Frage von Freakiiminii, 55

Glaube und Kirche, wie kann man diese 2 Begriffe am besten erklären?

Ich muss die 2 Begriffe erklären : ,,Glaube" und ,,Kirche" bin fix und fertig ich hatte heute so viel zu tun, wenn ihr mir den Wunsch erfüllen könnt und eine vernünftige Antwort dazu gibt, dann wäre ich sehr dankbar, danke im vorraus. (Gute Antworten!)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Idiealot, 22

Die Kirche kann sich sowohl als ein Gebäude darstellen mit religiösen Hintergrund als sakrales Bauwerk, dann aber christliches, oder mit dem Begriff der Kirche die eine Konfession einer religiösen Glaubensrichtung ist.


Und der Glaube ist eine Erkenntnisform die weiter reicht als ein Gefühl, der aber auch durch Negation mit anderen Dingen erklärt wird.


So würde ich das mal beschreiben ;-)


Kommentar von Manuel129 ,

sehr schön geschrieben ! =)

Kommentar von Idiealot ,

Danke ;-)

Antwort
von Manuel129, 23

ähm naja die Kirche ist im Grunde genommen nur eine Institution, die Leuten die Möglichkeit gibt ihren Glauben auszuleben, denke ich :D

Und Glaube.. das ist schon schwieriger. Glauben zu können ist die Fähigkeit etwas für wahr bzw echt zu halten, wofür es keinen Beweis gibt/ was nicht nachgewiesen wurde, oder im Falle von Gott, niemals nachgewiesen werden kann.

Antwort
von will1984, 10

Theologisch gesehen ist die Kirche ist die Gemeinschaft der Gläubigen. Dabei wird zwischen sichtbarer und unsichtbarer Kirche unterschieden.

Sichtbare Kirche --> Institution Kirche mit ihren sakralen Räumen und Bereichen

Unsichtbare Kirche --> Gemeinschaft aller Gläubige (Kirche als Globalvorstellung)

Der Glaube ist aus theologischer Sicht die persönliche Beziehung zu Gott und bedeutet im Kern, das Vertrauen/Sich-Anvertrauen bzw. das Sich-Verlassen zu/auf Gott. Glauben ist nicht im Sinne von Für-wahr-Halten zu verstehen, sondern als Vertrauensverhältnis zu Gott.

Antwort
von Chaoist, 22

Glaube = die eigene innere Überzeugung

Kirche = Verein für Menschen gleicher Überzeugung

Antwort
von skyberlin, 24

kirche ist eine institution. dein glaube ist das, an was du glaubst. also: dein glaube hat NICHTS mit irgendeiner amtskirche zu tun und umgekehrt.

Antwort
von dreaamy, 25

Also ich probier des jz mal für dich :) 

Glaube: Das sind Menschen die gläubig sind, dass heißt sie haben eine Religion wie Evangelisch oder Katholisch und glauben in dem Falle an Gott und Jesus, sie sind gläubig 

Kirche: Kirche ist ein Ort der Versammlung von Gläubigen. Diese Treffen sich hier um gemeinsam zu Beten und an Gott zu Sprechen. 

Ich hoffe ich konnte dir irgendwie ein bisschen helfen:) 

Kommentar von Idiealot ,

Nur Christen treffen sich in einer Kirche. ;-)

Kommentar von dreaamy ,

Weiß ich... die anderen in einer Moschee oder Tempel:) Bin da oben von Christen ausgegangen 

Antwort
von Eselspur, 2

"Glaube aber ist: Feststehen in dem, was man erhofft, Überzeugtsein von Dingen, die man nicht sieht." (Bibel: Hebräerbrief 11,2)

https://www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/hebr11.html

Kirche ist die Gemeinschaft der Gläubigen.

Antwort
von Andrastor, 20

Kirche ist der Missbrauch des Glaubens.

Kommentar von Idiealot ,

Also sorry, das ist kompletter Unfug.

Kommentar von Andrastor ,

Hmm.. wer bringt Gläubige dazu Schandtaten und Verbrechen zu begehen? Wer bereichert sich selber an den Gläubigen? Wer predigt Wasser und trinkt Wein? Wer legt Regeln fest wie man ein guter Gläubiger ist und ändert diese wieder?

Also wenn das alles kein Missbrauch ist, bist du ein Besen.

Kommentar von Idiealot ,

Du verallgemeinerst und scherst die "Kirche" über den Kamm. Das nenne ich ebenso Unfug. Ob ich ein Besen bin sei dahingestellt. du pickst dir gerade das was dir ad hoc einfällt raus, versuchst es in den Kontext zu biegen und entgegnest mir mit Spott. Wie soll ich das nennen deiner Meinung nach???

Kommentar von Andrastor ,

Oh entschuldige, ich vergaß, das man trennen muss zwischen der Kirche die deiner Meinung und deiner Komfortzone entspricht und der anderen Kirche.

Mein Fehler.

Kommentar von Idiealot ,

Schon wieder Spott Andrastor..wie erbärmlich.

Kommentar von Andrastor ,

oh buhuuu... wenn du damit nicht klarkommst, solltest du besser nicht auf Beiträge in öffentlichen Foren antworten und die Öffentlichkeit generell meiden.

Werd erwachsen und hör auf zu heulen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community