Frage von Michael145, 122

Gicht oder doch entzündeter Grützbeutel?

Hallo Leute, ich weiß, über das Thema Gicht gibt es hier schon Einiges, jedoch habe ich keine rechte Antwort für meinen Fall gefunden und hoffe auf eure Hilfe.

Ich hatte jetzt viermal in einem Jahr ein schmerzendes Großzehengrundgelenk. Bluttest auf Harnsäure, sowie Rheumawerte waren mehrfach unauffällig. Daher war ich beim Orthopäden. Dieser hat per Ultraschall einen fetten Grützbeutel festgestellt, der sich scheinbar ab und an entzündet. Daher gehe ich eher nicht von Gicht aus. Außerdem gingen die Schmerzen stets ohne Gabe von Anti-Gicht-Medikamenten wieder weg. Ich hatte dann immer Phlogenzym, ein natürliches Mittel gegen entzündete Gelenke, bekommen.

Nach meiner Logik sollte sowas bei Gicht nicht helfen - tut es aber bei mir.

Kann ich davon ausgehen, dass es tatsächlich dieser Grützbeutel ist?

Danke schonmal!

LG, Michael

Antwort
von TimmyEF, 102

Wenn Deine Harnsäurewerte in Ordnung sind sollte es sich nicht um Gicht handeln.

Kommentar von Michael145 ,

Danke für deine Antwort. Das dachte ich auch immer. Jedoch habe ich auch gelesen, dass es zu Gicht kommen kann trotz normaler Werte. Daher die Verunsicherung. Grüße

Antwort
von archibaldesel, 93

Nein, auch Gicht verschwindet ohne Anwendung von Medikamenten wieder. Allerdings setzt Gicht immer erhöhte Harnsäurewerte voraus. Das muss nicht permanent so sein, sondern kann auch temporär, beispielsweise nach dem Essen von stark purinhaltigen Nahrungsmitteln der Fall sein.

Kommentar von Michael145 ,

Danke für deine Antwort. Aber sollte man im Ultraschall nicht auch diese fiesen Kristalle im Gelenk sehen? Da war nichts zu finden während eines Anfalls. Lediglich dieser Grützbeutel. Grüße

Kommentar von archibaldesel ,

Nicht zwingend. Soviel gibt ein Ultraschallbild nicht her. Aber normalerweise sind die Harnsäurewerte bei einem aktuten Gichtanfall deutlich erhöht. Insofern spricht vieles für einen andere Ursache.

Kommentar von Michael145 ,

Das denke/hoffe ich auch. Danke dir! Grüße

Kommentar von Michael145 ,

Noch eine Anmerkung: bis gestern hatte ich diese Schmerzen und um zu "testen" ob es Gicht sein könnte habe ich vier große Bier getrunken. Der schmerz ist heute weg. Nach meinem Verständnis, hätte das Bier die Gicht wieder entfachen sollen... was meinst du? Grüße

Kommentar von archibaldesel ,

Gebe ich dir Recht.

Antwort
von Glueckskeks01, 91

Freundin von mir hat das gleiche Problem, nur noch öfter. Bei ihr soll die Fehlstellung des Fußes der Grund dafür sein. Hat Einlagen bekommen. Zusätzlich versucht sie es jetzt mit MSM (schau mal im Internet!).

Kommentar von Michael145 ,

Danke dir. Einlagen habe ich tatscählich auch bekommen. Nun soll ich noch zum MRT. MSM muss ich mir mal anschauen. Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten