Frage von LauraMcB, 69

Gibt's quasi das Gegenteil von einem USB-Netzteil-Adapter?

Der heutige Stromausfall hat mich daran erinnert, dass ich mir Dinge wie Weltempfänger (mit KW-Empfang), Kurbelradio, Notfallhandy usw. anschaffen will. Wenn ich mir jetzt aber ein "altes" Balkenhandy von Nokia oder Samsung zulege, gibt's da immer "normale" Netzladekabel. Ein Kurbeldynamo, eine Powerbank oder ein Solarpanel lädt aber nur Dinge mittels USB-Anschluss. Daher meine Frage: Gibt's so ein Teil, wo man einen Netzstecker in ein USB-Ladeteil einstecken kann? (Ich glaub, für den Zigarettenanzünder gibt's schon Steckdosen-Aufsätze.)

Tipps von erfahrenen Preppern sind sehr gerne willkommen - egal in welchen Bereich sie gehen. Ich steh da völlig am Anfang.

Vielen lieben Dank für eure Hilfe!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von acoincidence, 30

Nein bzw. technisch sehr kompliziert. 

Gerade der standart  USB Anschluss erhöht die Kompatibilität. Immer mehr Geräte werden mit USB aufgeladen. 

Besser in USB powerbank investieren und Neuanschaffungen in Zukunft ebenfalls auch auf USB fokussieren. 

Ich denke damit fährt man besser. 

Gerade ein Notfall Handy mit Micro USB Anschluss ist da auch günstig zu erwerben 

Viel Glück. 

Kommentar von LauraMcB ,

Vielen Dank für deine Antwort! Ich werde künftig wirklich mehr darauf achten, dass Geräte mittels USB geladen werden können. Hab da keinen Plan, was es alles gibt. (Ausgenommen, meiner Kamera, dem Handy, dem iPad und dem eReader) Aber da lohnt sich das Forschen bestimmt. Powerbanks gibt's ja schon eine Menge. Und halbwegs brauchbare Solarpanels auch. 

Danke für deine Anregungen!

Antwort
von holgerholger, 25

Es gibt Akkuboxen mit einem 230Volt Ausgang, mehreren USB-Anschlüssen und Starthilfefunktion. Damit kannst Du Dein Nothandy mit dem normalen Netzadapter sowie USB-Geräte aufladen. Kurbeldynamo kannst Du komplett vergessen, die Leistung ist viel zu gering. Oder willst Du 2 Stunden kurbeln, um Dein HAndy zu laden? So nebenbei: Bei der KAtastrophe, auf die Du Dich vorbereitest, die also einen grossräumigen Stromausfall über längere Zeit bewirkt, sind auch Sender, Mobilfunknetze etc. tot.   https://www.westfalia.de/shops/autozubehoer/pflege_wartung/batterieladegeraete_u...

Kommentar von LauraMcB ,

Du hast schon recht, wenn großräumig für längere Zeit der Strom weg ist, dann nutzt das nix. - Ich hab das Buch "Blackout" gelesen...! Da haben wir dann andere Sorgen. 

Aber hier im Bergland (Kärnten) kommt's schon mal vor, dass Schneemassen oder Murenabgänge den Strom regional ein paar Tage abwürgen. 

Ach, was weiß ich. So ein Notfallhandy, das weitaus länger durchhält als ein Smartphone, kann nicht schaden. Batterieradio auch nicht. Und zumindest für ein paar Wochen genug Lebensmittel/Medikamente/Kosmetika/Wasser im Haus, um meine Familie durchzubringen, ist bestimmt kein Fehler. 

Ich weiß, hier gibt es nur das eine oder das andere Extrem. Ich wär gern ein vernünftiges Mittelmaß. ;-)

Antwort
von SlothsAreWeird, 20

ich hab mir letztes Jahr so ein altmodisches Teil mit Tastatur und so zugelegt, also ein nicht-smartes altes Standardhandy, neu gekauft bei Saturn, das lässt sich direkt per USB laden. Ich wollte was haben womit ich im Zweifel unterwegs erreichbar bleibe, wo es aber nicht so schlimm ist, wenn es verloren geht oder kaputt. Die EU-Verordnung, die Micro-USB für neue Handies vorschreibt, gilt wohl auch für diese Geräte, und es werden offenbar immer noch neue auf den Markt geworfen (warum auch nicht, Nachfrage ist ja da...) Danach könntest du mal gezielt gucken, bspw. bei Amazon (wenns nicht dabei steht kann man dort ja inzwischen auch nachfragen).

Kommentar von LauraMcB ,

Vielen Dank! Ehrlichgesagt wusste ich gar nicht, dass die guten alten Balkenhandys noch neu produziert werde. Ausgenommen der Senioren-Handys. Werd mich mal schlau machen!

Antwort
von areaDELme, 28

kauf dir einfach eine powerbank mit AC-Output, oder einfach ersatzkabel für die alten ladegeräte (z.b. altbacken-nokia zu usb).

Kommentar von LauraMcB ,

Nach besagter Powerbank werd ich suchen, danke. Dass es für die alten Stecker neue Kabel gibt, wusste ich nicht. Hätte ich mir allerdings denken können. Mal sehen, für welches "Notfallhandy" ich mich entscheide. Vielleicht geht da eh schon was mittels USB. 

Antwort
von nicmare, 21

Fürs Auto gibt es Spannungswandler. Meinst du so etwas? https://www.amazon.de/dp/B01GH0NUAS/?tag=technlink-21
da kannst du dann alles mögliche einstöpseln

Kommentar von LauraMcB ,

Genau! Fürs Auto werd ich mir das auf jeden Fall besorgen. Als kurzfristige Lösung ist das bestimmt nicht schlecht. Danke für den Link! :-)

Antwort
von XHeadshotX, 32
Kommentar von LauraMcB ,

Danke! Ich wusste nicht, dass es für die alten Nokia- und Samsung-Geräte passende Stecker gibt, die man an USB-Buchsen anschließen kann. So ein Allrounder-Kabel werd ich mir bestellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community