Frage von C0r3bl00d, 82

Giftimunität?

klingt jz villeicht krass aber nachdem ich 0,0002 mg botulin geschluckt habe hatte ich danach lediglich kleine Bauchschmerzen. In den letzten 7 jahren war 39° fieber die heftigste Krankheit. Außerdem habe ich für 2 jahre in südostasien gelebt (mit 5 jahren): ich hatte nie mit malaria und sonstigen tropischen Krankheiten zu kämpfen. gibt es weitere menschen die solch eine giftimmunität aufweisen? Wie nennt man das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Almalexian, 58

Du bist nicht immun, du bist maximal etwas resistenter gegen Gift geworden.

Antwort
von Evoluzzer213, 43

Wie kommst du darauf, immun zu sein??

Die letale Dosis für Botulinumtoxin liegt übrigens bei 0.01 mg Toxin, also wunder dich nicht, dass du nicht gestorben bist. Aber ich frage mich wo du das Toxin her hast und wie du es so genau dosieren konntest, ich wäre für eine Aufklärung ganz dankbar^^ Jeder andere Mensch würde nach so einer Dosis auch höchstens etwas Bauchschmerzen bekommen.

Nicht jeder, der mal in Südostasien gelebt hat, hatte mit tropischen Krankheiten zu kämpfen, die nicht zu haben ist nichts besonderes ehrlich gesagt.

Kommentar von C0r3bl00d ,

naja es gibt schließlich auch jmd der gegen strom immun ist... das mit dem botulinumtoxin? darknet. da kriegt man alles.

Kommentar von Evoluzzer213 ,

Und wo will dein Kontakt das herhaben? Dealst du mit einem plastischen Chirurgen oder was?^^

Sich im Darknet zu bewegen ist schwieriger als du denkst, und dort an sowas zu kommen ist auch schwieriger als du denkst.

Außerdem würde ich nirgendwo einfach zugeben, dass ich Botulinumtoxin hätte und auch noch eine Quelle für Nachschub hätte, dieses Gift ist extrem tödlich und wäre eine brauchbare Biowaffe in größeren Mengen.

Du kannst außerdem Biologisch gesehen gar nicht immun gegen Gifte sein, da müsstest du schon außergewöhnliche Enzyme in deinem Körper haben, damit dieses Gift nicht an diese binden kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community