Frage von xschenflug, 71

Gilt das Ohmsche Gesetz (I ~ U),wenn ein Diagramm von einer Glühlampe angegeben ist?

Im Normalfall wäre es ja eine Ursprungsgerade,doch bei der Glühlampe ist es eine Kurve bzw. eine Hyperbel. Gilt das Gesetz da auch und warum? Danke im Voraus :)

Antwort
von Halswirbelstrom, 30

In der Metallfadenglühlampe fließt der elektrische Strom, wie der Name schon sagt, durch einen metallischen Leiter. Das OHMsche Gesetz lautet speziell für metallische Leiter:   I ~ U   für T = konst.

Weil bei Vergrößerung der Stromstärke die Temperatur im metallischen Leiter steigt, also nicht konstant ist, so ist auch  I ~ U  nicht erfüllt. Der Grund ist die Vergrößerung des elektrischen Widerstandes bei Temperaturerhöhung (typisch für Kaltleiter). Folglich gilt das OHMsche Gesetz für die Metallfadenglühlampe definitiv nicht. Das ist kein Widerspruch dazu, dass die Glühlampe im Betriebszustand einen definierten Widerstand besitzt.

LG

Antwort
von clemensw, 25

Nein.

Eine Glühbirne ist KEIN konstanter Widerstand, daher kann man das Ohmsche Gesetz hier nicht anwenden.

Antwort
von davidmg0815, 41

Hallo,

Natürlich gilt das Ohmsche gesetzt auch für Glühlampen. 

Die abgeflachte Form des U/I Diagrammes kommt zu Stande weil Wolfram ein Heißleiter ist. Das bedeutet dass sein spezifischer Widerstand mit steigender Temperatur steigt. (Wenn sie ein Kaltleiter wäre, würde die Glühbirne beim einschalten immer Explodieren ;) )  Da die Temperatur des Wolframs von der Spannung abhängt (Wie bei einem Lichtdimmer- um so mehr Spannung, um so heisser wird das Wolfram) steigt der Widerstand bei höherer Spannugn immer weiter, und der strom kann somit nach dem ohmschen gesetzt nicht so schnell steigen. Demzufolge ist das U/I Diagramm nicht mehr linear. 

Gruss

David


Kommentar von xschenflug ,

Also würde das dann für alle Glühlampen mit den dazugehörigen Diagrammen gelten? :)

Kommentar von davidmg0815 ,

ja.. das glit für alle glühlampen.... am anfang steigt der strom schnell und dann immer weniger...

Kommentar von prohaska2 ,

weil Wolfram ein Heißleiter ist

Biste gaaaaanz sicher, dass Wolfram bei hohen Temperaturen besser leitet? Google doch mal "Heißleiter".

Kommentar von davidmg0815 ,

ja.. sorry.. hattem ich vertippt..... und konntes nicht mehr bearbeiten...

Kommentar von clemensw ,

Leider falsch. Eine Glühbirne ist kein ohmscher Widerstand.

Antwort
von davidmg0815, 36

sorry.... die Wolfram ist natürlich ein kaltleiter.. kein heissleiter....

 sonst stimmt alles ;)

Kommentar von xschenflug ,

Und was genau ist Wolfram :/ :D

Kommentar von prohaska2 ,

Was meint Tante Wiki dazu?

Kommentar von davidmg0815 ,

..... *LOL*... ach leck mich am arßch.. ich versuch doch nur zu helfen.... XD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten