Frage von Allrounder19, 36

Gitarrenamp ohne Effekte o. Ä.?

Ich bin auf der Suche nach einem bühnentauglichen Gitarrenamp (lieber Transistor als Röhre). Er sollte nach Möglichkeit keinen Schnickschnack haben d.h. ich brauche keinen Modelling-Amp, kein Reverb, Delay usw. Am besten wäre es, wenn er nur einen Clean-Kanal hätte, da sowohl Verzerrung als auch Effekte bei mir aus dem Effektgerät kommen. Nur Volume, Bass, Middle und Treble wäre am besten. Kosten sollte er bis ungefähr 300€. Leider habe ich ein solches Modell noch nicht im Internet gefunden, hoffe aber, dass ihr mir helfen könnt :)

Mit freundlichen Grüßen, Pat

Antwort
von OnkelSchorsch, 21

Ist gerade in dem Preisbereich etwas schwierig. So ganz genau passend weiß ich jetzt auch nicht, aber in deine Wunschrichtung geht der VOX AC 15 VR. Hybridtechnologie, keine Effekte, nur schaltbarer Gain.

Schau:

http://www.bax-shop.de/vox-ac15vr-valve-reactor-15-w-1-x-12-zoll-gitarrenverstar...

https://www.thomann.de/de/vox\_ac15vr.htm

Antwort
von sr710815, 11

Palmer hat hier auch kleine Röhrencombos oder auch Blackstar 1 Watt Vollröhre, dann mit Mikrofon abgenommen ins Mischpult 

Oder eine Stereo Endstufe in 19" für Gitarre

http://www.adamhall.com/de/Palmer_MI_MACHT_402_-_19_Stereo-Endstufe_fuer_Gitarre...

Antwort
von Giustolisi, 7

Ich kann dir empfehlen, einen gebrauchten Fender Frontman 100 zu besorgen. Der hat Power ohne Ende, klingt clean klasse und kostet weniger als du ausgeben möchtest. Der Amp ist eine wunderbare Basis, wenn man viel mit Pedalen machen will.

Antwort
von DerTypInSchwarz, 11

Ich spiele mit meinem E-Bass einen Warwick BC40. Der hat wie verlangt nur Bass, Middle, Treble und Volume. Den Verstärker gibt es auch noch in Ausführungen bis 300W.

Ist aber halt ein Bassverstärker. Ob das mit einer Gitarre gut klingt, oder ob es sogar technische Probleme gibt, kann ich leider nicht sagen.

Kommentar von Djentelman ,

Das geht voll gut tatsächlich haben die meisten Bass amps vorallem für E-Gitarre einen wunderbaren clean sound.

Antwort
von werna, 19

Die Frage ist, ob du dann überhaupt einen Gitarrenverstärker brauchst, wenn der Sound vom Effektgerät eigentlich nicht verändert werden soll, denn dann stellt der Verstärker eigentlich nur einen überflüssigen Umweg dar. 

Statt das Gitarrensignal nach dem Verstärker mit Mikrofonen abzunehmen könntest du dann bei Auftritten gleich direkt in die PA reingehen ...oder zuhause einen ganz normalen Verstärker (z.b. Stereoanlage) benutzen.

Gitarrenverstärker sind ja eben dafür da, das Signal auf Gitarrenverstärkertypische Art und Weise zu verändern. Wenn du das aber eben *nicht* haben willst, dann willst du ja letztendlich nur das Signal verstärken. Das bekommt jeder normale Verstärker besser hin. Die sind ja darauf ausgerichtet Signale nicht zu verändern, sondern nur lauter zu machen.

Antwort
von Antwortapparat, 15
Kommentar von Antwortapparat ,

der Vox AC 15 hat auch Reverb.

Antwort
von mmitnielk, 10

Guck mal Bugera die haben bilige gute AMP und die haben für ca 280 € sogar Röhre oder halt Marshall transis die ja auch nicht die Welt kosten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community