Frage von simimone15, 73

Glaube an gott wird in den Dreck gezogen?

Hallo ich bin sehr gläubig doch in letzter Zeit werde ich in der schule deswegen ausgelacht bespuckt oder manchmal sogar beschmissen. was kann ich dagegen tun und warum reagieren viele menschen so. ich zeige dass ich gläubig bin sprich immer rosenkranz mit aber ich will sie nicht bekehren lg

Antwort
von Zicke52, 9

Also bespucken,  bewerfen, beschimpfen geht überhaupt nicht. Mich wundert, dass deine Lehrer nichts davon mitbekommen haben. Schließlich werden heutzutage auch geistig Behinderte in normale Klassen integriert, um Toleranz und Miteinander zu fördern.

Andererseits musst du schon als sehr schräger Vogel rüberkommen,  um solch extreme Reaktionen hervorzurufen. Du sagst, du willst niemanden bekehren, woher wissen dann deine Mitschüler, dass du "sehr gläubig" bist? Wie hast du den Rosenkrank "mit"? Trägst du ihn ständig auf der Brust? Übrigens ist Rosenkranzfetischismus kein Zeichen für Glauben. Er kommt in der Bibel nicht vor, und steht im Zusammenhang mit einem Marienkult, der in der Bibel auch nicht vorkommt. Im NT werden nur sehr wenige Begegnungen Jesu mit seiner Mutter erwähnt, und dabei ist er meistens kotzgrob zu ihr. Der Marienkult hat sich Jahrhunderte später entwickelt und ist unbiblisch.

Das alles rechtfertigt natürlich keineswegs das Verhalten deiner Mitschüler, wenn es so stimmt. Es wundert mich nur, da es auch heute noch viele Gläubige gibt, die meisten Schulkinder gehen zur Kommunion und Konfirmation, also wieso sollte man deswegen gemobbt werden?

Antwort
von LittleZone, 39

Rede mit deinen Lehrern und/oder deinen Eltern. Die Menschen, die das tun sind sehr intolerant und meist nicht ganz hell im Kopf. Ich selbst bin nicht gläubig respektiere jedoch jeden, der es ist. Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.

Antwort
von Wildblume2, 29

Hi,

ich würde sie direkt darauf ansprechen, dass es deine persönliche Entscheidung ist die sie nichts angeht und dass du kein Interesse daran hast sie zu bekehren. Schließlich kannst du ihre Einstellung ja auch respektieren ohne respektlos zu werden.

Meine persönlichen Erfahrungen sind, dass Glauben heutzutage uncool ist und dass viele kein Verständnis dafür aufbringen können, wenn jemand gläubig ist.

Lg

Antwort
von Fantho, 18

was kann ich dagegen tun

Nichts, denn  wenn Du etwas dagegen tätest, vergeudetest Du wertvolle Energie auf, welche Du für einen sinnlosen 'Kampf' einsetztest...

warum reagieren viele menschen so

  • Es kann Neid sein,weil Du gegen den Strom schwimmen kannst
  • Es kann Unverständnis sein, weil sie dies nicht verstehen
  • Viele reagieren mit Abwehr, weil sie unterschwellig vor etwas Angst haben
  • Es kann fehlende Toleranz sein
  • Es kann der Versuch sein, den anderen ins Lächerliche ziehen zu wollen, weil sie selbst ein Defizit besitzen

es gibt sehr viele Beweggründe für dieses kindliche Verhalten...

Dein Glaube sollte Dich eigentlich stark gegen diese Art von Anfeindungen machen

nicht das Gegenteil!

Solltest Du wieder jemandem mit diesem kindlichen Verhalten begegnen, so gehe ohne Widerstand und Kommentar weiter und lasse diesen stehen...

Jedoch solltest Du Dir nicht diese unmenschlichen Fehlverhalten von Gespucke und Beschmisse tolerieren und Dich aus diesem Grund an Deinen Vertrauenslehrer und/oder Deinen Eltern wenden. Sollten tatsächlich physikalische Bestandteile vorhanden sein (Spucke, Dreck etc.), so hebe diese als Beweismittel auf. Dann ist sogar ein Straftatbestand...

Gruß Fantho

Antwort
von lehrerin123, 39

Bespucken und "beschmeißen" lassen musst du dich nicht - egal aus welchem Grund, sei es deine Religion oder erwas anderes. Die Schule muss dafür sorgen, dass du nicht derartig angegangen wirst.

Warum die anderen gerade darauf reagieren? Religiöse Werte stehen aktuell eben nicht gerade hoch im Kurs, sie stehen einigen Werten unserer Gesellschaft entgegen - da ist die Provokation entsprechend groß. 

Kommentar von Fantho ,

einigen Werten unserer Gesellschaft entgegen

Welchen Werten bitte?

  • Bespucken,
  • Beschmeißen,
  • Intoleranz,
  • Respektlosigkeit,
  • etc...?

Gruß Fantho

Kommentar von lehrerin123 ,

? eine etwas verdrehtes Anliegen Ihrerseits, hierzu von mir eine Positionierung einzufordern, oder?

Für mich vertreten weder die Mitschüler, die ihn bespucken und beschmeißen, noch ausschließlich religiös geprägte Mitmenschen ein wünschenswertes Gesellschaftsbild. Als wäre es hier ein entweder - oder! 

Das war aber nichtmal Thema der Ausgangsfrage. 

Antwort
von Agiltohr, 35

Wenn Leute deinen Glauben nicht tolerieren, dann sind sie selbst dumm. Ignorier sie, sie verstehen nur nicht, was Respekt bedeutet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten