Frage von SandraS97, 54

Gilt das als Fahrerflucht was kann ich tun?

Hallo Zusammen,

meine Freundin ist beim ausparken leicht gegen ein anderes Auto gefahren. Sie ist sofort stehen geblieben und hat nach dem anderen Auto geschaut. Es waren keine Kratzer und keine Beule zu sehen. Sie blieb noch eine halbe Stunde stehen aber es kam niemand und fuhr dann im "Schock" zu mir nach Hause. Leider ist sie dabei (durch den Schock) gegen den Bordstein gefahren. Als Sie dann bei mir daheim ankam hatte sie eine große Beule unter dem Kennzeichen. Sie macht sich nun große Vorwürfe und hat Angst das die Beule durch den Zusammenstoß gekommen ist.

Könnt ihr mir vllt. helfen Sie ist total aufgelöst und ich weis nicht wie ich sie beruhigen soll da Sie sich jetzt den Vorwurf macht das sie es vllt nicht rechtzeitig gesehen hat. Leider hat es an diesem Tag sehr stark geregnet und es war dunkel jetzt hat Sie Angst das sie vllt. den Schaden an dem anderen Auto nicht gsehen hat. gilt das dann als Faherflucht? und wenn ja was kann ich bzw Sie tun?

Antwort
von Rollerfreake, 52

Ein Anschlagen beim ausparken gilt als Verkehrsunfall und muss daher unverzüglich der Polizei gemeldet werden. Wegfahren ist Verkehrsunfallflucht und eine Straftat. Man muss am Ort eine angemessene Zeit auf den Fahrzeughalter warten, wenn dieser nicht erscheint, muss man die Polizei rufen, einen Zettel mit den persönlichen Daten am Fahrzeug zu hinterlassen, ist nicht ausreichend. Deine Freundin sollte sich unverzüglich bei der Polizei melden, bevor ein eventueller Zeuge es tut.

Kommentar von SandraS97 ,

und wenn sie sich das kennzeichen nicht notiert hat

Antwort
von rotreginak02, 45

Ja, wenn man sich von einem Unfallort entfernt, so gilt das als "Fahrerflucht".

Sollte aber tatsächlich an dem anderen Fahrzeug Nichts sein, wird der Halter Nichts unternehmen, ist ja logisch. 
Die Beule unter dem Nummerschild kann natürlich mit dem Auffahren auf das andere Fahrzeug zu tun haben. 

Ich hoffe mal, deine Freundin hat sich wenigstens das Kennzeichen notiert.? Sie sollte sich damit auf jeden Fall zügig bei der Polizei melden.....wenn sie pech hat, macht das sonst nämlich ein aufmerksamer Zeuge, falls es gesehen wurde.

Für das nächste Mal: immer schön warten, Polizei alarmieren und dann erst wegfahren....egal, ob man Kratzer sieht oder nicht.

Antwort
von RobTop96, 33

Das ist Fahrerflucht und ne große Sauerei. Warum hat Deine Freundin in den 30 Minuten Wartezeit nicht mal irgendwen anrufen können, der ihr sagen kann was zu tun ist oder direkt bei der Polizei melden. Und dann nicht mal das Nummernschild merken....

Dass am anderen Wagen nix zu sehen war ist normal, weil Regen sehr gut Lackschäden usw versteckt. Gut möglich, dass da ein ordentlicher Schaden am anderen Fahrzeug ist. Ich hoffe, dass sie gesehen wurde und angezeigt wird! Soviel Dummheit gehört bestraft.

Antwort
von michadvr5, 19

ich frage mich, werden solche Themen in der Fahrschule nicht behandelt!?

die perfekte Führerschein Frage: " sie haben beim Ausparken ein anderes Fahrzeug gerammt, was tun sie?"

a) ich entferne mich vom Unfallort, denn es ist ja eh nichts kaputt!

b) ich hinterlasse einen Zettel mit meinen persönlichen Daten und warte darauf dass sich vielleicht der Unfallgegner meldet!

c) ich rufe sofort die Polizei, denn das Entfernen vom Unfallort gilt als Fahrerflucht und ist strafbar!

Das Thema wird hier so oft diskutiert.... Und immer ist es Fahrerflucht.!


Antwort
von thel3est, 37

Also das mit dem warten war schon mal gut, andererseits hätte sie noch einen Zettel hinterlegen müssen. Sie kann sich doch einfach mal bei der Polizei melden und ihre Daten hinterlegen. Falls der Fahrzeughalter sie nicht angezeigt hat, wird auch nichts passieren. Hat sie sich das Nummernschild gemerkt?

Kommentar von SandraS97 ,

Wie das Auto aussah ja... leider ist sie Fahranfängerin und es hat sehr stark geregnet sodas sie keinen zettel hinterlassen konnte. Sie macht sich wahnsinige Vorwüfe ... Sie hatte keine Beulen und nichts gesehen ich hoffe das geht gut aus.. Sie ist so aufgelöst 

Kommentar von thel3est ,

Wie gesagt, sie sollte sich bei der Polizei melden und die Daten durchgeben, wo, wan, welches Auto. Wenn kein Schaden an dem anderen Auto entstanden ist, wird auch nichts passieren. Sie sollte auch sagen das sie angemessen gewartet hat und eine Ablage eines Zettels war wegen Regen nicht möglich.

Antwort
von zeytinx, 54

Ja normaler weise infomierr man die polizei jetzt kann sie eines tun zur politei und es gestehen .. Lass mich raten nummernschild auch nicht aufgeschrieben ..

Kommentar von SandraS97 ,

nein leider nicht. Sie ist noch Fahranfängerin ... Aber Sie hat keine Dellen bzw Beulen gefunden. ich hoffe das beste

Kommentar von zeytinx ,

Ja aber stell die vor da ist doch was die fahrerin des anderes auto hat ihr nummerschild aufgeschriebne und die geht jetzt zur polizei ... Auserdem wen sich niemand meldet wird es ja fallen gelassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten