Frage von BlackedHomer, 56

Gitarre schneller greifen?

Hi, hab daheim im keller eine alte gitarre gefunden und bin jetzt seit einer woche dabei es mir selber beizubringen (mit der seite songsterr.com), leider habe ich probleme schnell umzugreifen so dass ich nach den takten nicht direkt weiterspielen kann sondern erstmal eine halbe ewigkeit brauch meine finger an die richtige position zu bringen. meine Frage: gibt es irgendwelche tipps, oder übungen die mir dabei helfen das ganze ein wenig flüssiger hinzukriegen?

Antwort
von Garfield0001, 20

wie meine Vorredner oder -schreiber schon sagen: üben. Mache Fingerübungen auch ohne Gitarre.

Zb: kenne ich solche Fingerspiele ...

1. Mit der Faust auf dem Tisch hauen
2. mit dem Daumen auf den Tisch hauen
3. mit Zeige- und Mittelfinger auf den Tisch hauen
4. mit Zeige- und kleinem Finger (!) auf den Tisch hauen

Alles wiederholen und auch gern mit beiden Händen üben (nacheinander und gleichzeitig oder linke Hand fängt bei "1" an und die rechte Hand aber bei "2").

Auch sage ich: wechsel früher. Wechsle also nicht unbedingt bei Schlag 1 sondern bereits bei Schlag 4 oder "4 und". So hast du mehr Zeit umzugreifen, ohne dass es aus dem Rhythmus geht.

Ach ja ... üben :-)

Antwort
von hoermirzu, 11

Lege Deine Ungeduld ab!

Übe jetzt einmal jeden Tag 10min., steigere Dich langsam und erzähle uns nach einem Jahr, wie weit Du dann bist.

Viel Erfolg beim Üben! 

Antwort
von chanfan, 22

Das geht auch nicht von heut´auf morgen. Das dauert mit dem wechseln und wird auch noch schlimmer. )

Welche Griffreihenfolge lernst du denn zuerst, A - D - A - E oder etwas anderes?

Kommentar von BlackedHomer ,

ich probier momentan einfach das stück hier zu spielen ^^ das war bei der seite unter beginner eingeordnet:

http://www.songsterr.com/a/wsa/pachelbel-canon-in-c-tab-s90818t0

Kommentar von chanfan ,

Du magst also das zupfen (Fingerpicking).

Und das läuft unter "Beginner", also Einsteiger? Kein Wunder wenn du Probleme mit dem schnellen wechseln hast. :)

Vielleicht solltest du erst mal mit einfachen Akkorden anfangen und danach dann mit solchen Sachen wie dem Canon.

https://www.youtube.com/watch?v=by8oyJztzwo

Antwort
von Darcy1111, 17

Stelle dir eine Stoppuhr auf eine Minute und suche dir zwei Akkorde aus (Beispiel: A und D)
Dann versuchst du, innerhalb der Zeit so oft die Akkorde zu wechseln und einmal anzuschlagen, wie es geht.
Also du greifst A, schlägst an, greifst D, schlägst an, greifst A, schlägst an und immer so weiter. Zählen tut jeweils ein Paar. ( A, D =1 A,D = 2)
Und es zählen nur Akkorde, die auch sauber mit allen Saiten klingen. Mach das jeden Tag. Ich denke, das kann helfen, schneller unzugreifen

Antwort
von ITsUnacceptable, 31

Da hilft nur üben üben üben, hatte da auch meine Probleme, aber einfach weiter machen irgendwann klappt es (:

Antwort
von Teifi, 14

Üben, üben, üben.

Die Reihenfolge Em, Am, C lässt sich recht schnell hintereinander greifen. Versuch das doch mal.

Oder guck hier, falls du mit A, E, D begonnen hast: http://www.gitarrenspieler.com/ST0504.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community