Frage von miikado, 83

Gifteinlage im Zahn seit einem halben Jahr?

Hallo :) Ich habe vor ca einem halben Jahr eine Gifteinlage bekommen. Da ich aber panische Angst vor Zahnärzten hab, war ich nicht mehr. Seit einer Woche habe ich einen eitrigen Geschmack der vom Zahn aus kommt. Ich weiß, das ich zum Zahnarzt gehen muss aber da er anscheinend eitert, habe ich richtig Angst. Hat jemand Erfahrungen damit und kann mir sagen was jetzt auf mich zu kommt und von was das kommt? Achja, die Füllung ist natürlich auch schon bis zur Hälfte weg.

Danke schonmal, Liebe Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Deichgoettin, 58

Wenn Du wirklich eine "Gifteinlage" in den Zahn bekommen hast - das macht man heutzutage eigentlich nur noch ganz selten - hätte diese nach 1 Woche wieder dringend entfernt werden müssen. Wenn Du diesen Termin wahrgenommen hättest, dann hättest Du heute nicht diese Probleme.
Wie jetzt die Behandlung aussehen wird, kann keiner voraussagen, dazu müßte man eine Röntgenaufnahme des Zahnes sehen. Wenn Du Glück hast, kann noch eine Wurzelbehandlung durchgeführt werden (oder zumindest versucht werden), sonst bleibt nur, den Zahn zu entfernen.

Kommentar von Deichgoettin ,

Danke für den Stern :-)))

Kommentar von miikado ,

Gerne :)

Antwort
von BraunerPrinz, 65

das zeug ist auch für den restkörper giftig, das muss raus...

Kommentar von miikado ,

Ja, ich werde eh zum Zahnarzt gehen.. Aber weisst du was weiter geschieht? Wegen dem Eiter..

Kommentar von BraunerPrinz ,

reinigen, keine ahnung, ich muss auch hin, hab sei 1 jahr provisorische füllung

ich hab auch angst, aber aus anderen gründen als du, mein eigenanteil werden 2.500€.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten