Gitarre mit kleber bekleben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt auf die Gitarre an. Bei einer akustischen Gitarre wird sich der Klang verändern, wenn man zu viel drauf klebt. Ein paar Aufkleber und Strasssteinchn machen da noch nix. Bei einer E- Gitarre tut sich am Klang gar nix, auch wenn man sie komplett beklebt.

Ob dadurch Schäden entstehen, ist vom Lack abhängig. Bei einer Schellack Gitarre oder einer mit Nitro Lack würde ich es bleiben lassen, bei dem (bis auf besonders hochpreisige Instumente) üblichen dicken PU Lack gibt es beim ablösen keine Probleme. Hat das Instrument allerdings nur einen Klarlack, wird das Holz mit der zeit nachdunkeln und tut es dort nicht, wo man was drauf geklebt hat. Das kann blöd aussehen. Ist das Instrument mit deckendem Farblack lackiert, passiert normalerweise nichts, denn moderne Lacke sind sehr lichtecht, verfärben sich also mit der Zeit nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird hinterher blöd aussehen.. Klang sollte es nicht unbedingt verändern (kann aber durchaus auch sein, wenn du übertreibst), aber ich würde es sein lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es verändert den Klang minimal, macht aber auch das Holz kaputt. Lieber nicht machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohgottohgottohgott!

Mal abgesehen davon dass es den Sound verschlechtert (wenn auch nur minimal) und man bei ungeeignetem Kleber Schäden an Lack und Holz verursachen kann:

Irgendwann wirst du aus der Kleine-Mädchen-Phase rauskommen und dann werden dir die Strassteine verdammt kindisch vorkommen.

So eine Gitarre ist doch hübsch so wie sie gebaut wurde. 

Wenn man positiv mit seiner Gitarre auffallen will, dann sollte man üben und die Leute dann mit tollem Gitarrenspiel beeindrucken!

Aber niemand lobt einen "schlecht gespielt, aber tolle Strasssteine hast du auf der Gitarre!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung