Frage von Mikromenzer, 128

Gilt die Regelung der Wohnungsbauprämie bei Vertragsabschluss U25 noch?

Die staatliche Wohnungsbauprämie darf im Allgemeinen ja nur für hauswirtschaftliche Zwecke wie Hausbau/Kauf oder Renovierungen verwendet werden.

Bei Vertragsnehmern, die beim Abschluss des Vertrages unter 25 Jahren sind, galt dies nicht. Hier kann das Geld beispielsweise auch für einen Autokauf verwendet werden.

Ist dies bei Verträgen mit Vertragsabschluss 2016 auch zutreffend?

Antwort
von Frifrafru, 70

Es ist wie du es gesagt hast. Für die Wohnungsbauprämie gilt der Alter bei Abschluss des ersten Vertrages. 

Wenn du also unter 25 Jahre alt warst, darfst du mit dem Guthaben und der Prämie machen was du möchtest. Lediglich das Bauspardarlehen ist an Vorlagen gebunden.

 Viele Bausparkassen bieten hier interessante Vorzugsangebote für den ersten Bausparer.

Hoffe ich konnte helfen ;)

Kommentar von Mikromenzer ,

Prinzipiell ist es also egal wie viele Bausparverträge ich vor meinem 25. Geburtstag abschließe, und einen nach dem anderen mit der Prämie fördere?

Oder gilt diese Regelung nur einmalig für einen Vertrag?

Kommentar von Frifrafru ,

Diese Regelung gilt für deinen ersten Bausparvertrag. Du kannst quasi auch nur ein Mal Prämie beantragen, bzw. sie auf verschiedene Bausparer aufteilen, dann gilt die Regelung auch für mehrere Bausparkonten.

Übersichtlich ist es, wenn man die Prämie auf einen laufen lässt.

Wenn du Fragen hast, kannst du mir gerne über die private Nachricht alle Fragen stellen. Bin zufälligerweise genau in diesem Fachbereich tätig ;)

Antwort
von DolphinPB, 61

Ja, das ist immer noch so.

WoPG § 2 (2)

Antwort
von webya, 53

nein, dass geht nicht.

Wieso soll gelten bei U25 andere Bedingungen. Das habe ich noch nie gehört.

Kommentar von Mikromenzer ,

Ist aber so... Mich interessiert, ob diese Regelung noch immer gilt.

"Ab 1. Januar 2009 ist die Prämie dauerhaft an eine wohnwirtschaftliche Verwendung wie Bau/Kauf oder Modernisierung/Renovierung gebunden. Bausparer, die jünger als 25 Jahre sind, bleiben jedoch von dieser Verwendungsbindung ausgenommen."
Quelle: http://www.bausparkassen.de/index.php?id=wohnungsbaupraemie

Kommentar von DolphinPB ,

Doch, das geht, steht im Wohnungsbauprämiengesetz.

Kommentar von Frifrafru ,

Leider hast du vollkommen unrecht und hast hier mal eben ins Blaue angenommen. Diese Plattform ist bestimmt um Fragen korrekt beantwortet zu bekommen. Die reine Punktesammlerei bringt keinen weiter.

Für die Zukunft und im interesse der ganzen Community: Bitte nur antworten wenn man sich sicher ist. Annahmen helfen keinem weiter, schon gar nicht wenn sie in die völlig falsche Richtung gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community