Frage von kotik01, 119

Glaubt ihr an die wahre Liebe und dass sie jeder finden kann?

Antwort
von JTKirk2000, 29

Ersteres auf jeden Fall, letzteres hängt auch davon ab, ob einem solche wichtig ist.

Ich kannte jemanden über viele Jahre - er lebt noch, aber ich bin ihm seit über 15 Jahren nicht mehr begegnet - der zumeist immer sehr oberflächliche Beziehungen gelebt hat, die kaum länger als ein oder zwei Jahre gehalten haben. Bei jedem kleinen Bisschen gab es Stress und man konnte nie sicher sein, ob die entsprechende Beziehung dann beendet würde. Natürlich gehört auch ab und zu ein Streit in eine Beziehung, aber man kann beiderseitig versuchen, diesen so zu schlichten, dass beide Betreffenden glücklich miteinander bleiben können.

Eine wahre Liebe ist nur dann möglich, wenn beide darauf bedacht sind, das Glück in ihrer Beziehung zu erhalten, indem sie darauf bedacht sind, vor allem den jeweiligen Partner glücklich zu machen, aber ohne sich dabei aufzuopfern, soll heißen, ohne sich dabei selbst so verstellen zu müssen, dass man sich selbst verliert.

Antwort
von LiaCounter, 56

Ich glaube daran. Eigentlich bin ich immer mit der Einstellung durchs Leben gegangen das es sie nicht gibt, aber ich schwörs dir dann triffst du diesen einen Menschen und du wirst merken wie real die echte Liebe ist.

Und ab dann ist jeder Nicolas Sparks Film ein Witz gegen das was du dann hast. Ob du sie aber wircklich triffst die wahre Liebe das kann dir glaube ich niemand beantworten.

Antwort
von evilred, 63

Ich persönlich jetzt nicht, aber n bisschen optimismus is nicht falsch das man zumindest jmd findet mit dem man glücklich werden kann. Ich denke dieses ganze große Liebe Denken ist eher kontraproduktiv ;)

Antwort
von pinkyitalycsb, 17

Ja, es gibt die wahre Liebe! Ich habe sie bereits als junges Mädchen gefunden, bin nun schon sehr lange glücklich verheiratet und habe eine wunderbare Familie!

Dass jeder die wahre Liebe finden kann, halte ich durchaus für möglich, aber auch, dass nicht jeder sie erkennt oder ihr zumindest nicht die angemessene Bedeutung zugesteht, weil oft andere Werte und Ziele für wichtiger gehalten werden.


Antwort
von mwesterhoff, 18

Es geht bei Liebe auch um die eigene Liebesfähigkeit. Brauche ich die Liebe des anderen? Bin ich abhängig davon, dass mich ein Mensch liebt? Kann ich mich selbst annehmen und lieben? Bin ich in meiner Identität gegründet auf der einzigartigen Liebe meines Schöpfer-Gottes? Solche und ähnliche Fragen spielen da mit rein,wenn es um den Aufbau einer tragfähigen Beziehung geht.

Antwort
von Chaoist, 42

Hierzu ein ganz klares Jein!

Manche finden die große Liebe tatsächlich.
Es ist sogar sinnvoll daran zu glauben, denn wer nicht daran glaubt, erfüllt sich selbst die eigene Prophezeiung.

Die realen Daten erzählen uns aber eindeutig, dass eben nicht "auf jeden Topf ein Deckel passt".

Antwort
von Dailytwo, 28

Ich glaube JEDER trifft irgendwann mal sein Gegenstück, das perfekt zu ihm passt.

Antwort
von marmarinchen, 51

Ja. Ich glaube ganz fest daran. Und meistens kommt sie, wenn man es am wenigsten erwartet...

Antwort
von EmelyMainusch, 61

Ja .auf jeden Fall ist für jeden was dabei; )

Kommentar von Regenwasser88 ,

Nein ist es nicht.

Kommentar von EmelyMainusch ,

doch.Man sieht sie nicht man hört sie nicht manchmal spürt man sie auch nicht. aber sie ist da!

Antwort
von HappynezZ, 66

Klar glaub ich an die große Liebe, so ein Stück Romantik sollte doch irgendwie jeder besitzen.. Dafür lebt man doch auch ein Stück weit..

Kommentar von Regenwasser88 ,

Oh toll, jeder hat ein Stück Romantik, das bringt einem alleine aber sehr viel.

Antwort
von Dovahkiin11, 34

Grundsätzlich ja. Aber praktisch glaube ich nicht, dass jeder die Möglichkeit hat, diese zu finden.

Antwort
von mrsinister154, 33

jeder garantiert nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten