Frage von Celicagirl, 99

Was kann ich tun um ihr zu zeigen, dass ihre Beziehung keinen Sinn mehr macht?

Hallo ihr Lieben,

ich mache mir in letzter Zeit ziemlich Sorgen um eine meiner besten und liebsten Freundinnen. Zum allgemeinen, sie ist 28 , studierte Sozialpädagogin mit Notendurchschnitt 1,6 ( also eine intelligente junge Frau ) und hat seit jetzt 1,5 Jahren ihre erste richtige Beziehung.

Am Anfang war natürlich alles harmonisch, habe mich auch gut mit ihrem Freund verstanden. Aber seit ca 8-9 Monaten häuft es sich dass sie heulend bei mir ankommt oder ich in der Nacht whats app Nachrichten von ihr bekomme, dass alles so schlimm ist mit ihm.

Wenn sie streiten und sie seine Wohnung verlassen möchte lässt er sie nicht raus, sperrt sie quasi ein , das gleiche wenn sie in ihrer Wohnung sind und sie will dass er geht dann bleibt er. Wenn sie dann doch mal rauskann verfolgt er sie quer durch die Stadt. Wenn er nicht schlafen kann dann darf sie auch nicht schlafen, er hält sie zwanghaft wach.

Dazu kommt dass sie trotz ihres tollen Studiumabschlusses keinen Job findet und anstatt dass er sie unterstützt sagt er ihr sie soll nicht soviel jammern.Wenn wir uns treffen dann begleitet er sie bis zu meiner Haustür und holt sie auch wieder ab , sie darf auch nicht zu spät zu ihm kommen .

Das sind jetzt nur einige Beispiele.... jetzt haben schon ihre Schwester, ihre Mutter und ich mit ihr gesprochen dass das nicht normal ist und keine Liebe. Sie sieht das dann auch kurzfristig ein aber nach paar Tagen sind sie wiedervereint und sie leugnet dann auch die Streitereien und meint wie glücklich sie doch ist.

Bei ihrer Mutter daheim ist ihr Freund mittlerweile nicht mehr erwünscht und auch mit ihrer Schwester besteht kaum noch Kontakt. Ich bin so ziemlich die Einzige die sie ab und zu noch sieht. Obwohl es auch schon Diskussionen gab wo sie mir vorgeworfen hat ich sei eifersüchtig weil sie einen Freund hat und ich nicht.

Ich weiß schon nicht mehr was ich noch tun soll dass sie endlich aufwacht und einsieht dass diese Beziehung keinen Sinn mehr hat .

Antwort
von LonelyBrain, 42

Es ist ihr Leben, ihre Beziehung und ihre Entscheidung.

Das solltet ihr akzeptieren.

Klar es fällt schwer wenn man denkt den anderen leiden zu sehen. Aber: sie ist alt genug ihre Entscheidungen selbst zu treffen und eigenverantwortlich zu handeln.

Es ist ihre erste Beziehung. Da klammert man wohl meist noch etwas mehr und versucht noch stärker daran zu arbeiten. Das ist doch zunächst nichts schlimmes und völlig gesund.

Ich denke ihr solltet ihr immer ein offenes Ohr bieten. Vorallem auch dann wenn die Beziehung in die Brüche gehen sollte. Hier sind keine Aussagen wie "ich habs dir ja gesagt" o.ä. angebracht.

Seid für sie da wenn sie euch braucht - aber akzeptiert ihre Entscheidungen.

Kommentar von Celicagirl ,

Ich bin natürlich immer für sie da! Aber ich habe bedenken , dass da noch mehr ist was sie nicht erzählt, weil allein schon dass er sie stundenlang einsperrt ist ein kriminelles Delikt. Sie hat auch sehr abgenommen und fängt eine Erkrankung nach der anderen auf ( Magen/Darm, Grippe usw ) ...Eine andere Freundin meint wir sollen sie mal komplett anstehen lassen , dass ihr dann vielleicht ein Licht aufgeht, aber das bring ich nicht übers Herz. 

Antwort
von xherzueberkopfx, 26

Hallo ich würde aufjedenfall Hilfe suchen.

Weil alleine schaffst du das mit Sicherheit nicht weil das echt krass ist und das ist ja auch deine beste Freundin ich könnte das nicht mit ansehen wie sie den Bach runter geht. Offensichtlich ist ihr das ja egal was ihre Freundin sagt,Familie,usw.

Ich würde aufjedenfall nicht länger warten.

Du könntest vielleicht dir Unterstützung holen bei:

Zum Bsp.: Detektive...usw.

Ist vielleicht bissel übertrieben,aber ein Versuch ist es Wert.

ich hoffe ich konnte dir helfen!

Antwort
von 4ssec67, 28

Wenn sie sich das nächste mal streiten, dann soll sie zu dir kommen. Bei dir übernachten, wenn das geht. Sie hat mit dir eine super Freundin. Wenn möglich ruf du ihren Freund an und sag ihm er soll sie endlich in Ruhe lassen. Lass deine Freundin das Telefonat mithören. Der Freund wird dich vermutlich anmotzen, das wird die beiden zumindest ein Weibchen voneinander distanzieren. Dann bring sie unter Leute, wo sie sich wohlfühlt.

Ich hoffe das klappt

Kommentar von Celicagirl ,

das ist eine gute Idee, ich bräuchte nur mal seine Nummer 

Kommentar von 4ssec67 ,

"borge" dir kurz das Handy deiner Freundin und such die Nummer darin, wenn du darauf zugreifen kannst. Wenn nicht müsst du halt fragen

Antwort
von Ryuk12, 19

Ich wüde auf jeden Fall den Kontakt zu ihr aufrecht erhalten.
Sie wid irgendwann begreifen das, dass was Sie mit Ihm hat keine gute Liebe ist.
Sie wird dich, wenn es noch schlimmer wird, brauchen.

Antwort
von AyitiGirl, 37

Außer weiter auf sie einreden kannst du leider nix machen. Deine Freundin muss das selbst entscheiden und es muss bei ihr endlich "Klick" machen.

Antwort
von Rammstein1977, 19

Was für ein Kontrollfreak 🙈 der ist krank.
Und deine Freundin ebenso. Abhängig.
Studierte Sozialpädagoginnen Therapieren zuerst die Partner und dann sich selbst...das bringt dieser Beruf so mit sich.

Entweder deine Freundin schafft den Absprung selbst oder du hilfst ihr...

Antwort
von Gina02, 21

Obwohl es auch schon Diskussionen gab wo sie mir vorgeworfen hat ich sei eifersüchtig weil sie einen Freund hat und ich nicht

Also das hört sich nicht gerade nach ´ner intelligenten jungen Frau an, jung ja!  Kann man d´rauf warten, bis er sie schlägt!

Kommentar von Celicagirl ,

das denk ich mir auch , sollt ich einmal einen blauen Fleck entdecken bin ich sofort bei der Polizei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten