Frage von MrsFerchichi, 79

Ging es jemanden auch schon so; Kann mir jemand Tipps geben; Vielleicht kann mir auch ein Mann antworten?

Hallo Leute. Und zwar...vorab schonmal, wird warscheinlich ein etwas längerer Text. Ich fang einfach mal an. Es geht darum das mein Freund (bzw Ex Freund) sich vor 3 Wochen von mir getrennt hat, mit der Begründung: Die Gefühle sind nicht mehr so stark wie sie mal waren. Das hat mich sehr getroffen, da ich ihn noch immer sehr liebe! Er ist aus unserer gemeinsamen Wohnung ausgezogen und hat seit heute eine eigene. (Wir waren 3 Jahre zusammen, haben ein gemeinsamen 8 Monate alten Sohn) So, nun ist es ja so, das wir durch unseren Sohn noch im Kontakt sind. Seitdem die Beziehung vorbei ist, ist unser Verhältnis wie am Anfang als wir damals zusammen gekommen sind. Wir reden wieder über wirklich alles! Ich bin auch die einzigste die er alles anvertraut. Wir albern wieder rum und haben wirklich ein richtig gutes Verhältnis. Vor zwei Tagen war er bei mir. Wir haben einfach den Abend zusammen verbracht und uns mal richtig ausgesprochen. Er sagte zu mir, das er mich sehr vermisst, noch immer an mich denken muss und sich immer wieder fragt was ich denn wohl mache, wo ich bin...einfach wie es mir geht, doch die Gefühle einfach nicht ausreichen für eine Beziehung. Solche Worte machen es mir natürlich umso schwerer...da sich bei meinen Gefühlen zu ihn einfach nichts geändert hat. Aber zurück zu dem Abend vor zwei Tagen....wir haben etwas Alkohol getrunken, waren dennoch beide nüchtern. Haben rumgealbert und dann ist es einfach passiert. Ich kann nicht mal sagen von wem es kam. Wir beide haben uns geküsst und hatten schließlich Sex. Es War richtig schön und hat sich wirklich gut angefühlt. Nach dem Sex fragte ich ihn ob er es bereut oder ob er sogar was dabei gefühlt hat. Seine Antwort darauf war, dass er es kein Stück bereut und es sich einfach richtig angefühlt hat...er meinte zu mir. 'Keiner weiß ob es wieder so werden kann wie es mal war. Ob die Gefühle wieder so stark werden können. Ich brauch jetzt einfach zeit. Und wir lassen alles auf uns zu kommen, und werden sehen was schließlich passiert und ob nochmal was aus uns wird.' Das waren seine Worte. Jetzt frag ich mich...macht es Sinn mir Hoffnungen zu machen? Können denn Gefühle einfach wieder zurückkommen und wieder so stark werden? Ich will einfach nicht mehr so leiden müssen. Ich weiß nicht....vielleicht war oder ist jemand in so einer ähnlich Situation. Weiß nicht...vielleicht liest sich auch keiner so ein langen Text bis zum schluss durch. Dennoch tat es einfach mal gut Alles von der Seele zu schreiben. Wenn es doch den ein oder anderen gibt der sich die Zeit genommen hat, mein Anliegen durchzulesen, oder vielleicht sogar antwortet. Möchte ich mich wirklich von Herzen bedanken. Ansonsten wünsche ich euch alles gute und einen schönen abend. LG :)

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 21

Das ist sehr schwierig zu beantworten. Wenn ihr euch so gut versteht könnten die Gefühle wiederkommen und es könnte durchaus einen Neuanfang geben. Wie gesagt, es KÖNNTE...

Wenn du dir aber Hoffnungen machst, quasi nur darauf wartest daß er zu dir zurück kommt und es passiert nicht, dann wirst du erneut (wenn nicht noch schlimmer) verletzt! 

Die Lösung ist leichter gesagt als getan, aber versuche ihn loszulassen! Rechne lieber damit, daß ihr getrennt bleibt, lebe dein Leben und finde dich damit ab! Ich würde mich auch was den Sex angeht lieber zurück halten... Das ist für dich denke ich besser!  Lieber jetzt einen Schlussstrich ziehen als später..

Antwort
von konstanze85, 13

Sicher können Gefühle sich wieder verstärken, solange noch etwas vorhanden ist, worauf sich aufbauen läßt. Das Problem dabei ist nur, dass es dafür das allerwichtigste ist, dass Du nun den richtigen Weg wählst. Es ist, da sich Deine Gefühle nicht verändert haben, eine echte Gratwanderung.

Allein die Frage danach, ob er es bereut hätte oder überhaupt etwas gefühlt hat, hättest Du lassen sollen.

Bei solchen Sachen ist es immer wichtig, dass die Dinge, die damals zur Trennung geführt haben (ihr müsst ja definitiv Probleme gehabt haben), reflektiert und gelöst werden, jeder für sich, sodass ein Neuanfang überhaupt Sinn machen und klappen kann, und bis es nochmal zu einem zweiten Anlauf kommt (wenn überhaupt) kann es eben sehr lange dauern und da müsstest Du wirklich Deine Gefühle so weit zurückschrauben, dass keine solche Fragen kommen, kein Drängen, kein über alte Sachen reden, alte Vorwürfe, Hinterfragen, ihm nicht zeigen, dass Du an sein Verhaltne (Sex) Erwartungen knüpfst etc.

Einfach ganz locker miteinander umgehen udn das ist enorm schwer.

Und unterm Strich kann es dann trotzdem so sein, dsas sich seine Gefühle eben doch nicht mehr entwickeln und Du bistin 6 Monaten an einem Punkt, der noch tiefer leigt als er schon nach seiner Trennung von Dir war.

Darum überlege gut und sei ehrlich zu Dir, wenn Du Dich fragst, ob Du das alles so durchziehen kannst

Antwort
von selmaaM, 10

Ich bin keine Expertin, aber so geht das irgendwie nicht... Wenn er an dich denken muss, sich fragt wo du  bist, dir alles anvertraut und dich vermisst, will er keinen Abstand und das sind Anzeichen dafür, dass ein Mensch verliebt ist. Wenn er keine Beziehung will, dann verstehe ich die Welt nicht mehr, aber na ja... Denk darüber nach. Er verlässt dich und deinen Sohn einfach, ist nicht mit dir zusammen und sagt, dass er dich vermisst? 

Ich wünsche dir trotzdem alles Gute  Liebe Grüße :)

Antwort
von holgerholger, 11

Gefühle können wieder wachsen. Aber so, wie Du es schilderst, wäre ich vorsichtig.Er hat sich von Dir getrennt, weil seine Gefühle nicht stark genug waren. Nun hat er Dich mal wieder ins Bett gequatscht, aber an den Gefühlen hat sich nichts geändert. Wodurch auch. Aber solange Du für unkomplizierten sex zur verfügung stehst, nutzt er Dich evtl. als Notnagel. Das bringt Dich nicht weiter.

Antwort
von F1shBr4In, 34

eine direkten rat kann ich dir nicht bieten aber vl kann dir ja meine situation etwas helfen bzw mut machen.

Habe seit 1 monat auch selbst wieder Kontakt zu meiner ex-freundin..nach fast 3 jahren..es lief sehr vieles falsch damals..dinge die jetzt aber nichtmehr relevant sind..

Wir lernen uns auch gerade so etwa wie es bei dir war einfach neu kennen bzw verhalten uns so wie wenn wir uns gerade kennengelernt hätten.

Wenn er Zeit braucht..dann solltest du sie ihm einfach geben, ob es dann gut ausgeht weis hier wohl keiner..und außerdem sollte man bei sowas sowieso nicht allzu sehr auf außenstehende hören..zum. nicht zu sehr (: (meine erfahrung)

Manchmal muss wohl erst etwas zerbrechen damit was besseres draus werden kann..

Alles gute euch (:

Kommentar von konstanze85 ,

...wobei 3 Jahre kein Kontakt mehr Chancen auf einen Neustart geben als nur 3 Wochen wie bei der Fragestellerin. In so kurzer Zeit kann noch gar nichts passiert sein, das wäre nur ein Aufwärmen alter Probleme.

Ich wünsche Dir, dass es mit Deiner Ex nochmal klappt, und dieses Mal besser.

Findet ihr euch denn noch anziehend, wenn ich fragen darf?

Kommentar von F1shBr4In ,

Ich weis natürlich, dass meine Situation nicht zu 100% der der fragestellerin entspricht...deswegen auch der satz, wenn er zeit braucht gib sie ihm.

Mehr als je zuvor muss ich sagen...kann ich mir selbst kaum erklähren..aber ob es dann im ende gut ausgeht bzw so wie ich es mir wünschen würde..weis wohl keiner..aber ich versuche es zumindest (:

Und danke für die netten worte..hat mich gefreut (:

Antwort
von bernd0001, 22

Also ja ich glaub du kannst dir schon Hoffnungen machen ich bin erst 15 Jahre alt aber ich glaub wenn er nichts bereut und so was kannst du dir ruhig Hoffnungen machen weil ich bin auch ein junge und naja du kannst dir Hoffnungen machen und ja ich hab mir die Zeit genommen deinen langen Text durchzulesen 😉

Antwort
von mychrissie, 8

Hätte Dir gerne geantwortet. Aber so ein geschwätziger Text und auch noch ohne Absätze ist keine Frage sondern eine Zumutung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community