Frage von d4oiCT, 53

Gilt eine 20 cm mit Rüttelplatte verdichtete Schicht nach Baurecht als versiegelte Fläche?

Das Bauamt meint, dass ich über die Grundfläche (0,4 + 0,2) bebaue. Ich habe erklärt, dass wir auskoffern und dann 20 cm Schotter mit Rüttelplatte verdichten und 4 cm Split abziehen. Ist dies nach dem Baurecht nun eine versiegelte Fläche. In Wikipedcia ist von Asphalt und Beton die Rede

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von enginmachine, 47

Schotter ist keine versiegelte Fläche. Das Bauamt geht davon aus, das dies nicht so bleiben wird, da es bei 99% der Fall ist und dann kommt ein Pflaster drauf. Bei 0,4 handelt es sich um das Wohnhaus, das versiegelt und mit 0,2  sind Terrasse, Garagenvorplatz, Gehwege etc. berechnet. Somit 0,6  oder 60% deines Grundstückes sind versiegelt. 40% sind Grünanlage.

Kommentar von d4oiCT ,

Ich danke dir für deine Antwort. Es ist so, dass unser Grundstück 260 qm hat und ca. 120 sind mit dem Haus, der Stein-Terrasse am Ausgang Wohnzimmer und dem Stellplatz versiegelt/bebaut. Also entspricht etwa 0,46 (46%). Mit 0,4 + 50% dürfte ich also max. 155 qm versiegelte Fläche nutzen. Da, wie du auch schon sagst, die verdichtete Schotter-Schicht nicht als versiegelt gilt, betrifft mich das auch nicht. Ich warte halt trotzdem noch auf eine Rückmeldung durch die sog. Bauberatung, ob ich das auch noch schriftlich per eMail bekomme.

Das ganze Thema Baurecht ist so komplex. Ich frage mich zum Beispiel, wieso muss ich 250 cm Abstand mit der neuen Terrasse zu allen beiden Grundstücksgrenzen einhalten (wir wohnen in einer Doppelhaushälfte) und die Stein-Terrasse die zum Hauskauf gehörte darf direkt an der Grenze zu einem Nachbarn liegen? Liegt es daran, dass die neue Terrasse nicht in dem überbaubaren Bereich liegt? Dürfte ich sonst direkt an die Grenze verlegen? Und warum steht in der Verordnung, dass man 3 Meter Abstand der Terrassenüberdachung einhalten muss, was bei einem Reihenhaus oder Doppelhaus einfach nicht möglich ist, da man dann die ganze Überdachung nicht benötigt :)

Fragen über Fragen :)

Antwort
von sukuum, 44

schotter kann glaub ich als fundament dienen zb für wohnkontainer. aber mehr weiss ich auch nicht

Kommentar von enginmachine ,

Wer nichts weis sollte auch nichts schreiben. Auch der Glaube hilft nicht weiter.

Kommentar von sukuum ,

ich kann noch schreiben versiegelt hört sich nach wasserdicht an oder nur durch beschädigung zu zerstören. also verändert man das versiegelte ist es nachweislich kaputt. wenn man schotte aufhäuft, kann man ein fehlendes korn nicht nachweisen.

Kommentar von sukuum ,

:DD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten