Frage von transatlantik93, 42

Gibt es verschiedene Arten der Liebe?

Ist die Liebe von einer mutter zu ihrem Sohn anders als die Liebe zu ihren Ehemann. Oder die Liebe zu einem Hund den man schon über 10 Jahre hat. anders als die Liebe zu seiner Freundin, verändert sich diese Liebe? - Gefühlsmäßig betrachtet.

Antwort
von MarvinCFC, 24

Die liebe von eine mutter zu ihrem kind ist unsterblich. Sie fing dich an zu lieben bevor du geboren warst. Egal was auch immer du tust, im herzen wird sie immer liebe für dich übrig haben. Mit einer beziehung sieht es allerdings anders aus... du lernst die person zu lieben und entweder man bleibt zusammen, oder man hat irgendwann keine gefühle mehr für die person (kann viele gründe haben wieso es so sein sollte.) von daher denke ich mal das liebe nicht gleich liebe ist.

Antwort
von Chefelektriker, 42

Eine Mutter wird ihren Sohn oder Tochter immer lieben,egal was er/sie angestellt hat.Die Liebe zu einem Haustier kann sich wie zu einem Kind entwickeln,wenn man keine Kinder hat.Das stärkste Gefühl entwickelt man zu einer Freundin oder Ehefrau,das kann richtige körperliche Schmerzen entwickeln,wenn man verletzt (evtl. betrogen)wird.

Antwort
von 4ssec67, 22

definitiv. das eine ist für mich zugehörige Liebe(Familie, auch Hunde und andere Begleiter, wie Freunde^^)

das andere würde ich als innige Liebe bezeichnen(Ehemann/frau, Freundin)

Antwort
von robi187, 8

in einer freundschaft sollte geben und nehmen ausgeglichen sien?

dann kann das vertauen wachsen? damit ensteht sowas wie liebe?

für mich ist das eweig wachsende vertauen ein großer teil der liebe zwischen man und frau. wo das vertauen nicht wächst in der ehe ist die beziehung meist krankhaft?

zu einem kind ist das anders es ist das produkt der liebe und wird immer absolut angenommen.

wernn ich gerne bei wem bin ist das noch keine liebe, auch wenn ich ein hobby gerne mache sagt man ich liebe es zu tun. aber es ist eigenlich keine lieb sinder man fühlt sich dabei wohl. so ist es auch zu tiere.

bei freunde dann das so und so sein aber meist ist es weniger liebe. z.b. wenn man verliebt ist sagt man rosarote brille,

liebe macht nicht bild sonder viel mehr sehend aber mit annahe wie es ist.

liebe = bedingungslose annahme?+ pus ein gefühl des glück? so sehe ich das heute.

Antwort
von Huflattich, 12

Liebe bleibt Liebe.

Es ist nur die Form - wie sie sich äußert ,die anders ist.

Aber das Gefühl - die unendliche Zuneigung - allumfassende Wärme - unfähig davon weg zu bleiben - bleibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten