Frage von lenaxy, 49

Gilt FOS als Ausbildung?

Hallo, ich mache zurzeit eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten. Da es aber nicht meinen Vorstellungen entspricht, würde ich die Ausbildung gerne abbrechen, weil es leider nur verschwendete Zeit wäre. In der Berufsschule habe ich gelernt, dass man ein Ausbildungsverhältnis nach der Probezeit nur aus wichtigem Grund kündigen kann. Ich habe das so verstanden, man kann nur kündigen, wenn man einen anderen Beruf erlernt. Jetzt meine Frage: zählt das Fachabi nachholen auf der FOS in diesem Fall auch als Ausbildung?

Antwort
von Sparifankerl, 31

Die Kündigung aus wichtigem Grund bezieht sich auf den Arbeitgeber. Du als Azubi kannst unter Einhaltung der Kündigungsfrist jederzeit kündigen.
Wenn du die Schulpflicht bereits hinter dir hast (hast du, soweit ich weiß, mit der mittleren Reife automatisch), gibt es kein Hindernis.

Im übrigen zählt die Fachoberschule nicht als Ausbildung, sondern als Schulbildung.

Antwort
von Joshua18, 22

Die FOS ist keine Berufsausbildung, vielmehr soll sie auf eine Berufsausbildung an einer (Fach-) Hochschule vorbereiten. Wegen des integrierten Praktikum bereitet sie weniger auf eine betriebliche Berufsausbildung vor, dafür gibt es (ob sinnvoll oder nicht) die Höheren Berufsfachschulen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community