glaube an freundschaft und liebe verloren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wer hat dir das alles eingeredet??
Ich glaube du hast damit ein ernstes Problem du solltest undebingt aufhören so zu denken sonst wirst du depressiv und du kannst niemals liebe und Freundschaft genießen obwohl das eigentlich auch sehr sehr schöne Dinge sein können. Es geht nicht darum was alles wirklich ist sondern vielleicht wie du dich dabei fühlst Freunde zu haben Lot ihnen etwas zu unternehmen das macht einen im Normalfall doch glücklich und genau so die liebe... wenn du verliebt bist solltest du das nicht unbedingt als last sehen es kann doch auch schön sein und es geht vorbei auch bei dir ganz ganz sicher...ich weiss nicht genau wie ich dir da helfen ich wollte dir nur eine Antwort geben vielleicht hat es dir ja trotzdem etwas gebracht...ubd ich glaube schon dass es ein Leben nach dem Tod gibt.. vielleicht nicht ein LEBEN aber etwas ganz bestimmt denn deine Seele oder dein Bewusstsein kann ja nicht einfach verschwinden dass kann ich mir nicjt vorstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miaula123
07.02.2016, 21:09

es ist eine last verlibt zu sein wenn man es seid 3 jahren ist und einfach die bezihung nur 2 gedauert hat...

und der ex dann auchnoch so eine typ ist der einfach mit meinen gefühlen spielt obwohl er genau weiß das ich ihn noch liebe 

ich hab mir das selbst ausgedacht

0
Kommentar von Miam8
08.02.2016, 23:18

Dann solltest du anfangen bewusst daran zu denken damit du es verarbeiten kannst. wenn du sagst es sei zu Gewohnheit geworden an den Menschen zu denken den man liebt

0

Mit dass nach dem physischen Tod schluss ist muss ich dir wiedersprechen. Weltweit wurden immerhin schon über 3000 Fälle an Reinkarnationen gut dokumentiert.

Hinzu kommt dass es unmöglich ist dass eine Seele in einem einzigen Menschenleben alle Lektionen lernen kann und dann nach einem Leben von ca. 85 Jahren vollkommen gut ist.

Nach deiner Beschreibung nach würde ich nicht sagen dass du verliebt bist. Denn wenn man jemanden wirklich lieben würde, dann würde man für ihn alles tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miaula123
07.02.2016, 21:08

ich würde für niemanden sterben niemals das ist es mir einfach nicht wert alles andere aber echt nicht das 

ich glaube trotz der beweise nicht daran es ist in meiner denkweise einfach unmöglich irgendwie

0

Nach der Bibel erhalten wir nach unserem Tod einen neuen Körper, der keine Krankheiten, Behinderungen usw. mehr hat. Es wird ein Leben bei Gott in Herrlichkeit geben, in dem es kein Leid, keine Sünde und keinen Tod mehr geben wird. Darauf freue ich mich schon sehr!

Im Moment leben wir in einer gefallenen Schöpfung, in der es schöne aber auch negative Dinge gibt. Wenn Gott einmal alles neu machen wird, wird es diese negativen Aspekte, die wegen des Sündenfalls von Adam und Eva - ihrer Entscheidung, selbst wie Gott sein zu wollen - in die Welt kam.

Jesus hat sich aus Liebe zu uns geopfert und ist für uns am Kreuz gestorben, damit wir Vergebung unserer Sünden, Erlösung und das ewige Leben haben können. Die Bibel verheißt:

"Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat." Johannes 3,16

"Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und dem glaubt, der mich gesandt hat, der hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern er ist vom Tod zum Leben hindurchgedrungen." Johannes 5,24 

"Denn der Lohn der Sünde ist der Tod; aber die Gnadengabe Gottes ist das ewige Leben in Christus Jesus, unserem Herrn." Römer 6,23

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

12. gebot:

du sollst nicht glauben, sondern erkennen
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung