Gitarre Akkorde spielen. Wie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, 

also als ich damals mit dem Gitarrespielen angefangen habe, hatte ich das selbe Problem wie du. Leider gibt es dafür keine einfache Lösung. Man muss einfach dran bleiben und vor allem durchhalten. 

Das Gehirn kann die Bewegungen der Finger noch nicht richtig kontrollieren, dafür müssen erst neue Verknüpfungen im Hirn geschaffen werden. Das dauert leider sehr lange Zeit. Als Tipp würde ich dir mitgeben, dass du ganz viel spielst und viele Akkordwechsel machst. Vielleicht gibt es ja schon einige Wechsel die ganz gut laufen. Die solltest du versuchen so oft wie möglich zu machen und dabei immer schneller werden. 

Und bei den Akkorden die schlecht laufen würde ich ganz langsam wechselen, quasi in Zeitlupe und dann mit jeder Wiederholung etwas schneller werden. Zum Beispiel wenn du von A nach D wechselst und wieder zurück. Nur zwei Akkorde im Wechsel, immer und immer wieder.

Ich wünsche dir viel Erfolg und vor allem viel Durchhaltevermögen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach den Wechsel erst ganz langsam und wiederhole das in der Geschwindigkeit. Wenn du dir dann sicher bist steigere das Tempo und übe das auch so lange bist du dir sicher bist. Irgendwann kannst du dann auch den schnellen Wechsel (: Aber keine Panik, diese Probleme haben am Anfang echt viele xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht aufhören zu klimpern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was genau heissr "sooo lange"? ich persönlich habe mit G dur D dur C dur und E moll angefangen und monate lang nur diese 4 akkorde geübt... 4 schläge C, 4 Schläge G, Schläge C etc.... nimm dir zeit... Gitarre ist eine reine übungssache.
Viele Erfolg 👌

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht lange sondern vor allem langsam und konzentriert üben. Wenn nichts hilft nimm dir einen Gitarrenlehrer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?