der Stelle 100.000 Euro von mir, wenn du mir beweist, dass die Erde eine Scheibe ist. :)

Kommentar von Grautvornix ,

Hab zwar keine Kohle, leg aber trotzdem noch zehn drauf, absolut sichere Geldanlage, bei der geringen Inflation.

Obwohl......

100 000 €, mal überlegen ob die nicht doch recht haben,.

Kommentar von SturerEsel ,

Mach mal ... manchen Leuten graut vor nix! :)

Kommentar von BadANDHappy ,

Man seid ihr Clowns.. Hört auf zu kommentieren

Kommentar von Grautvornix ,

nöööö.

Kommentar von SturerEsel ,

Ach, wäre das schön, wenn man manchen Leuten hier den Mund verbieten könnte. :)

Is nich ...

Kommentar von Grautvornix ,

Warum gibt es eigentlich keine Eisbären am Südpol, wenn die doch einfach dahin gehen könnten?

Nun gut wird schon eine vernünftige Erklärung geben, die sich mir einfach nicht erschließt.

Kommentar von Spezialmann ,

Nee, ich muss euch nicht überzeugen. Ihr glaubt an den Weihnachtsmann und ich nicht.. das ist mir zu lächerlich mit euch zu reden

Deine Argumentationskette haut mich echt um. Diese Vielzahl an Beweisen für deine Behauptungen, wahnsinn. Fast hast du mich mit deinen vielen Beweisen davon überzeugt, dass die Erde flach ist. Nur noch ein paar deiner unschlagbaren Argumente, dann bin ich voll auf deiner Seite.

OK, im Ernst - du machst dich hier zum Vollhorst. Null Argumente, nur Mimimi... Gaaanz schlechte Außendarstellung. Wer das als "Neutraler" liest, wird dir schon alleine deswegen keinen Glauben schenken. Leute wie du erweisen den Flatearthern echt einen Bärendienst!

Kommentar von BadANDHappy ,

ICH WILL DICH JA GARNICHT ÜBERZEUGEN! Wie oft denn noch?? Schau dir Videos an wenn dich das Thema interessiert oder lass es bleiben du "Vollhorst".
Ihr seid sowas das Gegenteil von einem Open Mind! Könnt ihr mich nicht einfach in Ruhe lassen wenn ich schon sage das ihr nicht mehr kommentieren sollt? Ich kann ja meine Antwort leider nicht löschen sonst hätte ich da schon gemacht, dann könntet ihr mich nicht mehr fertig machen

Kommentar von SturerEsel ,

Nö. Du hast angefangen. Es besteht die vage Hoffnung, dass man dich von deiner fehlerhaften Weltsicht kurieren könnte.

Wenn dir das nicht passt, dann schreibe in Zukunft nicht mehr solchen Stuss in der Hoffnung, das intelligente Menschen das einfach so hinnehmen. :)

Kommentar von BadANDHappy ,

Die schlausten sind immer die, die sich selber als intelligent betiteln.

Kommentar von SturerEsel ,

Kommentar von BadANDHappy , 19.09.2016

Jeder gebildete weiß das die Raumfahrt Bilder ein Fake sind. Muss man sich halt informieren

Du möchtest doch nicht zum Mainstream gehören, eignest dir aber zweifelhaftes Wissen aus dem Internet an?

Hältst du dich für intelligent? :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community