Frage von Sebastian6259, 94

Glaubt Ihr an ein Ewiges Leben?

Antwort
von ClochardFranken, 45

Ewig? Das klingt nach einer verdammt laaaaannnnnnggggggeeeeeennnnnnn Zeit. Gott ist das lang. Ne, aber wirklich nicht. Nein, dass sollte man niemandem zumuten. Wäre ja grausam!

Antwort
von Andrastor, 45

Als Mann der Wissenschaft glaube ich grundsätzlich nicht.

Schon gar nicht an unlogische, allen Regeln der Chemie, Biologie, Physik und Natur widersprechenden Wunschdenken, welche weniger Glaubwürdigkeit als die Märchen der Gebrüder Grimm besitzen und keinerlei Beweise oder zumindest Indizien für die Richtigkeit ihrer Aussagen erbringen.

Kommentar von Garfield0001 ,

Auch als Wissenschaftler glaubst du. Oder hast du alles selbst erforscht und entdeckt? Also glaubst du den Erfindern und entdeckern :)

Kommentar von Andrastor ,

"Jemandem glauben" ist nicht gleich "an etwas glauben", da gibt es einen großen Unterschied!

Aber du irrst in jedem Fall denn ich glaube auch den Wissenschaftlern nicht, ohne ihre Aussagen überprüft zu haben. Ich weiß und ich vermute.

Auch wenn es dir als abergläubischen Menschen schwerfallen mag das zu verstehen, aber es gibt Menschen die nunmal darüber stehen zu glauben.

Antwort
von silberwind58, 62

Nein aber wünschen würde ich es mir und natürlich gesund bleiben,sonst macht das Ewige leben keinen Sinn!

Antwort
von Debby1, 23

Hallo,

Ja, denn unseren Planeten gibt es schon ca. 500 Milliarden Jahre und vor ca.4 Milliarden Jahre gab es Leben auf diesem Planeten und es gibt immer noch Leben auf unserem Planet, ich denke das bleibt auch so, wenn der Mensch diesen Planet unsere Erde nicht ganz vernichtet. Also gibt es ein Ewiges Leben.

Kommentar von realsausi2 ,

unseren Planeten gibt es schon ca. 500 Milliarden Jahre

Bei der Ewigkeit kann einem schon mal der Maßstab entgleiten.

Es sind ca. 13,8 Milliarden Jahre, die das Universum besteht. Unser Planet ist mit ca. 4,4 Milliarden Jahren noch deutlich Jünger

Kommentar von Debby1 ,

Es war vor rund vier Milliarden Jahren, als das Leben auf der Erde zu sprießen begann. Da war unser Planet ungefähr 500 Millionen Jahre alt.

ist das eine Lüge?

http://www.focus.de/wissen/weltraum/odenwalds_universum/tid-33772/ueber-die-ents...

Antwort
von JTKirk2000, 11

Durchaus glaube ich daran, aber was bringt Dir diese Antwort?

Antwort
von realsausi2, 13

Nein. Es gibt keinen sinnvollen Hinweis, dass so es sowas geben könnte.

Antwort
von Blitz68, 49

Ja - ich glaube dass mein Leben ewig ist

Antwort
von TimeosciIlator, 10

Einige Individuen haben sich unsterblich gemacht - beispielsweise Frank Zappa...


Antwort
von Garfield0001, 10

Klare Antwort: JA

Antwort
von BertRollmops, 30

Ich glaube an die Unendlichkeit der Schöpfung, aus der wir uns befreien können. Aus einem hyperdimensionalen Standpunkt glaube ich an die Illusion der Zeit und die Gleichzeitigkeit aller Sensationen. 

Antwort
von Sillexyx, 40

Nein, kein Mensch oder Tier lebt ewig. 

Antwort
von ronnyarmin, 46

Nein.

Und nun?

Antwort
von Dollar542, 48

yes..

Antwort
von reblaus53, 14

Das ist so eine Sache mit dem ewigen Leben . . .

Antwort
von CarrieSatan, 33

Nope. Wenn wir tot sind wird das Gehirn nicht mehr mit "Strom" versorgt. Es geht aus und nach ein paar Minuten ist es unbrauchbar und unsere Erinnerungen sind weg. 

Keine ewiges Leben, wir sind dann tot.

Kommentar von ClochardFranken ,

Oder wie der Handyverkäufer meines Vertrauens gerne sagt: "Kein Akku hält ewig"! ;)

Kommentar von CarrieSatan ,

Nur mit dem Unterschied das man das Handy noch Neustarten kann. Dasteht mit unserem Gehirn leider nicht.....

Antwort
von nixawissa, 10

Wien soll so was aussehen? 2 Millionen Jahre arbeiten und 500000 Jahre Rente?

Kommentar von realsausi2 ,

Lass das nicht den Schäuble hören...

Antwort
von xxcjankel, 44

Nein :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten