Gitarrenverstärker verzerrt im Clean-Bereich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das mit der Kälte kann Zufall sein, denn die meisten Bauelemente sind für "normale" Minus-Temperaturen ausgelegt.

Bei Lautsprechern kann ich mir nur denken, dass Feuchtigkeit zwischen Magnet und Tauchspule eingedrungen ist, die dann durch das entstandene Eis zur Deformation der Spule geführt hat. Das sollte leicht mit einem anderen Lautsprecher oder auch Kopfhörer am Lautsprecher-Anschluss zu überprüfen sein.

Alle anderen Verzerrungen können auch in Vorstufen entstehen. Für mich klingt deine Beschreibung wie eine Übersteuerung. Es wird dir aber wenig nützen, wenn ich hier etwas zu Arbeitspunkten der Verstärkerstufen und ... schreibe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eanoid
03.05.2016, 15:00

Doch, es würde nutzen... ;-)

Danke!

0

Da ist gar nichts kaputt. Der Verstärker verzerrt eben, wenn er ordentlich Input bekommt und auf Volllast läuft. Das tun Verstärker.

"Verzerrer" sorgen dafür, dass Verstärker auch dann verzerrt, also übersteuert klingen, wenn sie gar nicht volle Pulle arbeiten. Gehau das tut auch der Verzerrer-Eingang, da sorgt eine interne Schaltung für den Effekt, der den Verzerrer auch leise schon so klingen lässt, als würde er voll arbeiten . und das gibt den Zerrsound.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eanoid
03.05.2016, 15:04

Vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt:
Mit selber Gitarre und selben Lautstärke- und EQ-Einstellungen (ca. 1/3 Volume) verzerrt der Amp plötzlich im Clean Bereich, obwohl er es vorher bei diesen Einstellungen noch lange nicht gemacht hat.

0

Sollte das der Stromlaufplan deines Verstärkers sein, dann versuche mit einem Kopfhörer ( in reihe mit einem, einige µF großen,  Kondensator) jeweils an den Ausgängen der Operationsverstärker ( da ist jeweils das spitze Ende so eines Dreiecks ) zu erkennen nach welcher Stufe die Verzerrungen entstehen. Mit diesem Wissen kann man die Betriebsspannungen messen  und daraus u.U. Schlussfolgerungen ziehen.

Als Ferndiagnose ist so etwas natürlich ein gewagtes Unternehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?