Frage von Nemo4092, 206

Glaubt ihr an einen Wetterkrieg bzw. Chemtrailserzählungen betr. künstlich erzeugten Wolken oder gar Bevölkerungsvergiftung?

In letzter Zeit lese ich viele Artikel zu dieser Theorie. Aber ist sowas in dieser Form überhaupt möglich? Gibt es Leute hier, die sich auf diesem Gebiet auskennen?

Antwort
von thetee99, 127

Die Möglichkeit dazu gibt es definitiv! Während der Olympischen Spiele in China 2008 hat oder wollte die chinesische Regierung das Wetter gezielt beeinflussen, damit es nicht regnet.

Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/olympia-wetter-china-schiesst-auf-regen...

Ob sowas für militärische Zwecke genutzt wird (Hurricans, Tsunami) ist aber fraglich. Der Aufwand müsste sich irgendwie lohnen und der Einsatz wäre zu unpräzise. Tsunamis könnten nur Länder/Städe mit Küsten bedrohen, Hurricans sind wohl kaum kontrollierbar. Die Wirtschaft des Landes würde wohl auch nicht nachhaltig darunter leiden, könnte sogar einen Aufschwung erfahren durch neue Investitionen/Bauprojekte (vergl. Deutschland in der Nachkriegszeit).

Antwort
von Thaliasp, 126

Ich habe mir auch schon so meine Gedanken gemacht weil ich das Gleiche auch schon mehrmals gehört und gelesen habe.
Manchmal sieht man am Himmel wirklich meiner Meinung nach komische Wolkengebilde.
Aber ich mache mir keine Gedanken mehr. Wenn es denn tatsächlich so wäre könnten wir das sowieso nicht ändern und überprüfen können wir es auch nicht.

Kommentar von Quad500 ,

Warum nicht?

Antwort
von clemensw, 99

Mein Gott, was sind hier wieder für Verschwörungstheoretiker und Alu-Hut-Träger unterwegs.

Wettermanipulation ist (wenn überhaupt) nur in kleinstem lokalen Rahmen machbar (z.B. Hagelflieger in den Alpen, versuchtes frühzeitiges "Abregnen" während der olympischen Eröffnungszeremonie etc.)

Dabei sind aber die Ergebnisse nicht konsistent, die erreichbaren Veränderungen nur marginal (max. 10% mehr Regen) und vor allem die Kosten für einen großflächigen Einsatz absolut unrentabel (1 kg Silberjodid kostet ca. 2.000€!)

Des weiteren ist Silberjodid nach solchen Aktionen sehr einfach chemisch nachzuweisen - was bisher keinem Chemtrail-Spinner gelang.

Selbst Greenpeace glaubt diesen Mist nicht: https://www.greenpeace-magazin.de/ein-himmel-voller-verschw%C3%B6rer

Kommentar von Nemo4092 ,

Danke für dein ausführliches Feedback und ruhig Blut. ;)

Antwort
von peace1287, 95

Fraglich! 

Das Wetter mit Chemikalien beeinflusst werden kann, geht in der Tat. 

Ob es militärisch Eingesetzt werden kann, wird dir hier niemand beantworten können.

Ich denke aber, wenn es die Möglichkeit gibt soetwas als Kriegswaffe zu missbrauchen, dann wird diese Kriegssüchtige Spezieses das auch sicherlich tun!

Antwort
von JBEZorg, 90

1.Wetterkrieg ist Realität. Das Problem der Technologie ist, dass sie ungenau ist. Wer weiss vllt. wrd sie perfektioniert. Aber es ist unwahrscheinlich, weil es sehr kostspielig ist und zur Zeit solche Mittel nicht zur Verfügung gestellt werden wie im Kalten Krieg. Wird wohl als eine der unvollendeten "Wunderwaffeln" des Kalten Krieges in die Geschichte eingehen.

2.Chemtrails ist eher ein Märchen.

3.Bevölkerungsvergiftung oder Ansteckung ist aber leicht machber bei entsprechender Organisation. De Frage ist wer und wozu das machen würde. Es ist aber durchaus möglich, dass solche Geschichten geplant oder geteset werden(von solchen "Humanisten" wie Bill Gates und seine Frau z.B. irgendwo in den armen Ländern, fernab der Aufmerksamkeit der kontrollerten Presse). Heisst aber nicht, dass sie auch eingesetzt werden irgendwann. Es werden oft Waffen geschmiedet, die nie zum Einsatz kommen.

Antwort
von PatrickLassan, 62

In letzter Zeit lese ich viele Artikel zu dieser Theorie

Dann lies doch mal hier:

http://www.chemtrail-fragen.de/

Kommentar von MakePeaceNotWar ,

Die Inhalte der Seiten auf www.chemtrail-fragen.de stammen von verschiedenen Personen, die in Foren aktiv sind

Echte Experten also.

Antwort
von martinzuhause, 108

auch wenn da einige firmen glauben das sie es irgendwo regnen lassen können, "vergessen" sie dabei erst mal das dieser regen dann woanders natürlich fehlst. 

Kommentar von peace1287 ,

Das stimmt! Aber glaubst du ernsthaft, dass das auf diesem Planeten irgendwen interesiert!?

Kommentar von peace1287 ,

Dann gibts eben mal wieder eine Dürreperiode irgendwo auf der Welt. Und ein paar Tausend Menschen verrecken daran.. Das sind dann hinzunehmende Kollateralschäden...

Antwort
von Nemo4092, 23

Eine wirklich sehr schöne Diskusion und alles auf einem sachlichen Niveau, ich danke euch. Spannend, die vielen verschiedenen Ansichten zu erfahren.

Antwort
von Quad500, 45

Wettermanipulation ist FAKT und existiert. Das ist die Kriegswaffe der Zukunft.

Kommentar von PatrickLassan ,

Auch wenn du sie ständig wiederholst, werden aus Behauptungen keine Fakten.

Kommentar von Quad500 ,

jeder Mensch hat seine eigene Meinung. Ich akzeptiere deine, du solltest meine akzeptieren.

Kommentar von PatrickLassan ,

Meinungen, zumal wenn sie nicht auf Fakten beruhen, werden überschätzt.

Antwort
von Mimir99, 78

Nicht wirklich...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community