Frage von Insitor, 244

Giftspinne in Orchidee?

Hallo, Habe mir eine neue große Orchidee gekauft.

Als ich zuhause war habe ich festgestellt, dass unten am Topf ein Spinnennetz war und auch eine kleine Spinne war darin.

Nun stellt sich mir die frage woher eigentlich die Orchideen kommen die wir kaufen.

Kann es sich um eine giftige Spinne handeln?

Sie ist ca 1cm groß und hat keine auffällige zeichnung.

Antwort
von synthemesc, 201

Mach doch mal ein Foto. Die Frage ist nämlich auch, was genau du für eine Orchidee hast um ungefähr sagen zu können, ob sie aus einem Land mit giftigen Spinnen importiert worden ist. Ganz normale Phalaenopsis werden überall in Europa produziert, die kommen sicher nicht von weit her. 

Wahrscheinlich wird es eine ganz normale, heimische Spinne sein, die nisten sich gerne in Orchideen (und auch anderen Pflanzen) ein. 

Antwort
von TorDerSchatten, 168

Die kommen meist aus Holland. Es gibt in Nordeuropa keine für den Menschen gefährlichen Spinnen.

Ein Foto zur Bestimmung wäre sehr hilfreich.

Antwort
von annabiotika, 101

Bild? Falls nicht Insektengift rauf und gut ist. Ich glaube die kommen aus den Niederlanden. Meine Tante hatte mal ne Palme von Mallorca mitgebracht wo eine Vogelspinne  drinnen saß

Antwort
von Insitor, 179

Die Orchidee musste vorerst in eine Glasvase damit mögliche Mitbewohner sich nicht ausbreiten.

;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten