Frage von Niheaa, 46

Gilt die Formel v = Delta s/Delta t auch für die gleichmäßig beschleunigte Bewegung?

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 23

So geschrieben nicht. Dann ist t eine meßbare Zeitspanne.

Sofern man keine Gerade sondern eine Kurve hat, wird es umso ungenauer, je größer man Delta t wählt.

Dann bildet man den Limes (Grenzwert) dafür, dass man Delta t gegen Null laufen lässt. Dann schreibt man aber kein großes Delta sondern ein kleines Delta hin. Das Ergebnis für v ist dann die Steigung der Kurve zur Zeit t. Oder man sagt, v ist die Ableitung nach der Zeit von s. Ableitung bedeutet immer Steigung (Tangente) der Kurve.

Antwort
von PhotonX, 32

Die Formel wird dann die Durchschnittsgeschwindigkeit ergeben, die aber mit der momentanen Geschwindigkeit zu keinem Zeitpunkt übereinstimmen dürfte (ok, doch, zu einem Zeitpunkt schon). ;)

Antwort
von Wechselfreund, 16

Wenn Delta t gegen null geht, dann hast du die Ableitung von s(t) zur Zeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community