Frage von Helpsteerx3, 88

Gläserrücken folgen sehe ich sie fürimmer?

Hallo, mein Problem ist das ich das Gefühl habe durch Dinge Geister bzw. Mensche zu sehen aber ich habe dazu noch das gefühl das diese Menschen tot sind,also Geister. Wie komme ich auf Geister? Also meine Freunde und ich haben dummerweise gläserrücken gespielt und uns wirklich an die Regeln Gehalten mit Freundlich sein und respektvoll umgehen und sich verabschieden ect. Das hat wirklich funktioniert weil die Kerzen immer wieder Mega geflackert haben und wir haben mal alle die Hände vom Glas genommen und es hat sich trotzdem bewegt und wir haben immer wieder ein kalten windig gespürt.( das mit dem gläserrücken ist jetzt Monate her ) was ihr auch noch wissen müsst das ich danach für paar tage kein lichtschalter angekriegt habe.Aufjedenfall habe ich erst gedacht das es Einbildung ist das ich Personen sehe aber mit der zeit habe ich nicht daran gedacht wirklich nicht ein Gedanken darüber verschwendet. Bis ich plötzlich immer das Gefühl gehabt habe das mich irgendwas verfolgt. Ich hatte das Gefühl man würde mir den Weg zeigen. Und mittlerweile sehe ich durch Dinge manchmal Menschen und habe das Gefühl das sie halt tot sind und mir irgendwas zeigen wollen. Es ist nicht das Gefühl angst eher Warnung. Das klingt alles so komisch ich weiß und ich bin echt der letzte der an sowas glaubt aber ich weiß das es damit alles angefangen hat. Wisst ihr was das ist?

Antwort
von jovetodimama, 21

Kerzenflackern - das Glas hat sich bewegt, obwohl alle die Hände davon
genommen hatten - kalten Wind gespürt - tagelang keinen Lichtschalter
angekriegt - immer wieder Personen gesehen - Gefühl gehabt, verfolgt zu
werden - der Eindruck, dass diese Personen tot sind und etwas zeigen
wollen - keine Angst, aber das Gefühl einer Warnung: Das alles ist
geradezu typisch für "echte" Geistererfahrungen.

Vermutlich handelt es sich um die Seelen verstorbener Menschen, die sich durch das Gläserrücken "eingeladen" gefühlt haben. Glücklicherweise sind Geister dieser Art im Vergleich zu Dämonen harmlos und meist nicht bösartig.

Dass es sich wohl nicht um Dämonen handelt, schließe ich aus Deiner Beschreibung:

Aufjedenfall habe ich erst gedacht es ist Einbildung dass ich Personen sehe aber mit der zeit habe ich nicht daran gedacht wirklich
nicht ein Gedanken darüber verschwendet. Bis ich plötzlich immer das
Gefühl gehabt habe das mich irgendwas verfolgt. Ich hatte das Gefühl man würde mir den Weg zeigen. Und mittlerweile sehe ich durch Dinge
manchmal Menschen und habe das Gefühl das sie halt tot sind und mir
irgendwas zeigen wollen. Es ist nicht das Gefühl angst eher Warnung.

Für Dämonen ist es nämlich typisch, dass sie vor allem das Gefühl der Angst erzeugen, oft in unterträglichem Ausmaß. Das ist bei Dir nicht der Fall.

Du kannst die Geister nun ignorieren, in dem Sinne, dass Du Deinen Wahrnehmungen zwar einerseits traust, andererseits aber nicht darauf reagierst, also z.B. den Geistern nicht folgst, wenn Du den Eindruck hast, dass sie Dir einen Weg zeigen wollen, und Dich nicht umsiehst, wenn Du den Eindruck hast, verfolgt zu werden. Dann werden sie irgendwann einsehen, dass der Kontakt nicht so möglich ist, wie sie es sich erhofft haben, und ihre Nachstellungen wieder einstellen.

Von Salzkreisen, Weihrauch, magischen Verscheuchungsritualen usw. würde ich eher abraten, da die Geister das als Ermutigung auffassen könnten, ihre Kontaktversuche zu intensivieren.

Du kannst aber, ganz unabhängig davon - und das solltest Du auch - für sie beten: dafür, dass sie die Fruchtlosigkeit ihres Tuns einsehen; dafür, dass sie erkennen, dass sie verstorben sind; dafür, dass sie ihre Sünden bereuen und den Weg zu Gott finden.

Jedenfalls brauchst Du weder Angst haben vor den Spukerscheinungen, noch fürchten, dass bei Dir eine psychische Erkrankung beginnt. Was Du beobachtet hast, ist einfach nur eine Folge des Gläserrücken-Spiels, denn die Geister, die uns ohnehin beständig umgeben - von uns nicht wahrgenommen - sind dadurch ermutigt worden, sich Dir besonders bemerkbar zu machen, und Du bist durch das "Spiel" (das keines ist!), sensibilisiert worden für sogenannte übersinnliche Wahrnehmungen.

Kommentar von Helpsteerx3 ,

Danke das du dir die Zeit genommen hast. es ist noch was dazu gekommen und nein ich schwöre dir ich bilde mir das nicht ein! ich glaub eigentlich nicht an sowas aber ich sehe das echt.( deswegen War ich auch so doof und hab mitgespielt weil ich bis zum Moment wo das Glas sich verschiebt ohne es zu berühren nicht an Geister geglaubt habe!) es wird krasser ich sehe ein weißen Schatten bzw um randungen und ich weiß nicht was das heißen soll. Bitte hilf mir ich verzweifel voll.

Kommentar von jovetodimama ,

Ich möchte Dir sehr gerne helfen, wenn ich das kann.

Gut, dass Du so ehrlich bist und hier schreibst, was Dir begegnet, obwohl längst nicht alle User hier Verständnis haben für derlei Probleme, da sie weder an Geister glauben noch Erfahrungen mit physikalisch unerklärlichen Phänomenen gemacht haben.

Antwort
von Steffile, 52

Das ist Autosuggestion.

Kommentar von Helpsteerx3 ,

Was ist das ?

Kommentar von padalica ,

Einbildung

Antwort
von ponyfliege, 43

ja.

es ist einbildung.

du bist sehr empfänglich für psychische manipulation. dagegen solltest du etwas tun. es kann soweit gehen, dass du hinterher stimmen hörst, die dir sagen, was du tun sollst oder dass du glaubst, verfolgt zu werden.

scheinbar leidest du an einer beginnenden psychose. bitte geh zum arzt, bevor du in deinen vorstellungen so gefangen bist, dass sie dein komplettes reales leben bestimmen.

Kommentar von Helpsteerx3 ,

okay. kann das echt einfach so passieren wenn man daran nicht mal daran gedacht hat?

Kommentar von jovetodimama ,

Es ist möglich, dass ein Arzt bei fortbestehenden und sich vielleicht sogar verschlimmernden "Beschwerden" eine Psychose diagnostizieren würde. Das bedeutet aber nicht, dass es sich hierbei vordergründig um eine Erkrankung des Gehirns handelt - den Schilderungen von Helpsteerx3 nach halte ich die Sache schon ziemlich eindeutig für eine Geistererfahrung.

Antwort
von maxiking0222, 29

Wenn du an Geister glaubst, dann könnte es Einbildung sein, außer wenn du manche Regeln bei dem Spiel "übersehen" hast.

Bei solchen Spielen wie Gläserrücken oder das spielen mit dem Uoija-Brett können zum Teil auch schlimme folgen haben, man öffnet während dem spielen damit ein Tor zu einer anderen Welt, wenn man das Spiel dann ohne sich richtig zu verabschieden verlässt, dann ist das wie wenn du deine Haustür offen lässt, wer will kommt rein, somit muss es nicht unbedingt Einbildung sein, allerdings können im Spiel schon Schizophrenische Folgen auftreten.

Noch fragen ? Her damit! ;)

Antwort
von Andrastor, 43

Das ist eine Paranoia, die du dir selber einredest. Dazu selektive Wahrnehmung um den Verdacht zu erhärten und viel Fantasie, nichts weiter.

Kommentar von Helpsteerx3 ,

daran habe ich doch auch gedacht !aber wie kann man sie kriegen wenn man sie von jetzt auf gleich hat ohne daran zu denken.

Kommentar von Andrastor ,

Es muss nur irgendetwas passieren was dich auf den Verdacht bringt, in diesem Fall bezüglich Geistern, ein Gegenstand der unerwartet runterfällt, eine optische Illusion, ein Albtraum etc.etc.

Ich hab letztens einen Kommentar von einem User gelesen der/die an Geister glaubt weil ein Taschentuch aus einem Mülleimer "geflogen" sein soll und ein anderer User glaubt an Geister weil sein/ihr Kind einmal komisches Zeug geredet hat.

Es gibt so viele Gründe, welche eine derartige Paranoia auslösen können. Wer sie nicht als solche erkennt, steigert sich unbewusst hinein und verschlimmert sie.

Kommentar von jovetodimama ,

Ja, viele der eigenen Erfahrungen, die als "Beweise" für die Existenz von Geistern gedeutet werden, sind äußerst zweifelhaft, da gebe ich Andrastor recht.

Trotzdem gibt es auch echte Geister-Phänomene. Vorsicht ist daher in jedem Falle angebracht.

Die Geschichte vom Taschentuch, das aus dem Mülleimer flog, habe ich auch gelesen. Sie kam mir auch nicht so ganz schlüssig vor.

Aber was Helpsteerx3 beschreibt, klingt mir schon nach einer "echten" Geistererfahrung. (Kerzenflackern - das Glas hat sich bewegt, obwohl alle die Hände davon genommen hatten - kalten Wind gespürt - tagelang keinen Lichtschalter angekriegt - immer wieder Personen gesehen - Gefühl gehabt, verfolgt zu werden - der Eindruck, dass diese Personen tot sind und etwas zeigen wollen - keine Angst, aber das Gefühl einer Warnung: Das alles ist geradezu typisch für "echte" Geistererfahrungen.)

Kommentar von Andrastor ,

Es gibt keine "echten" Geistererfahrungen, da es keine Geister gibt.

Kerzen flackern durch Druck und Temperaturunterschiede im Raum, die von menschlichen Körpern ausgelöst werden können, welche mit zunehmender Seance immer nervöser werden. Steigende Atmung, Körpertemperatur etc. erzeugt Luftströme und -Wirbel, welche Kerzen zum flackern bringen.

Durch die erhöhte Körpertemperatur erhält man auch den Eindruck eines plötzlichen Temperaturabfalls (kalter Windhauch).

Die Lichtschalter waren entweder ein technisches Problem wie es durch ein Erdbeben ausgelöst werden kann (was auch die Ursache für das sich von alleine bewegende Glas sein kann).

Und die "Personen" die man gesehen haben will waren optische Illusionen.

"Gefühle" wie das von dir beschriebene Gefühl jemand will mit dir reden oder man würde verfolgt werden, sind selbstverursacht.

Wir Menschen können derartige Dinge nicht spüren, uns fehlen die nötigen Sensororgane dafür. Wir können uns jedoch einreden es wäre so, bis unser Körper mit entsprechender Hormonausschüttung reagiert und wir tatsächlich etwas fühlen.

Kommentar von Helpsteerx3 ,

😂😂😂😂 haha ok

Antwort
von jackjack1995, 21

Hat dieses Etwas gesagt, ob er ein guter oder böser Geist ist?

War es ein böser Geist, hast du Pech. Das Problem hatte ich leider auch.

Nur war es mehr als ein böser Geist, bei mir war es ein Dämon.

Der Dämon hat vom Körper einer Person aus meiner Familie Besitz ergriffen und uns und vor allem mich so psychisch angegriffen une fertig gemacht, das ich nur noch an Selbstmord dachte.

Zu diesem Zeitpunkt war mich einfach alles egal, b ich jetzt tot bin oder nicht.

Ich war einfach nur noch leer innen drin. In mir war einach nur noch Leere.

Ich konnte einfach nicht mehr. Nix war mehr so, wie es einmal war.

Kein Frieden, keine Harmonie mehr. Durch meine Selbstmordgedanken hatte ich jedoch ein schlechtes Gewissen und betete das Vater Unser und bat Gott, uns und die Person aus unserer Familie von dem Bösen zu erlösen und zu befreien.

Ich war aber dennoch von dem Selbstmordgedanken besessen und konnte an nichts anderes mehr denken.

Doch wenige Tage später, wendete sich alles wieder zum Guten, Frieden und Harmonie kehrte wieder heim, alle haben sich wieder vertragen und versöhnt und da wusste ich, Gott hat mein Gebet erhört und den Dämon aus dem Körper einer Person aus meiner Familie vertrieben.

Und ich schwor mir, ich werde nie wieder Gläserrücken machen und will auch nix mehr mit Geister und so was zu tun haben.

Wenn es dir Angst macht, bete das Vater Unser, auch wenn du vielleicht nicht daran glaubst, aber mir hat es geholfen.

Ich hab jetzt wieder neuen Lebensmut und alles ist wieder happy bei mir.

Oder es liegt daran, das du dich in diese Sache hineingesteigert hast und aufgrund dessen, bekommt man auch schon mal mehr das Gefühl, Geister zu sehen oder verfolgt zu werden.

Oder du leidest an Vitaminmangel, Schlafmangel, Stress, Müdigkeit, Sauerstoffmangel.

Diese Ursachen können auch Auslöser für dein "Problem" sein.

Ansonsten war es vielleicht doch ein Geist. Dann hilft nur noch das Vater Unser, wenn es ein böser Geist ist.

Mit Geister aus dem Haus vertreiben kenne ich mich nicht aus. Google das mal im Internet, wie man so was macht.

Viele sagen Weihrauch anzünden, Weihwasser im Haus auftragen, Salz verwenden etc., was weiß ich. Google das mal im Internet, mit sowas kenne ich mich nicht aus.

Ist es ein böser Geist, hilft nur noch das Vater Unser, wenn der Geist nicht gehen will.

Auch wenn du es vielleicht nicht glauben wirst, aber bei mir hat das Vater Unser geholfen.

jackjack1995

Kommentar von jovetodimama ,

Finde ich echt super, jackjack1995, dass Du Deine Erfahrungen immer wieder hier mitteilst, damit andere gewarnt sind und nicht erst mühsam aus eigener Erfahrung lernen müssen. Weiter so!

Antwort
von Jakob1710, 45

Es kann sein dass ein dämon von dir besitz ergriffen hat . Entweder zeigt er dir den guten weg oder den schlechten.
Du musst selbst entscheiden welcher der richtige ist. Lass ihn nicht zu mächtig werden. Sonst kontrolliert er dich ganz. Und du denkst du musst dich umbringen wenn du ihm nicht gehorchst.
Pass auf dich auf
MFG Jakob

Kommentar von Helpsteerx3 ,

mach mir keine angst 😂

Kommentar von jovetodimama ,

Keine Angst - Du bist nicht von einem Dämon besessen.

Kommentar von Jakob1710 ,

nein digger das is kein witz .... alles gute

Kommentar von maxiking0222 ,

Dämonen sind Boten der Hölle, sie kommen nicht um um jemanden etwas gutes zu tun... Man riskiert bei der Anwesenheit eines Dämonen sein Leben.

Kommentar von jovetodimama ,

Dem muss ich zustimmen!

Ergänzend möchte ich anmerken, dass das Leben, das man bei Anwesenheit eines Dämonen riskiert, das seelische Leben ist, das ausgezeichnet ist durch den freiesten Willen, der die alleinige Macht hat, sich unbeeinflusst von außen entweder für oder gegen Gott zu entscheiden. (Es gibt immer wieder Menschen, die von Dämonen besessen oder zumindest weitgehend von ihnen fremdbestimmt sind und dennoch körperlich, also rein materiell betrachtet, durchaus am Leben bleiben, teilweise sogar in überdurchschnittlich guten Zuständen. Das sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass das, was maxiking0222 geschrieben hat, völlig richtig ist.)

Kommentar von jovetodimama ,

Dazu habe ich ein paar Anmerkungen:

Erstens: Alles, was Helpsteerx3 schildert, klingt nicht nach einer Besessenheit durch einen Dämon, sondern nach harmloseren Geistern - wahrscheinlich Seelen verstorbener Menschen - die den Kontakt suchen, aus welchen Gründen auch immer.

Zweitens: Dämonen - wenn es sich denn um Dämonen handelt - zeigen niemals den bzw. einen guten Weg, sondern immer nur den schlechten, der ins Verderben führt.

Drittens: Bei Besetzungen von Dämonen besteht tatsächlich die Gefahr, dass der Dämon den besessenen Menschen in seinem Verhalten mehr und mehr und schließlich ganz kontrolliert, sowie Selbstmordgedanken suggeriert. Aber - da bin ich mir ganz sicher - bei Helpsteerx3 handelt es sich glücklicherweise nicht um die Besetzung durch einen Dämon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten