Frage von tygafanhiphop, 80

Gilt das als Begründung?

Hey, Meine Freundin is in der Gegenwart vor ihren Freundinnen immer abweisend und ignorant. Hab mit ihr jz drüber geredet als es paar mal so war. Sie meinte, dass es für Ihre Freundinnen unangenehm ist, da die alle Single sind. Das doch keine Begründung? Oder? Sind beide 18 Jahre alt

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Beziehung, Liebe, Mädchen, 13
  • Es geht nicht wenigen Menschen so, dass sie sich zusammen mit ihrem neuen Partner in einem anderen sozialen Umfeld unwohl oder gehemmt fühlen und sich dann anders verhalten -- z.B. mit dem Freund und den Eltern oder hier eben mit Dir und ihren Freundinnen.
  • Nimm das nicht persönlich, sondern als Schwäche deiner Freundin. 
  • Nichtsdestotrotz wäre es natürlich schön, wenn deine Freundin lernen würde, sich sozial-adäquater zu verhalten und sich an den gleichzeitigen Umgang mit Dir und ihren Freundinnen gewöhnen würde. Streitet nicht über das Thema, sondern nimm es hin, aber fordere sie trotzdem sanft aber nachdrücklich auf, sich einfach ganz normal zu verhalten -- im Interesse aller!
Antwort
von Andracus, 25

Also, ich glaube du interpretierst in ihr verhalten viel zu viel rein. ich bin mit dem bruder von ner Freundin zusammen. und wenn wir mädels ausm freundeskreis zusammensitzen und er dabei ist, will ich auch nicht ständig vor den anderen (die alle bis auf eine single sind) mit ihm rummachen (gut, bei mir kommt noch hinzu dass sie alle ihn einfach als den bruder unserer freundin kennen und sie jetzt mit ansehen müssen wie wir im pärchen-mode in der gegend rumlaufen...schon bisschen seltsame umstellung)

Jedenfalls: Nimm ihr das nicht zu übel. sie will einfach nicht mit dir zusammen als das pärchen abgestempelt werden, das keine sekunde die finger voneinander lassen kann. wenn du dich in der gegenwart ihrer mädels ein bisschen zurücknimmst, ohne dass sie dich darum bitten muss, wird sie bestimmt auch entspannter werden, sodass ihr ganz natürlich sein könnt - nur eben ohne allzu viel rummache vor den anderen. wenn ihr wieder alleine seid, hast du schließlich ihre ungeteilte aufmerksamkeit ;)

Antwort
von Luca2698, 21

Natürlich ist das kein wirklicher Grund. Aber ich kann es ein wenig nachvollziehen, dass ihr viel an ihren Freundinnen liegt und sie dich deswegen ein wenig komischer behandelt. Entweder du akzeptierst es, oder sprichst sie darauf an, persönlich würde ich sie aber darauf ansprechen, weil sie sich schließlich nicht schämen muss, einen Freund zu haben. Und wenn ihre Freundinnen neidisch sind, dann sind das auch keine echten Freundinnen

Antwort
von TechTrax, 14

nun also ich würde es nicht als begründung sehen aber es kommt drauf an wie du es meinst will sie dich nicht dabei haben ?

Antwort
von heyheymymy, 13

mmhh naja, also es ist schon nervig, wenn man in der Gruppe unterwegs ist, ein Paar dabei hat, und die beiden immer aneinanderkleben und ihre intimsten Ausdrücke benutzen und sich von oben bis unten abschlecken. Das kann so gut wie keiner leiden.

Vielleicht empfindest du ihr Verhalten nur so extrem, oder aber, sie weiß noch nicht so ganz, wie sie sich dir gegenüber in der Runde verhalten soll und ist etwas überfordert damit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community