Frage von Alexandrov1999, 27

Gilette Proshield Klinge - sinnvoll mit DuschDas zu verwenden?

Hallo ich rasiere mich zurzeit mit einem Gillette Proshield und benutze DuschDas als "Rasiergel". Schädige ich damit meinen Klingen in irgendeiner Weise. Muss jetzt nach ca. 5 Wochen die Klinge wechseln weil diese gelben Kunststoff Polster sich langsam auflösen. Kommt das von dem DuschDas?

Danke im Voraus Bei Fragen bitte fragen, Danke

Antwort
von Saturnknight, 6

Ja, mit DuschDas schädigst du die Klingen indirekt.

Richtige Rasierseife weicht das Haar auf, es wird also weicher. Dadurch kann die Rasierklinge das Haar leichter durchchneiden und die Schneide bleibt länger scharf.

Diese aufweichende Wirkung fehlt dem DuschDas aber, darum wird das Haar nicht weich. Die Klinge nutzt sich dadurch schneller ab.

Antwort
von drachenfreund, 11

Die Polster lösen sich auf, weil sie feucht werden und allmählich abtragen. Sie tragen einen Schutzfilm auf der Haut auf, der Dich vor Rasurbrand schützen soll, so zumindest die Theorie. Das hat nichts direkt mit dem Duschdas zu tun.

Was Du zum Rasieren benötigst ist ein guter Gleitfilm, den Du sehr gut durch das Polster und Dein Duschdas abdeckst..

Seife, welche die Haare umschließen, wäre noch besser, denn dann können die Haare nicht so leicht umkippen. Aber bei einem 5-Klinger nicht zwingend ein Muss.

Auf die Haltbarkeit der Klingen hat das Duschdas keinen Einfluss. Eher schlechte Reinigung und nicht aufgeweichte Haare .Du musst aber auch nicht zwingend die Klingen wechseln, wenn das Polster abgenutzt ist (so wie es in der Werbung heißt). In Deinem Fall dürftest Du unter der Dusche auch so keine Probleme mit Rasurbrand haben. Wichtig ist nur, die Haut immer gut feucht zu halten. Wenn es aber ziept, dann spätestens wechseln. Probier es einfach aus.

Antwort
von newbie80, 11

Nein, das ist normaler Verschleiss. Tut meiner Meinung nach nichts zur Sache welches Gel/Schaum du nimmst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten