Glaubt Ihr an Hochsensibilität?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nun ja...

Glauben ist der falsche Begriff, ich bin ein hochsensibler Mensch und was genau meinst du mit "Lastenträger"? Ich erkläre es mir mal so, dass man als Hochsensible/r viel viel mehr wahrnimmt, und es ist so schwer das alles auszublenden, eigentlich unmöglich und wenn man versucht sich zu verstellen, wird alles nur noch schlimmer... 

Man bekommt die Gefühlszustände anderer Menschen mit! Man trifft andauernd auf Gefühlstrammpel und sich verstellende unfreundliche Menschen, die unausgeglichen sind. So ist das... man kann das niemals ausblenden, also fragt man sich schon woher all diese Blockaden und schlechten Energien in der Menschen kommen... 

Das ist ein langer Prozess und man kommt nicht um Spiritualität herum... Aber Hochsensibilität ist nichts spirituelles... das ist eher eine andere Art Mensch :D es ist quasi das Fluchttier und den Raubtieren der menschlichen Art... und wenn mal was schlimmes passieren würde, werden es die Hochsensiblen schon vorher spüren... Sie sind quasi wie Tiere die wissen wenn ein Sturm kommt und sich schon mal in Sicherheit bringen. Es liegt nur an den anderen mit ihnen zu gehen... denn eigentlich fühlt jeder diese Ruhe vor dem Sturm, aber niemand hört auf sein Bauchgefühl. 

Hochsensible sind dadurch das sie Gefühle anderer erleben wie ihre eigenen immer darum bemüht, Friede, Freude, Eierkuchen, zu haben :D 

Und was ich für mich festgestellt habe ist, dass wenn ich eine andere hochsensible Person schon eine Zeit lang kenne, kommt es vor das man Gedanken "lesen" kann, Naja es ist eher so, dass man das als seine eigenen Gedanken wahrnimmt...

Naja, wie auch immer... o.o 

LG :3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schmeilie
16.09.2016, 14:23

Danke! Total gut erklärt :)

0

"Hochsensible Lastenträger"....meinst damit Menschen, die sensibel auf die Umwelt reagieren? Lärm nicht mögen? Auf jede Stimmung des gegenüber reagieren? Eventuell Angst haben, das Leben nicht zu Meister?

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich hab's nicht so mit Esoterik. Von daher: Nein. Ich glaube nicht daran.

Ich glaube aber an die Kraft, die ein gutes Selbstwertgefühl und die Sicherheit, selbstwirksam und selbstbestimmt leben und handeln zu können, in einem Menschen frei setzen können.

Aus diesem Grund habe ich kein Problem damit, wenn sich Menschen als hochsensibel definieren und damit Stärke aus ihren Eigenschaften ziehen können, anstatt sich als schwach und unzureichend zu empfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schmeilie
16.09.2016, 14:22

Aber Hochsensibilität hat doch auch nichts mit Esoterik zu tun...?

0

Ich bin auch hochsensibel und habe mich auch darüber informiert.

Dadurch, dass es einen Wikipedia Eintrag, mehrere Bücher (unteranderem auch von Psychologen oder Betroffenen), viele positive Umfragen und sehr viele Leute gibt, die von sich aus sagen, dass sie hochsensibel sind, denke ich, ist sehr offensichtlich, dass es das gibt.

Sowieso denke ich, dass es nichts ist, woran man glauben müsste. Es ist ein Charakterzug, zu dem sich viele Leute schon bekannt haben. 

Also ja; Hochsensibilität gibt es, ich bin auch noch nie darauf gekommen das anzuzweifeln, da es ja kein geheimnisvolles Phänomen ist, sondern schlicht und einfach ein Charakterzug, genauso wie hilfsbereit oder aktiv. Daran zweifelt man ja auch nicht, oder? ;)

Was mit Lastenträger gemeint ist, weiß ich auch nicht hehe sorry ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung