Gilt auch ein unterschriebenes Schriftstück als Testament?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das muß das Nachlassgericht entscheiden. Ohne die Testamente gesehen zu haben, kann niemand deine Frage beantworten.

Ein Schrifstück, das vom Verstorbenen nur unterschrieben ist, wird nicht als Testament anerkannt. Ein handschriftliches Testament muß von oben bis unten vom Erblasser selbst mit der Hand geschrieben und unterschrieben sein. Nur die Unterschrift reicht nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diggi53
09.11.2015, 21:25

Das Schriftstück was ich habe ist eigendlich kein Testament sondern damit sollte ich meine Schwester Anzeigen wegen Einbruch und Diebstahl

0

Was möchtest Du wissen?