Frage von Leberwurst23, 42

Gilt diese Satzkonstruktion im Englischen?

Ich habe irgendwann mal eine Satzkonstruktion im Englischen aufgeschnappt und bin mir seither nicht sicher, ob diese überhaupt gültig ist. Das Ganze ist schon so lange her, ich kann gar nicht sagen, wo ich das gehört/gelesen habe.

Zur eigentlichen Frage:

Kann man das "who + konjugiertes Verb" in einem Relativsatz zu einem "to + Infinitiv" umwandeln?

Beispiel:

Deutsch: "Das ist der Mann, der Erdbeeren kauft."

Englisch mit 'who': "That's the man who buys strawberries."

          mit 'to':     "That's the man to buy strawberries."

Geht diese zweite Konstruktion?

Danke für Eure Antworten und schöne Grüße aus der Pfalz!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von liesl1303, 8

Zweite Konstuktion geht nicht in diesem Sinn.

That's the man to buy strawberries shclaegt vor, dass der Mensch ein Expert fuer Erdbeeren ist, daher kauft er immer die besten am besten Preis.

LG

Kommentar von liesl1303 ,

Herzlichen Dank fuer den Stern!

LG

Antwort
von Xena17, 23

Hallo,

letzendlich muss dir das ein Muttersprachler beantworten, aber die Konstruktion dürfte in jedem Fall - wenn es sie überhaupt gibt - sehr ungewöhnlich sein. 

Google liefert fürFormulierungen mit who keine Treffer. 

Es gibt legigliche Sätze wie  "that's the man to vote for" allerdings auch nur mit 2 Treffern.

Als Relativkonstruktion ohne who hingegen ist es ja gebräuchlich:

"That's the man to fear."

"That's a person to avoid" liefert allerdings auch nur 3 Treffer.

Ich würde also sagen - es gibt die Formulierung eher nicht

Antwort
von Xena17, 14

konnte meinen Beitrag nicht mehr edititeren - also hier nochaml:

letzendlich muss dir das ein Muttersprachler beantworten, aber in einigen Fällen gibt es die Konstruktion schon.

Google liefert für solche Formulierungen wenig Treffer. 

Es gibt Sätze wie  "that's the man to vote for" allerdings auch nur mit 2 Treffern.

Als Relativkonstruktion ist es teilweise gebräuchlich in Sätzen wie:

"That's the man to fear."

"That's a person to avoid" liefert allerdings auch nur 3 Treffer.

Ich würde also sagen - es gibt die Formulierung schon.

LG

Antwort
von lollollollollol, 11

Hey, ich habe auch gerade nochmal nen Muttersprachler gefragt. "That's the man who buys strawberries" ist natürlich richtig, klingt aber auch etwas komisch. Stattdessen einfach "The man buys strawberries." nehmen ;D. Aber es war auch nur ein Beispiel.
"The man to buy strawberries." ergibt wiederum keinen Sinn und ist falsch. Er meinte "to buy" deutet an, dass es in der Zukunft stattfindet.

Kommentar von earnest ,

Nein, das hat mit Zukunft nichts zu tun. Rein theoretisch wäre das der Mann, von dem man erwartet, daß er immer Erdbeeren kauft - oder der "Erdbeerbeauftragte" der Familie. 

Das würde aber wohl niemand so ausdrücken.

Kommentar von lollollollollol ,

oh, okay dann. Ja, ich wollte noch sagen, dass die begründung sprachwissenschaftlich wahrscheinlich ned genau richtig is. :D danke für die info!

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch, Fremdsprache, Grammatik, ..., 9

Hallo,

Das ist der Mann, der Erdbeeren kauft. kann man nicht. mit ... to buy strawberries.

Man könnte sagen, "That's the man to buy strawberries with." - "Das ist der Mann, mit dem man Erdbeeren kaufen muss / sollte / kann.

AstridDerPu

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Englisch, Grammatik, Sprache, 3

Hi. 

Es gibt eine solche Konstruktion: "He is the politician to watch" - vielleicht der Mann der Zukunft.

Hier paßt sie aber nicht. Auch der Relativsatz mit "who" klingt schon arg gekünstelt.

Gruß, earnest

Antwort
von OliKK, 18

Ich habe das noch nie so gehört.
Was ich m mit 'to' kenne ist:
He's the one to buy strawberries

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community