Frage von FlixHD, 62

Glasfaserausbau in weniger rentablen Bereichen?

Meine Frage ist es, warum die Telekom nicht in den Bereichen Glasfaser ausbaut, wo es maximal DSL mit 6k gibt. Klar, es lohnt sich aus finanziellen Gründen nicht aber mal über den Tellerrand gucken und vermuten das schnellere Anbindungen Unternehmen in den Bereich locken..

Neue Unternehmen = Bessere Einnahmen für die Telekom..

Endkunden die aktuell bei euch sind, müssen nicht zur Konkurrenz "Kabel" gehen sondern bekommen es von euch direkt... :-)

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 21

Hallo FlixHD,

ich möchte gerne auf deine Frage antworten.

Wir bauen unser Festnetz kontinuierlich aus und investieren dafür jährlich Milliarden. Ein flächendeckender Glasfaserausbau kostet nach einer Studie des TÜV im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums mindestens 80 Mrd. Euro. Woher die Mittel dafür kommen sollen, ist offen. Deshalb setzt die Telekom vor allem auf Vectoring, wodurch die Glasfaser schon näher an die Haushalte nämlich bis zu den Kabelverzweigern verlegt wird. Sollten diese Geschwindigkeiten in Zukunft nicht mehr ausreichen, kann der zweite Schritt gemacht werden und die Glasfaser ganz bis in die Häuser verlegt werden.

Ich wünsche noch einen schönen Abend.

Viele Grüße

Matthias Müller von Telekom hilft

Antwort
von unlocker, 52

sie versuchen wohl eine billige (?) Übergangslösung mit Hybrid, bis es irgendwann doch nötig wird die Leitungen zu erneuern

Kommentar von asdundab ,

Die Kabel werden nicht erneuert, sondern es werden neue Glasfaserkabel gelegt.

Kommentar von unlocker ,

heißt aber trotzdem dass aufgegraben werden muss. Ändert an den Kosten praktisch nix ob da jetzt Kupfer oder Glasfaser rein kommt

Antwort
von nintendoluk, 20

Telekom ist eine AG

Die Investeure wären wohl nicht einverstanden, wenn die Telekom "auf gut Glück" ihre Kabel in nicht Lohnenswerten Gebieten verlegt.

Das ist das Problem bei uns in Deutschland, eine Internet Infrastruktur aufzubauen sollte die aufgabe des Staates sein und nicht die Aufgabe eines gewinnorientierten Unternehmens.

Antwort
von mm78pr, 62

Kann deine Frage zwar nicht beantworten aber finde es lustig das über deiner Frage eine Telekom Werbebanner erscheint wo steht " von 5 auf 100 MBit/s sofort" ....

Antwort
von Pablo1949, 52

Man kann doch ohne glasfaser bis 100mbit/s. Mit glasfaser bis 1gbit/s. Ich versteh deine frage nicht.

Kommentar von FlixHD ,

Wenn sind die 100 Mbit von anderen Anbietern (Unitmedia, KabelDE...) und nicht von der Telekom direkt..

Glasfaser kann meh als 1GBit/s...
-> 16 GBit/s mit OM4 LWL Multi-Mode Kabel...

Kommentar von asdundab ,

Die Telekom bietet ohne FTTH (also über Kupferleitung) DSL bis 100 MBit/s und über Glasfaser (FTTH) bis 200 MBit/s. Bei letzteren sollten teschnich noch erheblich höhere Geschwindigkeiten möglich sein, dafür reicht aber wahrscheinlich der Backbone nicht aus.

Kommentar von Pablo1949 ,

Aber 1gbit ist das schnellste was es bei uns zu kaufen gibt als privatperson. Zumindest in unserer kleinen stadt :)

Kommentar von Pablo1949 ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community