Frage von Eleonora23, 39

Glätteisen oder Haarverlängerung: was ist schonender und gesünder für die Haare?

Zur Zeit trag ich einen lockigen Bob. Ich habe sehr trockene Locken, wenn ich meine Haare ausbürste, wirken sie fast kraus. Sie sind widerspenstig und wachsen nur sehr langsam. Ich wünsche mir seit ewig längere Haare, sie müssen nicht glatt sein, ich möchte nur ein einziges Mal Haare, die bis über die Schultern gehen. Meine Freundin glättet ihr Haar täglich ohne Probleme. Ich möchte meinen Haaren auf keinen Fall schaden, habe jetzt von haarverlängerung mit keratinbondings gelesen. Was könnte ich tun, damit ich längere Haare bekomme ohne sie gleich zu schädigen.

Antwort
von beglo1705, 24

Bondings von greath Lengths zum Beispiel sind prima. Bei entsprechender Pflege hast du 5-6 Monate Freude daran und wenn du sie rausmachen lässt, sieht und spürt man keine Haarschäden.

Allerdings solltest du dann alle 3-6 Wochen einen Reinigungsschnitt machen lassen, dass deine Haare nicht verknoten und ggf. abreißen/abbrechen.

Ein guter Friseur kann dir die perfekte Haarfarbe bestellen (indisches Echthaar) und/oder anpassen an deine Haare.

Allerdings kostet der "Spaß" auch je nach gewünschter Länge und Strähnenanzahl.

Antwort
von tanztrainer1, 9

Aus meiner persönlichen Erfahrung raus, ist es am schonendsten für die eigenen Haare, sich ein Weaving machen zu lassen. Aber da gibt es ja auch jede Menge Leute, die das auch nicht so besonders beherrschen.

Schreib doch, woher Du kommst, eventuell kann ich Dir dann einen Tipp geben, wer bei Dir in der Gegend das toll macht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community